Amira Pocher hat sich mehrere Tattoos entfernen lassen.
Amira Pocher hat sich mehrere Tattoos entfernen lassen.
Bild: imago images/Revierfoto

Amira Pocher mit wichtigem Appell: "Überlegt es euch sehr, sehr gut"

22.06.2021, 07:27

Kleine Jugendsünden hat wohl jeder von uns – auch Amira Pocher. Im Fall der Frau von Oliver Pocher handelt es sich dabei offenbar um Tattoos. Bereits in der Vergangenheit hatte sie mehrfach darauf hingewiesen, dass sie sich einige störende Bilder auf der Haut nun weglasern lässt. Aber gezeigt hat sie die Stellen dabei meist nicht. In einer Instagram-Fragerunde präsentierte Amira nun doch einige der Tätowierungen, die ihr im Nachhinein unangenehm sind – und wie die Stellen mittlerweile nach der Laser-Behandlung aussehen. Dabei richtet sich Amira auch mit einem Appell an die jüngere Generation.

In einer Instagram-Fragerunde kam bei Amira Pocher auch die Frage nach ihren Tattoos und dem Stand ihrer Laserbehandlung auf. Ein Follower fragte, ob die zweifache Mutter ihre gelaserten Tattoos nicht mal zeigen könnte. Denn das hatte sie sonst eher vermieden – und tat sich auch nach der Bitte ziemlich schwer. Ein paar Körperstellen präsentierte sie ihren über 960.000 Abonnenten dann aber doch.

Amira Pocher mit dringender Warnung an junge Follower

So ist hinter ihrem Ohr am Haaransatz ein Tattoo bereits fast vollständig verschwunden, auf ihrem Finger, der einst von Strichen und einem Ass geziert wurde, ist auch nicht mehr viel von den Motiven zu sehen. Auch ein kurzes Video, wie an einer anderen Stelle ihr Stern-Tattoo weggelasert wird, postet sie in ihrer Story – und versieht dieses mit einer eindringlichen Warnung:

"Ich muss sagen, das war wohl mit das Schmerzhafteste überhaupt! Falls mir paar junge Leute zusehen: Bitte überlegt es euch sehr, sehr gut!"
Einen Stern ließ sie sich weglasern.
Einen Stern ließ sie sich weglasern.
Bild: screenshot instagram.com/amirapocher

Amira Pocher will Tattoo nicht zeigen

Es sei nicht nur teuer, die Tattoos wieder entfernen zu lassen, sondern eben auch nicht schmerzfrei. Eine weitere Tätowierung ist ebenfalls aktuell in Behandlung, doch diese wolle sie ihren Follower nicht zeigen – "enorm peinlich" sei ihr dieser Fehltritt. Glücklicherweise sei ihr das Tattoo aber "fast vollständig entfernt" worden, wie sie zu einem Bild postet, auf dem man ein riesiges Pflaster an ihrem Oberschenkel erkennen kann.

Amira Pocher will ihr Oberschenkeltattoo nicht zeigen.
Amira Pocher will ihr Oberschenkeltattoo nicht zeigen.
Bild: screenshot instagram.com/amriapocher

Allerdings sei es am Oberschenkel auch zu einem sogenannten Negativ-Tattoo gekommen, wie Amira weiter verrät. Das kann beim Lasern passieren, wenn nicht nur die Tattoo-Farbe, sondern auch die natürlichen Farbpigmente der Haut weggeschossen werden. Die entsprechende Narbe wolle sie allerdings noch speziell behandeln lassen.

Die Tätowierungen, für die sich Amira einst entschieden hat, einfach weiter auf der Haut zu tragen war für sie übrigens nicht infrage gekommen. "Es gab eine Zeit, da fand ich Tattoos einfach cool. Wie aber so oft verändert man sich im Leben und man wächst. Ich bin heute ein komplett anderer Mensch, als der damals und diese Tattoos haben das einfach nicht wiedergegeben und mich unwohl fühlen lassen in meiner Haut", erklärt sie. Zwei ihrer Tattoos behalte sie allerdings, da diese eine Bedeutung hätten und für immer passen würden.

Amira Pocher: "Ich bin heute ein komplett anderer Mensch." (Archivbild)
Amira Pocher: "Ich bin heute ein komplett anderer Mensch." (Archivbild)
Bild: Imago

Oli Pochers Frau spricht über mögliche "Let's Dance"-Teilnahme

Die Tattoos sind allerdings nicht das einzige Thema, das ihre Follower zu interessieren scheint. Auch, ob für Amira eine "Let's Dance"-Teilnahme infrage kommen würde, wollte ein Abonnent wissen. Darauf hatte Amira keine eindeutige Antwort. Die Erfahrungen, die Oli Pocher vor Ort gesammelt hat, scheinen sie noch Grübeln zu lassen.

Zu einem Foto, dass sie erschöpft auf einem Sofa, offenbar im Backstage-Bereich der RTL-Show, zeigt, schreibt sie: "Es war Backstage schon so anstrengend. Also ich weiß nicht..." Als Kandidatin stünde sie in der kommenden Staffel wohl eher nicht zur Verfügung. Aber gänzlich ausschließen würde sie eine Teilnahme nicht:

"Wenn die Kids vielleicht ein bisschen größer wären... ist ja ein tolles Format."
Amira hadert mit einer "Let's Dance"-Teilnahme.
Amira hadert mit einer "Let's Dance"-Teilnahme.
Bild: screenshot instagram.com/amirapocher

Etwas Hoffnung auf Amira bei "Let's Dance" können sich die Fans also doch machen.

(jei)

"Das Supertalent"-Aufzeichnungen gehen schief: Zuschauer verließen die Show

Es waren einige Fragen noch ungeklärt als die Dreharbeiten der 15. Staffel der RTL-Kultshow "Das Supertalent" am Montag angelaufen sind. Die Auswirkungen der Trennung des Senders von Star-Juror Dieter Bohlen zeigen sich zum Start der Staffel einmal mehr.

Denn im Vorfeld hatte der Sender Fußballstar Lukas Podolski stolz als neuen Juror der Show und Bohlen-Nachfolger vorgestellt. Kurzfristig fiel der 36-Jährige allerdings coronabedingt für die gesamte Staffel aus und die händeringende Suche …

Artikel lesen
Link zum Artikel