Oana Nechiti und Erich Klann erwarten 2022 ihr zweites gemeinsames Kind.
Oana Nechiti und Erich Klann erwarten 2022 ihr zweites gemeinsames Kind.Bild: Revierfoto / Revierfoto

Zu Weihnachten: "Let's Dance"-Star Oana Nechiti teilt Aufnahme mit Seltenheitswert

26.12.2021, 13:15

Oana Nechiti und Erich Klann gewähren ihren Fans an Heiligabend einen besonders privaten Einblick. Seit einigen Jahren sind die beiden ein Paar und waren auch in etlichen Staffeln Teil der RTL-Show "Let's Dance". Mittlerweile haben sich die Tänzer allerdings von der Sendung verabschiedet und sorgten stattdessen mit ihrem Podcast "Tanz oder gar nicht", der parallel zu den diesjährigen Folgen lief, für Aufsehen. Darin nahmen sie nämlich kein Blatt vor den Mund und schilderten den neugierigen Fans unter anderem, wie es hinter den Kulissen der TV-Produktion zuging.

Ihre Tanzkarriere stellte aber vor allem Oana in diesem Jahr erst einmal ein wenig in den Hintergrund, denn im Oktober gaben sie und ihr Partner bekannt, dass ihr 2012 geborener Sohn Nikolas ein Geschwisterchen bekommen wird. "Wir dürfen das zweite mal das größte Wunder des Lebens erleben. Unsere Familie ist bald komplett", schrieb die ehemalige "DSDS"-Jurorin unter malerische Paarbilder inklusive Bauch.

Solche Aufnahmen sind mittlerweile auf ihrem Instagram-Feed eine ziemliche Seltenheit geworden, nur allzu gern scheint Oana ihre anderen Umstände beispielsweise hinter einem riesigen Teddy nachträglich verstecken zu wollen. Nichtsdestotrotz hält sie ihre Community über ihre Schwangerschaft aber schriftlich regelmäßig auf dem Laufenden. Das kleine Versteck-Spielchen hatte zu Weihnachten jedoch kurz ein Ende: Ganz stolz zeigte die 33-Jährige jetzt, wie sehr ihr Babybauch gewachsen ist.

Oana Nechiti zeigt XXL-Babykugel vorm Weihnachtsbaum

Zusammen stehen Oana und Erich auf dem betreffenden Heiligabend-Post vor einem geschmückten Weihnachtsbaum und dem wahrscheinlich heimischen Regal. Oana hält einen leuchten Kristall-Weihnachtsbaum in die Kamera, doch der rückt schnell in den Hintergrund. Stattdessen springt ihr Babybauch sofort ins Auge. Und der ist vom letzten Foto-Shooting bis jetzt tatsächlich stark gewachsen.

Allzu lange scheint es also nicht mehr zu dauern, bis die beiden Profitänzer zum zweiten Mal Eltern werden. "Wir wünschen euch Frohe Weihnachten!", schrieb Oana unter das Foto an ihre fast 400.000 Insta-Follower gerichtete und nahm erst in den Hashtags Bezug auf das Offensichtliche. Dort fügte sie "Die schönste Weihnachtskugel" hinzu und meinte damit natürlich die, die sie selbst vor sich herträgt. Auch Erich teilte das weihnachtliche Bild mit dem gleichen Kommentar.

Die Fans sind von diesem Anblick selbstverständlich hin und weg. Während eine Userin in der Kommentarspalte den Schnappschuss bereits als "Weihnachtswunder" betitelt, kommentieren weitere, wie Oana strahlt: "Wow, was für einen tollen Schwangerschafts-Glow du hast! Euch ein frohes Weihnachtsfest das letzte Mal zu dritt", freute sich ein weiterer Follower überschwänglich.

Ihr Baby soll nicht in die Öffentlichkeit

Übrigens: Während die Community Oanas Babybauch zwar selten sehen darf, wird es nach der Geburt noch rigoroser von statten gehen. Die Tänzerin möchte ihre Kinder nämlich strikt aus der Öffentlichkeit heraushalten. Auch wenn sie zwar über ihre Schwangerschaft spricht und sich des Öfteren auch mal Tipps ihrer Fans zu verschiedenen Schwangerschaftsbeschwerden einholt, möchte sie aus ihrem Nachwuchs kein Geschäftsmodell machen. So gab sie noch vor rund einem Monat auf Social Media zu verstehen:

"Ich werde wieder Mami, allerdings möchte ich daraus keinen Babyblog machen."

Viel Frust gibt es für diese Entscheidung ebenfalls nicht von den Abonnenten auf Social Media, im Gegenteil, sie schätzen es, dass Oana und Erich ihre Kinder nicht im Netz vermarkten wollen. So ergeht es auch den Pochers, die das Paar in diesem Jahr auch in ihren Podcast eingeladen haben. Natürlich mussten die vier auch mal ein Tänzchen aufs Parkett legen, wobei sich herausstellte, dass Amira durchaus "Let's Dance"-Qualitäten aufweist. Ob es zu einer Teilnahme der ebenfalls zweifachen Mutter kommt, bleibt abzuwarten. Eine nachweihnachtliche Überraschung wäre es aber wohl in jedem Fall.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach Beleidigungen bei Instagram: Lola Weippert stellt User bloß

RTL-Moderatorin Lola Weippert hat bei Instagram einen User bloßgestellt, der ihr immer wieder unaufgefordert unangebrachte Nachrichten schickt. Zudem hat sie ihre Fans dazu aufgefordert, in der Kommentarspalte Antworten an den Mann zu formulieren.

Zur Story