Unterhaltung
Prominente

Nach "Let's Dance"-Sieg von Anna Ermakova: So denkt die Zweitplatzierte

Anna Ermakova, Valentin Lusin, Zsolt Sandor Cseke und Julia Beautx beim Finale der 16. Staffel der RTL-Tanzshow Let s Dance im MMC Coloneum. Köln, 19.052023 *** Anna Ermakova, Valentin Lusin, Zsolt Sa ...
Im "Let's Dance"-Finale entschied es sich zwischen Anna Ermakova und Julia Beautx.Bild: www.imago-images.de / imago images
Prominente

So denkt "Let's Dance"-Finalistin wirklich über Anna Ermakovas Sieg

23.05.2023, 17:57
Mehr «Unterhaltung»

Am Freitag ging die 16. Staffel "Let's Dance" zu Ende. Anna Ermakova und Valentin Lusin konnten die Show, wie bereits zu erwarten war, als Siegerpaar verlassen. Julia Beautx belegte zusammen mit Zsolt Sándor Cseke den zweiten Platz. Für die Youtuberin und Schauspielerin eine absolute Überraschung, wie sie jetzt auf Instagram resümiert.

Nach einem Tag Pause meldete sich Julia Beautx am Sonntag bei ihren Fans. "Ich war so müde", entschuldigt sie sich zunächst für ihre späte Wortmeldung. Sie habe sich erst einmal von der langen Aftershow-Party erholen und wieder klarkommen müssen. Sie sei so "überwältigt von allem und glücklich", stellt sie auf Instagram klar, aber auch absolut traurig, weil sie realisiert habe, dass nun alles vorbei sei.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Julia Beautx nach "Let's Dance"-Finale "baff"

"Das waren jetzt die letzten drei Monate meines Lebens und die waren so krass intensiv", sagt sie, das müsse jetzt erst mal sacken, dass es vorbei ist. Nicht nur das wöchentliche Tanztraining und die große Show auf der "Let's Dance"-Bühne haben bei ihr Spuren hinterlassen – im positiven Sinne. Auch die zahlreichen Nachrichten, die sie in den vergangenen Monaten erreicht hätten, seien überwältigend gewesen. "Es ist irre, wie ihr die ganze Zeit mitgefiebert habt und wie sehr ihr mir das alle gegönnt habt", freut sich Julia und bedankt sich für den Fan-Support. "Ich bin baff und habe keine Worte dafür", gesteht sie.

"Let's Dance"-Finalistin reagiert auf Anna Ermakovas Sieg

Dass sie es nun bis ins Finale und dort sogar auf den zweiten Platz geschafft hat, sei für sie "so verrückt". Denn am Anfang habe sie gar nichts gekonnt. "Ich hatte zehn Punkte von 30 in der Kennenlernshow. Ich war auf dem letzten Platz", erinnert sie sich. Damals habe sie gedacht, dass sie es vielleicht bis Show zwei schaffen würde. Deshalb zieht sie ein absolut positives Fazit und stellt fest: Zu gewinnen wäre "vollkommen verrückt" gewesen und natürlich "mega cool", aber sie sei mit dem zweiten Platz "genauso glücklich".

Julia stellt klar, dass sie den Sieg Valentin und Anna "so unglaublich" gönne. "Anna kann unfassbar toll tanzen und war von Anfang an der Wahnsinn und sie haben es so verdient", fasst Julia zusammen und resümiert strahlend: "Für mich haben wir trotzdem gewonnen!"

Nach Krebsdiagnose: Prinz Harry soll keinen Kontakt zu Prinzessin Kate aufgenommen haben

Prinz Harry traf bei seinem jüngsten Besuch anlässlich eines Gottesdiensts zu Ehren der Invictus Games in London nicht auf seine Familie. In einem Interview mit "Good Morning America" betonte er: "Ich liebe meine Familie." Auf die Frage, ob Krankheiten einen verbindenden Effekt auf Familien haben könnten, meinte er: "Ja, sicher." Der 39-Jährige gab an, andere Reisen geplant zu haben, die ihn durch oder nach Großbritannien führen. Er werde seine Familie so oft er könne besuchen.

Zur Story