TV-Star Evelyn Burdecki muss auf die Wok-WM in der Veltins-Arena in Winterberg verzichten.
TV-Star Evelyn Burdecki muss auf die Wok-WM in der Veltins-Arena in Winterberg verzichten.Bild: Screenshot: Instagram/EvelynBurdecki
Prominente

Wok-WM: Evelyn Burdecki verletzt sich und fällt überraschend aus – "Gehirn ist leicht geschüttelt"

12.11.2022, 14:5612.11.2022, 15:10

Die "TV total Wok-WM" auf Prosieben startet – und damit auch ein Star-Aufgebot, das sich in umfunktionierten Wok-Schüsseln statt im Bob in den Eiskanal stürzt. Erstmals seit 2015 treten mutige Promis für das Format wieder gegeneinander an. Es ist das große Comeback der Kult-Sport-Show, die Stefan Raab einst ins Leben gerufen hatte.

Allerdings müssen die Zuschauer:innen auf zwei Personen verzichten. Nicht nur "TV total"-Moderator Sebastian Pufpaff wird wegen einer Verletzung, die er sich bei einem Fahrradunfall zugezogen hatte, ausfallen.

Nun steht fest: Auch TV-Star Evelyn Burdecki muss bei der Wok-WM in der Veltins-Arena in Winterberg passen, wie "Bild" berichtet. Der Grund für das bittere Aus: Die ehemalige "Köln 50667"-Darstellerin habe sich beim Training für das waghalsige Rennen verletzt.

Evelyn Burdecki verletzt sich und erleidet Gehirnerschütterung

Der Moderator Elton hatte schon bei einer Pressekonferenz am Freitag angedeutet, wie gefährlich eine Fahrt im Wok sein könne. Er sprach von möglichen "Schleudertraumata" und "Nasenbrüchen". Und: Er selbst sei als Teilnehmer bei einer Abfahrt schon einmal drei Sekunden lang bewusstlos gewesen.

Elton hatte die Teilnehmenden bereits vor Verletzungen gewarnt.
Elton hatte die Teilnehmenden bereits vor Verletzungen gewarnt.Bild: Screenshot: Instagram/Elton

Diese Worte sorgten nicht gerade für Beruhigung bei den Teilnehmenden. Weit hergeholt sind die Warnungen aber offenbar nicht, wie die neusten Meldungen über Evelyn Burdecki beweisen. Nun ist genau das eingetreten, was Elton bereits angesprochen hatte. Burdecki habe sich beim Training eine Gehirnerschütterung zugezogen und die Nase geprellt.

Am Vorabend schon zeigte sich das TV-Sternchen nach seinem Unfall mit Eisbeutel auf der Nase auf Social Media. Zuvor war sie unglücklich beim Start auf dem Wok aufgekommen.

Burdecki witzelt über ihre Skills: "Elegant und elfengleich"

Trotz des Unglücks: Der Humor ist ihr offenbar noch nicht abhandengekommen: "Mein Gehirn ist leicht geschüttelt, meine Nase ist etwas platt und dabei wollte ich doch nur elegant, elfengleich und voller Elan übers Eis gleiten, um für mein Team Polen einen guten Start zu holen. Was das angeht, muss ich meine Taktik wirklich noch einmal überdenken!", witzelte sie gegenüber "Bild".

Vor der Verletzung hatte sich Evelyn Burdecki hochmotiviert gezeigt.
Vor der Verletzung hatte sich Evelyn Burdecki hochmotiviert gezeigt.Bild: Screenshot: Instagram/Evelynburdecki

Bisher ist nicht bekannt, ob eine andere prominente Person für den Reality-TV-Star nachrücken wird. Ein offizielles Statement von ProSieben steht aus. Evelyn Burdecki wollte sich allein in einem Einzel-Wok den Eiskanal hinunterstürzen. So gibt es zumindest keine Team-Mitglieder, die nun ohne vierte Person dastehen.

Was den ausgefallenen Moderator Sebastian Pufpaff angeht, hat Prosieben bereits Ersatz gefunden: Statt ihm soll die Show-Band Heavytones das "TV total"-Team im Vierer-Wok zum Sieg führen, schreibt der Sender.

Stefan Raabs TV-Erfindung ist bisher 13 Mal live auf ProSieben zu sehen gewesen. Raab selbst wird zwar nicht mehr teilnehmen. An Stars mangelt es trotzdem nicht: So gehen unter anderem Joey Kelly, Knossi, Klaudia Giez und Lucas Cordalis an den Start.

Live-Panne beim ZDF: Moderatorin lässt ihr Mikro in heikler Situation an

In der Vorweihnachtszeit denken viele Menschen wahrscheinlich mehr als sonst im Jahr daran, denjenigen unter die Arme zu greifen, die es im Leben nicht so leicht haben wie sie selbst. Deshalb gibt es im Dezember auch deutlich mehr Spendenaufrufe als etwa im Sommer.

Zur Story