Unterhaltung
Prominente

"GNTM": Mitten in Live-Show – Ex-Kandidatin sorgt für Premiere

HOLLYWOOD, CALIFORNIA - MARCH 09: Heidi Klum attends the 2023 Green Carpet Fashion Awards at NeueHouse Hollywood on March 09, 2023 in Hollywood, California. (Photo by Kevin Winter/Getty Images)
Heidi Klum kürte am Donnerstagabend die neue Gewinnerin von "GNTM".Bild: Kevin Winter/Getty Images
Prominente

"GNTM": Mitten in Live-Show – Ex-Kandidatin sorgt für Premiere

16.06.2023, 08:1416.06.2023, 11:11
Mehr «Unterhaltung»

Am 15. Juni fand das große Finale von "Germany's next Topmodel" statt. Erstmals schaffte es mit Vivien ein Curvy-Model zu gewinnen. Somajia musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben und Olivia mit dem dritten. Favoritin Selma, die in der Staffel am meisten Jobs ergattern konnte, schaffte es hingegen nur auf den vierten Rang. Das Best-Ager-Model Nicole flog gleich zu Beginn.

Leni Klum unterstützte ihre Mutter Heidi in der Show. Im Publikum saßen neben den Familien und Freunden der Finalistinnen auch einige ehemalige Kandidatinnen. Darunter war Tracy, die Heidi Klum plötzlich mit einer Frage fast aus dem Konzept brachte.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Tracy bittet um eine zweite Chance

Tracy nahm an der jüngsten Staffel von "GNTM" teil. Sie stieg freiwillig aus der Show aus und landete somit auf dem 23. Platz. Damals sagte sie über ihren Ausstieg: "Ich habe die ganze Situation unterschätzt." Vor allem die mangelnde Privatsphäre und der wenige Kontakt zu ihrer Familie habe ihr zu schaffen gemacht. Im Finale wurde sie schließlich von Backstage-Moderatorin Katherine zu ihrer Zeit in der Modelsendung befragt. Die 25-Jährige erklärte:

"Als Zuschauer seine Gestik und Mimik zu sehen, war ein bisschen komisch, aber ich würde sagen, ich habe mich daran gewöhnt. Abgerundet war es sehr schön. An dieser Stelle würde ich gerne was vermerken. Nach meinem Ausstieg habe ich 'GNTM' weiterverfolgt und mir ist bewusst geworden, dass ich mir viel zu viele Gedanken über meine Darstellung und über die Kameras gemacht habe. Ich habe mir viel zu viel Stress gemacht."

Im Anschluss betonte sie: "Mir ist klargeworden, dass ich eine sehr große Chance an mir vorbeiziehen lassen habe. Ich bereue meine Entscheidung abgrundtief, denn ich weiß, dass ich nicht schlecht war. Vielleicht würde ich heute mit den wunderschönen Finalistinnen gemeinsam auf der Bühne stehen, wir wissen es nicht." Plötzlich richtete sie ihre Worte direkt an die "GNTM"-Jurorin: "Heidi, an dieser Stelle möchte ich dich fragen, ob du mich bei der nächsten Staffel dabei haben möchtest."

So reagiert Heidi Klum darauf

Die 50-Jährige zeigte sich sichtlich irritiert davon. Prompt meinte sie: "Das haben wir noch nie gehabt." Und weiter: "Ich war echt traurig, als du gesagt hast, du willst nach Hause gehen." Zur großen Überraschung erfüllte Heidi Tracy ihren großen Wunsch und entgegnete: "Lass mich mal kurz überlegen: Ich hätte dich gerne dabei."

So reagierte Heidi Klum auf diesen Moment.
So reagierte Heidi Klum auf diesen Moment.Bild: Instagram/ Tracy Baumgarten

Auf ihrem Instagram-Account meldete sich Tracy nach dem Finale erneut zu Wort und sagte: "Falsche Entscheidungen gehören zum Wachsen dazu, wichtig ist, daraus zu lernen. Was ich euch ans Herz legen kann, ist nicht aus dem Moment heraus Entscheidungen zu treffen, sondern jeden Aspekt zu hinterfragen."

Claudia Neumann im Porträt: Partner, Kinder und Kritik an ihrer Stimme

Claudia Neumann ist die erste Frau, die den deutschen Live-Kommentar zu einem großen Männer-Fußballturnier beisteuern durfte. Doch seit sie für das ZDF aktiv ist, ist sie Kritik ausgesetzt – und die wiederum fällt bei Weitem nicht immer sachlich aus. Der Sender steht jedoch hinter seiner Reporterin, auch bei der EM 2024 in Deutschland ist Claudia Neumann wieder im Einsatz.

Zur Story