Unterhaltung
Prominente

"My Mom, Your Dad": Kandidat auf peinlicher Mission in Pocher-Show

Host Amira Pocher

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Amira Pocher führt durch "My Mom, Your Dad".Bild: RTL / Pascal Bünning
Prominente

"My Mom, Your Dad": Kandidat irritiert mit besonderer Kuppel-Mission

16.08.2023, 06:18
Mehr «Unterhaltung»

Der 19-jährige Norman weiß genau, was für eine Frau er sich für seinen Vater wünscht. Die ideale Kandidatin sollte sich auf einem ähnlichen Niveau wie sein Senior Carsten bewegen, erklärt er. "Also nicht superschlau oder so", präzisiert Norman. Und man nimmt ihm ab, dass er es nicht böse gemeint hat. Der 60-jährige Carsten stellt dann aber schnell unter Beweis, dass er zumindest ziemlich praktisch veranlagt ist. "Ideal wäre eine klasse Frau, mit einer Tochter, die dir gefallen könnte", sagt er zu seinem Sohn.

Die neue Dating-Show, die am Dienstagabend auf Vox Premiere hatte und in der sich die geschilderten Szenen abspielen, heißt "My Mom, Your Dad". Ginge es nach Carsten, könnte sie in Anlehnung an eine alte ZDF-Serie aber auch "Ich heirate eine Familie" heißen.

Carsten sucht (auch) Freundin für seinen Sohn

Die Vorstellung, dass ein alleinerziehender Vater eine alleinerziehende Mutter kennenlernt und die Kinder sich ebenfalls daten, ist schon ein wenig bizarr. Man könnte auch sagen: unangenehm. Will man das wirklich?

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Carsten jedenfalls meint es ernst, das zeigt sich wenig später erneut. In der Villa fragt er die Kandidatinnen, ob sie Söhne oder Töchter haben. Als Tanja sagt, dass ihre Tochter wie Norman 19 Jahre alt ist, stößt Carsten ein langgezogenes "Ooooh" aus. Als Anja später erzählt, wie hübsch ihre Tochter Sarina sei, wird er ebenfalls sofort hellhörig. Dieser Vater ist zweifellos auf einer Mission.

V.l.: Gudrun, Anja, Carsten, Viktor

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf RTL+ gestattet.
Die Kandidat:innen lernen sich kennen.Bild: RTL

Fragwürdiges Show-Konzept

Dabei ist der Ansatz von "My Mom, Your Dad" eigentlich genau umgekehrt. In dem Dating-Format, das bereits in mehreren Ländern wie den USA, Australien oder Schweden läuft, wollen erwachsene Kinder ihren alleinerziehenden Eltern helfen, neue Partner:innen zu finden. Inklusive guter Ratschläge. "Kein Sex. Und bitte zeig deinen Penis nicht", gibt Michelle ihrem Vater Kalle, der bereits fünf Kinder hat, mit auf den Weg.

Die besondere Überraschung der Show ist, dass nicht nur die Eltern zum Flirten in eine traumhafte Strandvilla auf Kreta einziehen, sondern auch die Kinder auf der griechischen Insel bleiben dürfen. In der Kids Villa können die jungen Erwachsenen gemeinsam auf großen Bildschirmen ihre nichtsahnenden Eltern bei der Balz beobachten. Unangenehme Momente und Fremdscham sind vorprogrammiert. Und wieder stellt sich die Frage: Will man das wirklich?

Amira Pochers Auftritte sind überschaubar

Durch die Show führt Amira Pocher, die bislang vor allem als Frau von Oliver Pocher bekannt ist und derzeit selbst öffentlichkeitswirksam eine Ehe-Krise mit dem Comedian zu bewältigen versucht. Ihre eigenen Probleme halten sie nicht davon ab, als TV-Kupplerin in Erscheinung zu treten.

Wobei ihre Aufgaben bei "My Mom, Your Dad" auch überschaubar sind, sie beschränken sich in der ersten von acht jeweils montags ausgestrahlten Folgen auf kurze Anmoderationen in der Flirt-Villa und das Kommentieren von Szenen aus dem Off.

Die Kandidaten wirken brav

Eine Stärke des Formats ist gleichzeitig auch eine Schwäche. "My Mom, your Dad" verzichtet darauf, allzu nerdige oder exzentrische Kandidat:innen vorzuführen, wie es früher beispielsweise "Bauer sucht Frau" oder "Schwiegertochter gesucht" regelmäßig der Fall war.

Das ist einerseits lobenswert, gleichzeitig waren es aber gerade diese Kandidat:innen, die den Kuppelshows phasenweise traumhafte Quoten bescherten. Der Cast von "My Mom, your Dad" wirkt erstaunlich brav. Rumgebrülle, Streitereien und Intrigen sucht man in der ersten Folge vergeblich.

Eine Ausnahme ist eigentlich nur Viktor, der sich immer wieder als "Meister der Kampfkünste" bezeichnet und sein Alter nicht verraten will (er ist 53). Sein Sohn Philipp komme stark nach ihm, erzählt er wenig bescheiden: "Starker Charakter, fescher Typ."

Ein Mix aus Banalitäten und Fremdscham

Der Platzhirsch macht sich dann auch beim Whirlpool-Date mit Gudrun in der kleinen Wanne dermaßen breit, dass sie sich nur noch am Rand zusammenkauern kann. "Gudrun ist eine Frau, die man sich nimmt. Sie ist eher eine Schüchterne, die erwartet, dass der Mann sie sich schnappt", erzählt er später in bester Macho-Manier. Sohnemann Philipp verfolgt das Geschehen in der Kids Villa mit versteinerter Miene.

Ansonsten hat die erste Folge von "My Mom, your Dad" wenig Aufregendes zu bieten, das Rad erfindet die Kuppelshow sicher nicht neu. Vermutlich ist das Format für Menschen gedacht, die in etwa im gleichen Alter wie die liebesuchenden Eltern sind und einen ruhigeren Tonfall bevorzugen. Es gibt Einzeldates und Speed-Dating, es werden Waffeln gebacken, Darts und Boccia gespielt. Ob die Show trotzdem ein Publikum findet, werden die nächsten Wochen zeigen.

"Bauer sucht Frau"-Star kündigt Rückzug an und rechtfertigt sich

Durch die Kuppelshow "Bauer sucht Frau" lernten sich Anna und Gerald Heiser im Jahr 2017 kennen. Ein Jahr später gaben sie sich das Jawort und bauten sich gemeinsam ein Leben in Namibia auf. Heute haben sie zwei gemeinsame Kinder, Ende 2022 kam nach Sohn Leon Tochter Alina zur Welt. Zuvor mussten sie einen schweren Schicksalsschlag verkraften, denn Anna hatte Anfang 2020 eine Fehlgeburt. Umso glücklicher waren sie über ihren Nachwuchs.

Zur Story