Unterhaltung
BERLIN - DECEMBER 12:  (EDITORS NOTE: Entertainment Online Subscriptions GLR Included) Oliver Pocher and girlfriend Sandy Meyer-Woelden attend the aftershow party of 'Ein Herz fuer Kinder' Gala (A Heart for Children Gala) at Studio 20 at Adlershof on December 12, 2009 in Berlin, Germany.  (Photo by Florian Seefried/Getty Images)

Oliver Pocher (r.) und seine Ex Sandy Meyer-Wölden haben immer noch ein gutes Verhältnis. Bild: Getty Images/ Florian Seefried

Oliver Pocher bringt Ex Sandy Meyer-Wölden mit schamloser Frage in Verlegenheit

Alessandra Meyer-Wölden ist wieder Single. Das musste das Model am Donnerstagabend zugeben, als Oliver Pocher sie in seiner TV-Show "Pocher – gefährlich ehrlich!" mit einer sehr direkten Frage überraschte. Das Model hatte keine Wahl und musste zugeben, dass sie "wieder Single" ist.

Sandy war für die Show in den USA unterwegs und wurde live in das Studio nach Deutschland geschaltet. Pocher überrumpelte sie am Ende der Übertragung mit seiner schamlosen Frage nach ihrem Beziehungsstatus. "Bist du denn momentan noch glücklich in festen Händen?", fragte er.

Sandy reagiert verunsichert, gibt es aber dann offen zu

"Du kannst deine Klappe aber wirklich nicht halten, das ist wirklich Wahnsinn", reagierte die 37-Jährige verunsichert. Sie gab aber daraufhin offen zu, dass sie nicht mehr in einer Beziehung ist und sich "einvernehmlich getrennt" habe. Sie gestand dem Comedian dann auch zu, dass er gut recherchiert habe.

Pocher ist sich sicher, dass seine Ex-Frau nicht lange alleine bleiben würde, was sie direkt mit dem Ausruf "Fake News" konterte. Der 42-Jährige wünschte ihr zum Abschluss "nur das Beste, auch privat toi toi toi – auf den nächsten Mann."

Meyer-Wölden und Pocher, die von 2010 bis 2014 verheiratet waren, haben drei gemeinsame Kinder. Das Verhältnis der beiden ist aber sehr freundschaftlich – so sehr, dass Alessandra sogar dieses Jahr noch für einige Zeit bei den Pochers wohnte, wie RTL berichtete.

(lfr)

Wendler richtet sich an RTL: "Oliver Pocher wünscht mir den Tod"

Der Streit zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler dauert nun schon über ein halbes Jahr. Kurz vor dem Jahreswechsel war Comedian Pocher nochmal ordentlich auf Krawall gebürstet – und schoss dabei deutlich übers Ziel hinaus. Der Wendler hat inzwischen auf den Ausfall reagiert.

Am Silvesterabend war Oliver Pocher in der Silvestershow des ZDF zugeschaltet. Die Show fand ohne Zuschauer, aber trotzdem vor dem Brandenburger Tor in Berlin statt. Nachdem Pocher am selben Abend noch auf Instagram …

Artikel lesen
Link zum Artikel