Unterhaltung
Prominente

"Grill den Henssler": Paul Panzer bekommt Ärger nach Macho-Spruch gegen Wontorra

Paul Panzer hatte bei "Grill den Henssler" mit der Stress-Situation zu kämpfen.
Paul Panzer hatte bei "Grill den Henssler" mit der Stress-Situation zu kämpfen.Bild: Vox
Prominente

"Grill den Henssler": Laura Wontorra ermahnt Promi nach Macho-Spruch

24.10.2023, 07:23
Mehr «Unterhaltung»

Feuerwerk und Standing Ovations – das erleben nur wenige Köche, wenn sie zur Arbeit kommen. Steffen Henssler ist einer davon. Am Sonntagabend feierte er bei Vox den Auftakt seiner zehnten Jubiläumsstaffel von "Grill den Henssler". Für die hatte sich Juror Reiner Calmund extra eine Glitzer-Krawatte umgelegt. Und nicht nur das: Es gab auch ein paar kleine Überraschungen für den Starkoch.

So kochte er den Impro-Gang nicht wie sonst gegendrei Promis. Stattdessen verkündete Moderatorin Laura Wontorra: "Steffen Henssler kocht gegen Steffen Henssler". Richtig gelesen, denn: "Binge Reloaded"-Henssler-Imitator Jan van Weyde war gekommen, um gegen das Original anzutreten. "Wie geht's mir?", fragte er den Show-Koch.

Der amüsierte sich über seinen Überraschungs-Gegner und erklärte: "Ist lustig!" Alles kann man dann aber eben doch nicht nachahmen: Besser schmeckte der Jury bei der Blindverkostung der Impro-Gang des echten Hensslers. "So tun, als ob man was gut kann... sehr schwierig!", kommentierte van Weyde seine Niederlage.

Oliver Pocher mit überraschendem Sieg

Mit einer Niederlage am Herd hatte am Sonntagabend wohl auch Oliver Pocher gerechnet. Der zählt bei Henssler zu den Dauergästen und blieb bisher vor allem durch unbeholfenes Chaos-Kochen und schmerzhafte Gags im Gedächtnis. Zur Erinnerung: Im Sommer 2022 hatte er eine Prise Backpulver in die Nase gezogen und musste behandelt werden. Ein Gag, den er seither bei jedem seiner Henssler-Auftritte in Erzählungen wieder aufleben lässt…

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Aber genug von ollen Kamellen. Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum der Show gelang Pocher ein Geniestreich, mit dem wohl niemand gerechnet hatte. Im Nachtischgang gewann er gegen den Starkoch, und das mit stolzen 28 von 30 möglichen Punkten. Wow!

Die Jury war diesmal von Pochers Kreation angetan.
Die Jury war diesmal von Pochers Kreation angetan.bild: screenshot vox

Koch-Coach Lohse mahnt von der Seite

Dabei hatte sein Kochprozess eigentlich nichts Gutes verheißen. Koch-Coach Christian Lohse, der von der Seitenlinie Kommandos gab, wurde mehr als einmal ungeduldig, während er Chaos-Pocher beim Schnibbeln und Rühren beobachtete. "Herr Pocher, Konzentration!", mahnte er und beklagte sich sogar bei Henssler: "Was sind denn das für Kandidaten?!"

Tatsächlich schaffte es Pocher, während er Orangenkuchen mit Erdnusskrokant zauberte, sogar noch, mit Wontorra zu plaudern. Ob er denn nach seinem letzten Auftritt bei Henssler auch Zuhause mehr Lust aufs Kochen bekommen habe, wollte die von ihm wissen. "Nö", sagte erklärte der Komiker knapp und fügte hinzu: "Am Essen hab' ich Spaß."

Oliver Pocher sorgt für Chaos in der Küche.
Oliver Pocher sorgt für Chaos in der Küche.Bild: Vox

Laura Wontorra fragt nach Amira Pocher

Angesichts der Tatsache, dass der Comedian bei der "Grill den Henssler"-Aufzeichnung noch seinen Ehering trägt, ist davon auszugehen, dass die Show vor seiner (offiziellen) Trennung von Frau Amira gefilmt wurde. Als Wontorra von Pocher zu Beginn der Sendung wissen wollte, ob es denn ein Vor-oder Nachteil sei, dass er ohne Amira koche, scherzte Pocher: "Das ist auf jeden Fall ein Vorteil – für sie!"

Als Komikerin Mirja Boes ihn wenig später lautstark rumkommandierte, während er ihr bei der Zubereitung des Hauptgangs half, tönte Pocher allerdings:

"Schrei mich nicht so an, da hätte ich gleich Zuhause bleiben können!"

Sätze, die im Nachhinein irgendwie bitter schmecken. Auch das TV-Publikum reagierte bei Social Media genervt:

Boes mit glanzlosem Auftritt

Einen faden Beigeschmack hatte auch der ein oder andere Gag, den Boes zur Sendung beisteuerte – und zwar nach ausgelutschten Geschlechter-Klischees. An alle, die sich nicht mehr erinnern: Boes hatte bis 2022 in der "Grill den Henssler"-Jury gesessen, bevor Jana Ina Zarrella sie ablöste. Am Sonntagabend kam sie nach ihrem Rücktritt erstmals als Kandidatin ins Studio.

Ihr glanzvollster Auftritt war es nicht. Gleich beim ersten Spiel des Abends, bei dem Limetten an Schnüren über eine Stange geworfen werden sollten, kommentierte Boes, als sie am Zug war: "Du weißt ja, wenn Frauen werfen!"

Mirja Boes war einst Jurorin bei "Grill den Henssler".
Mirja Boes war einst Jurorin bei "Grill den Henssler".bild: screenshot Vox

Noch einen drauf setzte sie in der nächsten Spiele-Runde, in der die Promis Schaumküsse mit dem Mund fangen sollten. "Ihr macht eine Sendung, wo ihr Werfen und Fangen spielt und ladet Frauen ein?", so die Komikerin, und legte nach: "Wie soll das funktionieren?" Gähn! Kontra gab Boes leider niemand.

Promis verlieren gegen Henssler

Eine Abfuhr bekam stattdessen Komiker Paul Panzer. Während der seine Vorspeise zubereitete, geriet er beim Multitasking etwas ins Schleudern. "Salzen, salzen!", rief ihm Koch-Coach Lohse zu, während Panzer mit Wontorra sprach. "Ich muss salzen, sorry Mädchen!", sagte der prompt zu der 32-Jährigen mitten im Gespräch. "Also, wenn zu mir jemand Mädchen sagt, zieh dich warm an...!", entgegnete die.

"War nett gemeint!", stellte Panzer schnell klar. Ja nee, ist klar! Obwohl er mit Impro-Gang und Hauptspeise nur zwei von vier Kochgängen gewann, setzte Henssler seine Siegesserie am Sonntagabend fort. Die Promis unterlagen ihm mit 107 zu 115 Punkten.

Royals: Sprecher von Prinzessin Kate räumt mit Gerücht über Rückkehr auf

Am 22. März teilte Prinzessin Kate in einer bewegenden Videobotschaft mit, dass sie an Krebs erkrankt ist. "Es waren ein paar unglaublich harte Monate für unsere gesamte Familie, aber ich hatte ein fantastisches Ärzteteam, das sich hervorragend um mich gekümmert hat, wofür ich sehr dankbar bin", sagte sie. Vorsorglich würde sie eine Chemotherapie bekommen. Dies sei natürlich ein großer Schock gewesen.

Zur Story