Unterhaltung
Bild

Prinz Harry: Der Royal soll eine Haarklinik in London aufgesucht haben. Bild: Getty Images/ Chris Jackson

Prinz Harry in Behandlung: Der Royal kämpft gegen Haarausfall

Seit dem royalen Rückzug ist es nicht stiller um Prinz Harry und seine Meghan geworden. Nachdem das Paar verkündete, dass sie abwechselnd in Kanada und Großbritannien leben möchten, stehen die beiden mehr denn je im Fokus der Öffentlichkeit. Jetzt allerdings rückt eine ganz besondere Stelle von Harry in den Vordergrund – und die hat ausnahmsweise mal nichts mit seinen königlichen Pflichten zu tun, denn es geht einzig und allein um seine Haarpracht.

Der 35-Jährige soll nämlich laut "The Sun" in einer renommierten Haarklinik in London, Stadtteil Mayfair, gesichtet worden sein. Dort soll er sich einer Haarbehandlung unterzogen haben. Genauso wie sein älterer Bruder William und sein Vater Charles hat auch Harry mit Haarausfall zu kämpfen. Die Beschaffenheit der Haare liegt in den Genen und sorgt somit auch dafür, dass der Vater von Baby Archie vom Haarverlust nicht verschont bleibt.

Harry und Meghan: Diese Aufnahme ist rund ein Jahr alt.

Harry und Meghan: Diese Aufnahme vom Prinzen ist rund ein Jahr alt und zeigt seinen Haarverlust. Bild: Getty Images/ Tim P. Whitby

Harry soll die Klinik vor seiner Hochzeit besucht haben

Wie die englische Zeitung weiter berichtet, soll Harry die Klinik bereits vor seiner Hochzeit mit Herzogin Meghan im Mai 2018 aufgesucht haben. Besonders reiche und berühmte Menschen würden sich für das besondere Haarzentrum entscheiden, da die Behandlungen sehr teuer seien.

Bild

Charles mit seinen beiden Söhnen: Harry hat als Jüngster von allen noch die meisten Haare auf dem Kopf. Bild: Instagram/ Chris Jackson

Eine Quelle sagte der Zeitung: "Harrys Besuch sorgte für Aufsehen. Dieses Unternehmen ist so renommiert. Es ist einer der besten Orte der Welt. Dort gibt es eine ganze Reihe von verschiedenen Behandlungen. " Das Treffen mit Harry sei demnach gut verlaufen.

Prinz Harry sorgt seit Anfang des Jahres verstärkt für Schlagzeilen. In Zukunft werden er und Meghan keine offiziellen Aufgaben mehr wahrnehmen und müssen ihren Titel "Königliche Hoheit" ablegen. Die Maßnahmen sollen im Frühling in Kraft treten. Auf Vancouver Island haben sie für sich den passenden Rückzugsort gefunden.

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fotograf postet dieses Trump-Foto – die Reaktionen sind großartig

US-Präsident Donald Trump war gerade von Charlotte im Bundesstaat North Carolina wieder beim Weißen Haus angekommen, als ein Fotograf des Weißen Hauses abdrückte. Das Bild wurde schließlich auf Twitter von der Seite "White House Photos" veröffentlicht.

Es scheint, als ob der Präsident seine Haare streng zurückgegelt hätte, wobei es laut dem Weißen Haus der Wind gewesen ist, der für die Frisur gesorgt haben soll. Zudem wirkt Trumps Teint irgendwie ungleichmäßig. Doch seht selbst:

Kurze Zeit später …

Artikel lesen
Link zum Artikel