Knossi bekam einen Einsiedlerkrebs zugeschickt, und war damit überfordert.
Knossi bekam einen Einsiedlerkrebs zugeschickt, und war damit überfordert.bild: knossi/instagram
Prominente

"Kann man nicht befürworten": Knossi bekommt kurioses Fan-Geschenk

11.01.2023, 07:1117.01.2023, 11:54

Twitch-Streamer Jens "Knossi" Knossalla brachte 2022 die große Survival-Herausforderung "7 vs. Wild" hinter sich, und nun steht auch gleich die nächste Show an: Ab Februar versucht er sich bei "Let's Dance" auf dem Tanzparkett. Auch dann dürfte er wieder zu den Publikumslieblingen gehören. Damit einher geht hin und wieder aber auch skurrile Fan-Post, wie Knossi nun in seiner Instagram-Story verdeutlichte.

Knossi mit Einsiedlerkrebs überfordert

Zunächst zeigt der 36-Jährige das Foto eines Landeinsiedlerkrebses und schreibt dazu: "Mein geliebter Sebastian". Im nächsten Teil stellt sich dann heraus, dass es sich tatsächlich um ein Fan-Geschenk der besonderen Art handelt. Knossi hat das Tier liebevoll nach der Krabbe aus dem Disney-Film "Arielle" benannt.

Knossi zeigt Sebastian in seiner Instagram-Story.
Knossi zeigt Sebastian in seiner Instagram-Story.bild: knossi/instagram

"Das war tatsächlich mal Fan-Post. Der kam aus Indonesien, ein Einsiedler-Krebs. Das kann man einfach nicht befürworten", erklärt der Twitch-Streamer und bezieht damit klar Stellung. Mittlerweile befinde sich der Krebs in einer Auffangstation, denn dort sei er viel besser aufgehoben. Hier habe er nämlich zumindest auch Artgenossen um sich.

Tatsächlich versuchte Knossi sogar, den Krebs bei sich bestmöglich zu versorgen und "alles artgerecht zu machen". Letztlich war er damit aber klar überfordert. "Am Ende bin ich nicht der Fachmann", räumt er ein, und ergänzt: "Man sollte solche Tiere überhaupt nicht halten. Die leben ja nicht ohne Grund dort, wo sie sind." Fest steht trotzdem, dass Knossi den Kleinen ins Herz geschlossen hat.

Knossi-Fans können Sebastian besuchen

Übergeben wurde der Einsiedlerkrebs an das Reptilium Landau, den größten Reptilienzoo Deutschlands. Dieser begrüßte den Neuankömmling sogar auch explizit auf der offiziellen Instagram-Seite. Dort heißt es in einem Post:

"Neuzugang! Gestern war Jens Knossalla 'Knossi' bei uns zu Besuch und hat seinen Landeinsiedlerkrebs Sebastian zu uns gebracht. Der Kleine lebt ab sofort in unserer Babystation bei seinen Artgenossen und kann dort besucht werden."

Somit können fortan also auch Knossis Fans etwas davon haben – und manche werden von der Besuchsmöglichkeit sicher Gebrauch machen. Eine Person ist sich bereits sicher: "Er wird bald ein großer Star werden, der kleine Sebastian."

"Let's Dance"-Profi macht deutliche Ansage an Ehemann

In knapp zwei Wochen startet die 16. Staffel von "Let's Dance". Vor Kurzem wurden auch die Tanz-Profis enthüllt, die den Kandidat:innen in der RTL-Show zur Seite stehen werden. Mit dabei sind wieder einige bekannte Gesichter, unter anderem Ekaterina Leonova, Massimo Sinató, Christian Polanc, Isabel Edvardsson – und auch das Ehepaar Renata und Valentin Lusin ist mit von der Partie.

Zur Story