Im Video zu "Tiffany" spielt die 51-Jährige Verona Pooth eine Moderatorin und Background-Tänzerin.
Im Video zu "Tiffany" spielt die 51-Jährige Verona Pooth eine Moderatorin und Background-Tänzerin. screenshot youtube
Prominente

Verona Pooth tanzt für Rapper Shindy – und die Fans sind entzückt

09.12.2019, 06:47

Wie sagt man so schön? "Unverhofft kommt oft." So auch im Falle von "Tiffany", wie das neueste Musikvideo von Rapper Shindy heißt. Darin gibt Verona Pooth eine Moderatorin und eine Background-Tänzerin – und den Fans gefällt das sehr.

Das Video beginnt mit einer Moderation einer "TV-Sendung":

"Mein Name ist Verona Pooth und ich heiße Sie herzlich willkommen zu einer neuen Folge von 'Relevant!'"

Dabei könnte der geneigte Shindy-Hörer und Rap-Fan beinahe meinen, aus Versehen auf das falsche Video geklickt zu haben. Denn: Bis die ersten Töne einsetzen, dauert es fast eine Minute – und Verona Pooth spricht in dieser Zeit durch, bis sie schließlich zu den Klängen von "Tiffany" die Background-Tänzerin von Shindy gibt.

Verona Pooth hatte die Zusammenarbeit mit Shindy auf Instagram angekündigt

Die Follower von Verona Poth reagierten darauf ziemlich entzückt:

  • "Shindy hat definitiv Geschmack"
  • "Überraschung des Jahres"
  • oder "Coolste Frau Deutschlands 💯💯"

lauten nur einige der Kommentare. Das Musikvideo zu "Tiffany" hat auf Youtube innerhalb eines Tages 1,3 Millionen Klicks und fast ausschließlich positive Reaktionen gesammelt.

Hier kannst du das Video sehen:

(hd)

Nach dem Tod der Queen: Camilla macht Ernst und schafft uralte Tradition ab

Ihr Leben lang soll Queen Elizabeth viel an ihren Hofdamen gelegen haben. Sie waren Personal, aber gleichzeitig auch Freundinnen, die die Königin bei allen möglichen Anlässen unterstützen. Einige der Frauen, die meist ebenfalls adelig und teilweise sogar mit der Queen verwandt waren, dienten ihr über 60 Jahre lang.

Zur Story