Sophia Thomalla wird die diesjährige "Wok-WM" an der Seite von Elton moderieren.
Sophia Thomalla wird die diesjährige "Wok-WM" an der Seite von Elton moderieren. Bild: instagram/ sophiathomalla
Prominente

Sophia Thomalla erinnert sich an brenzligen TV-Moment: "Brannte lichterloh"

14.10.2022, 15:57

Die "Wok-WM" gehörte viele Jahre lang zu den Markenzeichen von "TV total"-Moderator Stefan Raab. Mit dessen Karriereende vor der Kamera fand auch die beliebte ProSieben-Show ihr vorläufiges Ende. In diesem Jahr soll sie allerdings wieder stattfinden.

Am 12. November wird die legendäre "Wok-WM" nämlich zur Primetime um 20.15 Uhr live beim Privatsender ProSieben und beim Streaminganbieter Joyn zu sehen sein.

Sophia Thomalla schildert Zwischenfall

Einen Monat vor dem Event macht Sophia Thomalla auf Instagram auf einen abstrusen Zwischenfall aufmerksam, der sich bei der letzten "Wok-WM" ereignete.

In der Bildbeschreibung erinnert sich die 33-Jährige daran, dass sie bei der Moderation vor sieben Jahren ständig zu nah an einen Heizstrahler geriet, sodass einer ihrer Overknee-Stiefel während der Sendung Feuer fing und "lichterloh brannte".

Mittlerweile scheint sie sich allerdings von dem Schock erholt zu haben. Thomalla wird auch in diesem Jahr wieder die Geschehnisse rund um die "Wok-WM" an der Seite des langjährigen Raab-Sidekicks Elton moderieren.

Für den Initiator und Ideengeber der Sendung Stefan Raab habe sie außerdem höchste Anerkennung. Sieben Jahre sei es bereits her, dass die letzte "Wok-WM" stattgefunden habe, schreibt sie: "Damals noch mit Stefan Raab im Wok, den ich übrigens sehnsüchtig vor der Kamera vermisse. Ein Fernsehmacher und Entertainer wie kein anderer. Jetzt fleißig hinter der Kamera."

Fans hoffen auf Raab-Comeback

2015 beendete Stefan Raab unter Tränen seine aktive Fernsehkarriere. Nachdem er 16 Jahre lang die beliebte Late-Night-Show "TV total" moderiert hatte, ist er seitdem nur noch hinter der Kamera als Produzent tätig. Fans des ehemaligen TV-Moderators sehnen sich allerdings nach einem Auftritt bei der diesjährigen "Wok-WM".

16 Jahre lang moderierte Stefan Raab "TV total".
16 Jahre lang moderierte Stefan Raab "TV total".Bild: dpa / Jörg Carstensen

Die Erfolgsaussichten dessen scheinen aber überschaubar zu sein. Bereits bei der Rückkehr des "RTL Turmspringen", das Raab ebenfalls produziert, fieberte man auf einen Auftritt des Kölners hin – allerdings vergeblich.

Möglich ist das Revival der "Wok-WM" auch deshalb, weil seit vergangenem Jahr "TV total" wieder einen Platz im Fernsehprogramm hat. Mittlerweile führt Sebastian Pufpaff dort durch die Sendung, der konsequenterweise auch bei der "Wok-WM" nicht fehlen wird.

Als weitere Teilnehmer stehen bereits unter anderem der Rapper Eko Fresh, Twitch-Star Jens "Knossi" Knossala, Musiker Joey Kelly und der ehemalige Fußballprofi Tim Wiese fest.

Damit Sophia Thomalla in diesem Jahr ein ähnlicher Schock-Moment erspart bleibt, sei sie diesmal mit adäquater Kleidung vorbereitet. "Sie haben mir 'ne dicke Jacke besorgt, haben sie gesagt", schreibt sie mit anschließendem Lach-Smiley auf Instagram.

Dschungelcamp 2023: Alle Gagen enthüllt – so viel bekommen die Stars

2023 fand das Dschungelcamp endlich wieder in Australien statt, nachdem zuletzt nach Deutschland und Südafrika ausgewichen werden musste. Auch dieses Jahr kämpften zwölf Promis um die Krone.

Zur Story