Unterhaltung
Prominente

Florian Silbereisen teilt freudige Botschaft: "Kann es kaum erwarten"

ZUM ALLERLETZTEN MAL: DER GROSSE SCHLAGERABSCHIED am 14.01.2023 aus dem Media City Atelier in Leipzig Florian Silbereisen Foto: osnapix ZUM ALLERLETZTEN MAL: DER GROSSE SCHLAGERABSCHIED *** ZUM ALLERL ...
Florian Silbereisen überraschte seine Fans mit besonderen Terminankündigungen.Bild: IMAGO/osnapix
Prominente

Florian Silbereisen teilt freudige Botschaft: "Ich kann es kaum erwarten"

18.04.2023, 17:53
Mehr «Unterhaltung»

Florian Silbereisen war zuletzt in der Osterfolge vom "Traumschiff" zu sehen. Im Januar führte er durch eine große Schlagershow. Seitdem gab es keine größere Sendung mehr mit ihm. Im Frühjahrsprogramm der ARD tauchte er nicht auf. Auch auf seine Feste-Shows mussten die Fans zuletzt verzichten. Besonders bitter: Der "Schlagerbooom" fand ebenfalls unregelmäßig statt. 2019 überraschte Helene Fischer dort noch ihren Ex-Partner anlässlich des 25-jährigen Jubiläums. Aufgrund von Corona entfiel die Show 2020 komplett.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Ein Jahr später konnte sie wieder stattfinden, jedoch erfolgte 2022 erneut eine Absage. Die Sendung wurde vielmehr durch eine andere Silbereisen-Show ersetzt. Ein Instagram-Nutzer wetterte damals: "'Schlagerbooom' fällt aus, aber das darf stattfinden, ohne Worte. Frechheit, viele haben schon gebucht und dann wird das so kurzfristig abgesagt, geht gar nicht."

Nun verkündete Silbereisen seinen Fans allerdings wieder freudige Nachrichten.

Florian Silbereisen ist bald wieder auf der großen Bühne

Auf seinem Instagram-Profil teilte Florian Silbereisen ein Video von sich. Darin kündigte er gleich drei neue Show-Termine für dieses Jahr an: "Wie ihr sehen könnt, bin ich gerade mit dem Traumschiff unterwegs. Wir drehen hier fleißig. Am 1. Juli feiern wir den ersten 'Schlagerbooom Open Air – Die Stadionshow in Österreich': mit einer grandiosen Bühne, Lichtershow, Feuerwerk mitten im Stadion. Das wird garantiert ein gigantischer Abend. Ich kann es kaum erwarten."

Direkt im Anschluss ging der Moderator auf seine zweite Show ein. Er sagte: "Dann geht es gleich am 15. Juli weiter mit 'Die große Schlagerstrandparty' in Gelsenkirchen in diesem wunderschönen Amphitheater. Dort werden wir die 80er richtig hochleben lassen." Zum Schluss merkte der 41-Jährige an: "Dann kommt es noch besser, denn am 21. Oktober geht's wieder los in der Dortmunder Westfalenhalle mit dem legendären 'Schlagerbooom'."

Fans freuen sich auf kommende Silbereisen-Shows

Dies seien nach Silbereisen "wirklich drei ganz, ganz große spektakuläre Events". Er betonte: "Ich freue mich sehr, sehr darauf und hoffe, ihr seid dabei." Und weiter: "Wir geben wieder richtig Gas. Bis bald, passt auf euch auf." Seine Fans zeigten sich in jedem Fall begeistert darüber, dass sie Silbereisen bald wieder sehen können. Ein Nutzer schrieb: "Das sind ja tolle Nachrichten. Ich freue mich so sehr darauf, lieber Florian." So sah es auch dieser User:

"Das wird ja der Wahnsinn werden."

Zudem merkte eine Nutzerin an: "Mega cool, mal was von dir zu hören. Mega schön, dass es endlich wieder los geht. Ich bin dabei." Auch Rainer Calmund, der bereits in einer der Feste-Shows einen Auftritt hatte, meldete sich zu Wort. "Alles drei tolle Shows – und auf dem Schiff wäre ich jetzt auch gerne", schrieb er.

"Abartig feminin": "GNTM"-Models kritisieren im Halbfinale Gast-Juroren-Look

Nur einer kann "Germany's next Topmodel" werden. Am Donnerstag findet bereits das große Staffelfinale statt, bei dem erstmals neben einer weiblichen Gewinnerin zusätzlich ein männliches Model den umkämpften Titel erhält. Den Einzug ins Finale mussten sich die verbliebenen Models hart erkämpfen, denn Heidi Klum testete im Halbfinale, ob sie bei solch hohen Zielen auch schwindelfrei sind.

Zur Story