Unterhaltung
Prominente

Bohlen-Zoff mit Thomas Anders eskaliert nach Gesangs-Stichelei

ARCHIV - 22.02.2002, Schleswig-Holstein, Kiel: Das Popduo Modern Talking, Thomas Anders (l) und Dieter Bohlen, steht auf der Bühne. Anders feiert am 01.03.2023 seinen 60. Geburtstag. (zu dpa: Thomas A ...
Thomas Anders und Dieter Bohlen feierten gemeinsam große Erfolge.Bild: Wulf Pfeiffer/dpa
Prominente

Dieter Bohlen holt zum Rundumschlag aus – nach Stichelei von Thomas Anders

25.07.2023, 10:26
Mehr «Unterhaltung»

Dieter Bohlen und Thomas Anders feierten mit Modern Talking große Erfolge. Die Band löste sich allerdings nach zahlreichen Nummer-eins-Hits wie "You're My Heart, You're My Soul" oder "Cheri, Cheri Lady" endgültig im Jahr 2003 auf. Seitdem gibt es immer mal wieder gegenseitige Sticheleien. So sprach Thomas Anders vor Kurzem in seinem Podcast "Modern Talking – Einfach Anders" über seinen einstigen Gesangspartner.

Nachdem ihn ein Fan fragte, ob Bohlen bei Modern Talking wirklich gesungen habe, entgegnete Anders: "Eigentlich weiß das ja nur er selbst. Also bei mir im Studio hat er noch nie gesungen." Zudem merkte er an: "Wenn man jetzt seine Tour verfolgt hat und das, was man so bei Youtube und so mitbekommt, ist es vielleicht auch ganz gut, dass er nicht singt." Mit deutlichen Worten wehrte sich jetzt der Poptitan gegen das Statement von Anders.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Dieter Bohlen schildert seine Sicht der Dinge

Dieter Bohlen veröffentlichte auf Instagram eine Stellungnahme zu den Aussagen von Thomas Anders. Ein Video, welches er dazu teilte, kündigte er mit den Worten "nichts als die Wahrheit" an. Der Poptitan meinte zunächst: "Meine Freunde, was kann ich denn wieder sehen, was sagt denn wieder der Thomas Anders? Er verpackt die Sachen natürlich raffiniert."

Mit Blick auf die Äußerungen merkte er an: "Er sagte, ich hätte nie in seinem Studio einen Modern-Talking-Song gesungen. Das stimmt. Er hatte nämlich gar kein Studio. Wie soll ich da singen, wenn er gar kein Studio hat? Wir haben alle Songs bei Louis Rodriguez in seinem Studio aufgenommen." Und weiter: "Da habe ich auch gesungen – im Gegensatz zu ihm. Weil er hat nie, nie auch nur bei einem Song in einem hohen Refrain mitgesungen."

Bohlen bezieht Stellung

Abschließend behauptete Bohlen: "Er stellt sich überall auf die Bühnen, im Fernsehen und überall hin und singt 'Cheri Cheri Lady' – aber er kann das gar nicht. Wir haben es mal ausprobiert, er konnte es nicht. Ich schwöre euch, er hat nie einen einzigen Ton dieser hohen Chöre gesungen. Tut es aber auf der ganzen Welt. Wie er viele viele Sachen tut, die er gar nicht gemacht hat. Alles gut, Schwamm drüber, aber jetzt wisst ihr die Wahrheit."

Modern Talking, deutsche Popband, bei einem Revivalkonzert, Deutschland 1998. German pop band Modern Talking at a revival relaunch concert, Germany 1998. Copyright: KPA Nur redaktionelle Nutzung. Edit ...
Thomas Anders und Dieter Bohlen schafften den internationalen Durchbruch.Bild: imago images/United Archives

In einem Text zu dem Video fügte der 69-Jährige noch hinzu, dass Anders vorgebe, "der Schöpfer von Modern Talking zu sein". Dies sei nach Bohlen "eine absolute Lüge". Bohlen betonte: "Ich bin der Komponist, Texter und Produzent von Modern Talking!" Es sei ein wahrer Fakt, dass Anders ein Sänger von Modern Talking gewesen sei.

Alexander Bommes weist in ARD-Show Kandidaten zurecht: "Denkfehler"

Seit dem 13. Mai gibt es wieder regelmäßig "Gefragt – Gejagt" im Vorabendprogramm in der ARD zu sehen. Die Show übernahm nach einer längeren Pause den Sendeplatz von Kai Pflaumes Erfolgsformat "Wer weiß denn sowas?". In der Sendung von Alexander Bommes gilt es, sich gegen ein Mitglied der Quiz-Elite durchzusetzen und möglichst viele Fragen richtig zu beantworten.

Zur Story