Unterhaltung
Prominente

"Helene Fischer Show": Peinliche Nena-Szene war im ZDF nicht zu sehen

Helene Fischer, Nena, Band Nena
Helene Fischer performte gemeinsam mit Nena.bild: ZDF/Sandra Ludewig
Prominente

"Helene Fischer Show": Peinlicher Nena-Moment – was im ZDF nicht zu sehen war

26.12.2023, 08:15
Mehr «Unterhaltung»

Zugegeben: Es kann etwas müßig sein, Promis auf Social Media zu folgen. Schlagerfans beispielsweise bekommen seit Anfang Dezember unzählige Eindrücke aus den Aufzeichnungen der "Helene Fischer Show" ausgespielt und werden so gewissermaßen gespoilert. Das ZDF zeigte die Sendung am 25. Dezember, aufgezeichnet wurde jedoch schon Anfang des Monats.

Dabei freuten sich die meisten Fischer-Fans und Schlagerenthusiasten nach drei Jahren Pause über das Comeback der Show am zweiten Weihnachtsfeiertag – in voller Länge. Durch die dutzenden Ausschnitte fiel die Überraschung also etwas mild aus. Aber keine Sorge: Es gibt auch Einblicke, die man weder online noch im TV zu sehen bekam.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Wo versteckt sich Thomas Seitel?

Das Publikum in der Messehalle Düsseldorf hatte während der Aufzeichnung so einige Male auf einen romantischen Augenblick auf der Bühne gehofft. Spätestens, als der akrobatische Teil des Abends begann, glaubte das Publikum fest an den verliebten Bühnenmoment zwischen Thomas Seitel und Helene Fischer.

Thomas Seitel mit Helene Fischer
Mit Thomas Seitel hat Helene Fischer mittlerweile ein Kind.bild: ZDF/Anelia Janeva

Schließlich tourte er im Sommer und Herbst 2023 mit ihr gemeinsam durch Deutschland – dann wird er sich die Weihnachtsshow nicht entgehen lassen, oder? Doch! Von ihrem Partner und Vater ihrer Tochter war an diesem Abend nichts zu sehen. Weder jubelnd ganz vorn mit dabei, noch auf der Bühne.

Während Helene Fischer also auch 2023 einen Auftritt nach der nächsten hinlegt und ihre Zeit im Rampenlicht weiterhin genießt, ist ihr Thomas eher von der Bildfläche verschwunden und wartet womöglich Backstage auf seine Schlagerqueen.

Anspannung beim Publikum

Ebenso gespannt wie auf Thomas wartete das Publikum in der Messehalle Düsseldorf auf Helenes Akrobatik-Einlage. Anfang Dezember stellten sich alle Zuschauenden die Frage, ob Fischer nach ihrem Bühnen-Unfall im Sommer 2023 überhaupt noch einmal auf ein Trapez klettern wird und sich sorglos herunterhängen lassen kann.

Zur Erinnerung: Bei einer Trapeznummer von Helene Fischer blieb die Sängerin bei einem Positionswechsel mit dem Gesicht am Trapezbalken hängen und verletzte sich dadurch im Gesicht. Sie beendete den Song blutend und wurde im Nachgang sofort im Krankenhaus behandelt.

Aber das alles schien nun vergessen. Selbstsicher, stark und professionell performte Helene Fischer am Trapez, als wäre nie etwas passiert. Dafür war das Publikum vor Ort ziemlich angespannt. Trotz der intensiven Geräuschkulisse konnte man die Anspannung im Saal spüren.

Peter Maffay singt mit Teleprompter

Auch Profis benötigen mal Unterstützung: Die wohl größte Koryphäe des Abends, Peter Maffay, ließ sich seine Songtexte einfach auf einem riesigen Teleprompter, der sich hinter dem Publikum "versteckte", anzeigen.

Womöglich wollte er für diesen besonderen Abend nur sichergehen und seiner guten Freundin Helene Fischer nicht die Show verderben? Auch der rockige Schlagersänger Ben Zucker nahm sich den Teleprompter, der ausschließlich riesige Buchstaben ausspucken konnte, zur Unterstützung. Die anderen Künstler:innen vertrauten an diesem Abend auf ihren inneren Teleprompter.

Nena überspielt ihren Playback-Patzer

Der Vorteil, wenn man den Text ablesen muss: Das Publikum kann sich sicher sein, dass es sich um Live-Gesang handelt.

Nena, Konzert, zum Ende der Power Days von Juergen Hoeller. Verleihung des Lifetime Awards an Nena. Olympiahalle 10.12.2023 *** Nena, concert, at the end of the Power Days by Juergen Hoeller Presentat ...
Nena leistete sich einen Patzer.Bild: IMAGO/Plusphoto

Anders aber bei Sängerin Nena, die überraschenderweise Playback nutzte. Als sie ihr Duett mit Helene Fischer zu ihrem Song "Liebe ist" beginnen wollte, ließ sie sich bei der Begrüßung einen Moment zu lang in Fischers Arme fallen – und verpasste ihren Einsatz hörbar. Aber wer so lange dabei ist wie Nena, macht einfach souverän weiter und lässt sich nichts anmerken.

Die Crew feiert ausgelassen

Helene Fischer Fans sind überall – und erst Recht im eigenen Team! In einem unbeobachteten Moment zum Ende der Show konnten Fans in den hinteren Reihen einen Teil der Helene-Fischer-Crew dabei beobachten, wie dieser sich selbst an der Musik der Schlagersängerin erfreut. Es wurde gesungen, gesprungen und getanzt.

Zweimal gedreht – einmal ausgestrahlt

Die Sendung wurde Anfang Dezember nicht nur einmal, sondern gleich an zwei Tagen hintereinander aufgezeichnet – und zwar mit identischen Auftritten und dem gleichen Ablauf. Das ist ein gängiger Ablauf bei großen Produktionen, um etwaige Patzer später überschneiden oder Material einfach austauschen zu können.

Am Ende sehen die Zuschauenden natürlich nicht, dass hier zwei Sendungen übereinanderliegen. Outfits, Make-up, Gespräche: Alles wird weitestgehend identisch gehalten und zeigt deutlich, wie viel Arbeit solch eine Show für alle Beteiligten und besonders Helene Fischer und Ihr Team bedeutet. Bereits 2019 wurde die "Helene Fischer Show" so produziert.

Rammstein-Tickets für 6000 Euro auf dem Schwarzmarkt: Experte rät von Kauf ab

Rammsteins Stadion-Tournee 2023 wurde von schweren Vorwürfen begleitet, die mehrere Frauen gegen Sänger Till Lindemann erhoben. Ermittlungen der Berliner Staatsanwaltschaft wurden nach kurzer Zeit wieder eingestellt. Trotz der anhaltenden Diskussionen um Lindemann ist die Band auch dieses Jahr wieder auf Tour. In Deutschland stehen noch sieben Konzerte auf dem Plan: zwei in Frankfurt am Main und fünf in Gelsenkirchen.

Zur Story