Unterhaltung
Prominente

ARD-Star Esther Sedlaczek enthüllt private Details über Vater Sven Martinek

UEFA EURO, EM, Europameisterschaft,Fussball 2024 Draw - Elbphilharmonie Hamburg Presenter Esther Sedlaczek during the UEFA Euro 2024 draw at the Elbphilharmonie in Hamburg, Germany. Picture date: Satu ...
Esther Sedlaczek ist vor allem als Sport-Moderatorin bekannt.Bild: Imago Images / PA Images
Prominente

Private Details: Esther Sedlaczek spricht über Beziehung zu ihrem Vater

18.05.2024, 15:45
Mehr «Unterhaltung»

Esther Sedlaczek ist erfolgreiche TV-Moderatorin, steht unter anderem für die "Sportschau" vor der Kamera, außerdem ist sie verheiratet und hat zwei Kinder. Ihre Familiengeschichte ist aber nicht unkompliziert: Ihren leiblichen Vater Sven Martinek, der als Schauspieler ("Der Clown") selbst im Rampenlicht steht, lernte sie erst kennen, als sie 16 Jahre alt war.

In der Sky-Serie "Meine Geschichte" erhält sie Besuch von Riccardo Basile und spricht ausführlich über das erste Telefonat, das sie als Teenagerin mit ihrem Vater führte. Noch immer kann sie sich sehr gut an das Gespräch erinnern.

Esther Sedlaczek teilt emotionale Erinnerung

Vor ihrem 16. Lebensjahr sei Sven Martinek nie den Schritt auf sie zugegangen, offenbart die Moderatorin. Dafür verurteilen kann sie ihren Vater aber nicht, im Gegenteil hat Esther Sedlaczek Verständnis:

"Wenn du die ganze Zeit nicht anwesend bist in dem Leben deines Kindes, kannst du nicht einfach den Anspruch haben: 'Jetzt habe ich den Kontakt, ich melde mich einfach bei ihr.'"
Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Seitens des TV-Schauspielers sei ein "Riesenrespekt" vorhanden gewesen, glaubt die 38-Jährige. Martinek habe gewusst, dass die Situation seine Tochter überfordern könnte – "deswegen hat er es auch ein Stück weit mir überlassen."

Das Gespräch am Telefon sei "sehr, sehr emotional" gewesen, doch Sedlaczek räumt ein, dass sie erst einmal verwirrt war, als sie den Hörer abnahm – worüber sie heute wiederum lachen kann.

Im Interview erinnert sich die Moderatorin zurück: "Ich bin ans Telefon gegangen und er sagte: 'Hallo, hier ist Sven.' Und ich so: 'Kenne ich einen Sven?' Irgendwann kam es mir dann, und ich dachte: 'Krass, jetzt ist er am Telefon. Das ist mein Papa.'"

Jedenfalls sei es ein "total surrealer Moment" gewesen." Noch heute wisse sie, wie viel ihrem Vater das Gespräch bedeutete. Und auch für sie sei das Telefonat enorm wichtig gewesen. Allerdings: Bis heute nennt Esther Sedlaczek ihren Vater nicht "Papa".

Auf dem Instagram-Kanal von Sky Sport gibt es einen Ausschnitt aus dem Interview zu sehen, die persönlichen Einblicke werden von den Fans positiv aufgenommen. "Ich liebe solche Geschichten. Ich mag beide", schreibt beispielsweise ein Follower. Eine andere Userin meint: "Also ich fand das Interview echt mutig. Was die da gesagt hat, hat mich echt beeindruckt."

Kritik an "GNTM"-Finalisten: Ex-Kandidat Frieder nimmt umstrittene Zwillinge in Schutz

18 Wochen lang suchte Heidi Klum die besten Nachwuchsmodels für das große Finale von "Germany's Next Topmodel". Am 13. Juni kürt sie zum ersten Mal einen Sieger und eine Siegerin. Lea, Xenia und Fabienne haben die Chance, sich den Titel zu holen.

Zur Story