Die ehemalige Bachelorette Anna Hofbauer ist schwanger – das hätte sie der Öffentlichkeit lieber selbst mitgeteilt.
Die ehemalige Bachelorette Anna Hofbauer ist schwanger – das hätte sie der Öffentlichkeit lieber selbst mitgeteilt. Bild: Screenshot / Instagram / anna_hofbauer.official

Ex-Bachelorette ist schwanger – und sauer auf eine gute Freundin: "Kann sich gerne mal bei mir melden"

03.03.2022, 11:48

Anna Hofbauer ging 2014 auf Liebessuche in der RTL-Show "Die Bachelorette". Die Schauspielerin übergab Marvin Albrecht seinerzeit ihre letzte Rose und führte anschließend auch eine mehrjährige Beziehung mit ihm, bis diese 2018 scheiterte. Seit Februar 2018 ist sie mit dem Sänger und Schauspieler Marc Barthel liiert, 2020 heiratete das Paar im Allgäu und hat bereits seit November 2019 einen Sohn namens Leo.

Nun wurde bekannt, dass die ehemalige Bachelorette erneut schwanger ist, das bestätigte die Musicaldarstellerin in einem Interview mit "Bunte". Doch das war nicht der Moment, in dem die zweite Schwangerschaft tatsächlich öffentlich wurde. Zuvor beriefen sich verschiedene Medien auf auf eine Insiderin, die die Neuigkeit ausgeplaudert hatte.

Jetzt meldete sich Anna selbst auf Social Media zu Wort und ließ dabei die Vertraute, die mit der Presse gesprochen hat, nicht unerwähnt.

Anna Hofbauer ist sauer auf eine auskunftsfreudige Freundin

Zunächst begann die 33-Jährige ihren Instagram-Beitrag mit folgenden Worten: "Oh mein Gott, ich hab jetzt die ganze Zeit überlegt, wie ich diesen Post anfange. Alle möglichen, kitschigen Sprüche hab ich gelesen und jedes Mal dachte ich mir: nee! Das ist es nicht... So fang ich hier bestimmt nicht an." Damit brachte Anna zum Ausdruck, wie schwer es ihr gefallen war, die richtigen Worte zur Verkündung ihrer Schwangerschaft zu finden. Letztlich entschied sie sich also hierfür: "Deshalb mitten rein: Ja, wir bekommen ein Baby und freuen uns unglaublich drauf!"

Danach kam die ehemalige Bachelorette aber auch schon auf ihre Freundin zu sprechen: "Als wir Ende letzter Woche erfahren haben, dass eine 'ominöse Freundin' einer Zeitung gesteckt hat, dass ich schwanger bin, waren wir mega-überrumpelt." Und weiter:

"Zum Einen haben wir uns gefragt, wer aus unserem engen Kreis hat geplaudert und zum Anderen dachte ich direkt, ich will das schon erzählen und nicht mit einer komischen Schlagzeile, die noch nicht mal von uns kommt."

Um die Verkündung der frohen Botschaft doch noch irgendwie in eigene Hände nehmen zu können, hätten Anna und ihr Ehemann spontan ein Babybauch-Shooting organisiert und das Interview zur Bestätigung geführt. Einfach seien die anderen Umstände zumindest bis hierhin nicht gewesen, wie die gebürtige Bayerin weiter schildert: "Meine Güte bin ich froh, dass die ersten vier Monate um sind..."

Eine letzte Bitte an die Freundin, die die Informationen schon vorab weitergeben hatte, konnte sich die werdende Zweifach-Mutter am Ende aber nicht verkneifen. Sie schloss den Post auf Social Media mit einem Appell:

"Die ominöse Freundin, die der Zeitung gesteckt hat, dass ich schwanger bin, kann sich gerne mal bei mir melden..."

Auch Helene Fischer verkündete ihre Schwangerschaft nicht selbstbestimmt

Anna Hofbauer ist nicht die einzige Prominente, die mit dem Leaken einer Schwangerschaft zu kämpfen hat. Auch Helene Fischer hätte ihre anderen Umstände im vergangenen Jahr gerne noch etwas länger für sich behalten, doch das blieb ihr verwehrt: "So schön meine derzeitige Verfassung auch ist, hätten wir gerne noch etwas länger gewartet, bis diese Nachricht die Öffentlichkeit erreicht", schrieb die Schlagersängerin ebenfalls auf Instagram.

Wichtig wäre es ihr noch dazu gewesen, die Nachricht selbst zu verkünden, weil sie auch Geschäftspartner, einige Freunde und sogar Verwandte zu diesem Zeitpunkt noch nicht darüber eingeweiht hatte.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Lilly Becker feiert: Erste Party nach Inhaftierung von Boris Becker

Nach der Verurteilung und Inhaftierung von Boris Becker wurde seine Frau Lilly Becker nun erstmals wieder auf einer Party gesehen. Obwohl die beiden schon seit vier Jahren voneinander getrennt sind, zeigte sie zuvor, wie sehr auch sie unter all dem litt.

Zur Story