Unterhaltung
Royals

Harry und Meghan: Kultserie "South Park" rechnet böse mit Royals ab

EDINBURGH, SCOTLAND - FEBRUARY 13: Prince Harry and Meghan Markle attend a reception for young people at the Palace of Holyroodhouse on February 13, 2018 in Edinburgh, Scotland. (Photo by Andrew Milli ...
Harry und Meghan waren in einer bekannten Fernsehsendung zu sehen.Bild: Andrew Milligan - WPA Pool/Getty Images
Royals

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Kultserie "South Park" rechnet mit den Sussexes ab

21.02.2023, 07:41
Mehr «Unterhaltung»

Prinz Harry und Herzogin Meghan beschweren sich häufig über die in ihren Augen unfaire Behandlung durch die Medien. Dass sie eben diese Medien aber auch bereitwillig nutzen, etwa wenn sie Werbung für ihre aktuellen Projekte machen wollen, sorgt immer wieder für Kritik am Herzog und der Herzogin von Sussex.

Diesen Widerspruch greift nun ausgerechnet "South Park" auf. Die amerikanische Zeichentrick-Serie will sich wohl in einer ganzen Episode Harry und Meghan widmen. Zwar werden die Namen der beiden nicht explizit erwähnt, doch schon die ersten Ausschnitte machen klar, dass es nur um die royalen Aussteiger gehen kann.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bekommen ihr Fett weg

Zugegeben: In einem ersten Trailer, der die Folge ankündigt, hätten auch Prinz William und Prinzessin Kate gemeint sein können. Dort beschwert sich Serienfigur Kyle mit Freunden beim Essen: "Ich will nichts mehr von ihnen hören. Aber ich kann ihnen nicht entkommen. Sie sind überall. In meinem verdammten Gesicht!“ Sein Kumpel Stan, der mit ihm am Tisch sitzt, antwortet: "Schau, Kyle, uns interessieren ein doofer Prinz und seine dumme Frau nicht."

Doch schon der Titel der Episode macht klar, dass mit "ein doofer Prinz und seine dumme Frau" nicht William und Kate gemeint sind. Die Folge heißt "The Worldwide Privacy Tour", also: "Die weltweite Privatsphären-Tour". Tatsächlich werden die Sussexes auch regelmäßig dafür kritisiert, einerseits ihre Privatsphäre zu wollen und dann aber immer wieder freiwillig Details aus ihrem Privatleben zu veröffentlichen. So wie etwa zuletzt mit ihrer Netflix-Dokumentation oder Harrys Memoiren.

Und auch ein kleiner Ausschnitt aus "South Park", der im Netz kursiert, macht klar, dass es in dieser Folge nur um Harry und Meghan gehen kann. In dem kurzen Clip werden sie als "der Prinz und seine Frau" in einer Talkshow anmoderiert. Kurz darauf treten zwei Zeichentrickfiguren ein. Der Mann hat rote Haare und einen roten Bart, die Frau erscheint in einem Kleid, das offenbar ein Modell darstellen soll, welches Meghan während ihrer Zeit am britischen Königshof getragen hat. Beide halten Schilder hoch, auf denen "Wir wollen unsere Privatsphäre" steht, während sie in das TV-Studio laufen.

Der Moderator richtet anschließend das Wort an den Prinzen und setzt die nächste Spitze gegen den jüngsten Sohn von König Charles III. Er sagt:

"Lassen Sie mich mit Ihnen anfangen, Sir. Sie haben mit der Königsfamlie gelebt, Ihnen wurde alles gereicht, aber Sie sagen, Ihr Leben war hart. Und jetzt haben Sie in Ihrem neuen Buch 'Waaagh' darüber geschrieben."

Eine klare Parodie auf Harrys Autobiografie "Spare", in der er Anfang Januar Details aus seinem Leben am britischen Königshof enthüllte. Der Prinz will das Gespräch weiterführen, wird jedoch sofort von seiner Frau unterbrochen. "Ich habe ihm gesagt: Du sollst ein Buch schreiben, weil deine Familie dumm ist und Journalisten sind es auch", erklärt sie. Ziemlich harte Worte und auch auf die Frage, ob er Journalisten hassen würde, hat der Prinz in der Serie eine sehr eindeutige Antwort. "Das ist richtig", erwidert er.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Als der Moderator ihn anschließend darauf aufmerskam macht, dass er mit seinem Buch doch nichts anderes tun würde als die Journalisten, die über die Königsfamilie berichten, grätscht wieder die Frau des Prinzen dazwischen. "Wir wollen nur normale Menschen sein, es ist so schwer mit dieser Aufmerksamkeit."

Prinz und seine Frau stürmen aus dem Studio

Die Situation eskaliert, nachdem der Moderator die Frage gestellt hat, was der Prinz davon halte, dass seine Frau eine eigene Fernsehsendung habe, Zeit mit anderen Stars verbringe und sich für Modemagazine ablichten lasse. Er legt nahe: Die Frau des Prinzen wolle eigentlich gar keine Privatsphäre.

In der Sendung stürmen die beiden Gäste daraufhin wutentbrannt aus dem Studio, während der Prinz brüllt: "Und wissen Sie was? Zur Hölle mit Kanada! Wir gehen. Wir finden einen ruhigen Ort, an dem wir normale Menschen sein können! Komm, Frau!“

Auch wenn Harrys und Meghans Verhalten hier natürlich überzeichnet wird, sind die Parallelen zum echten Leben der Sussexes vollkommen offensichtlich. Und auch die Kritik an dem Paar wird in der "South Park"-Folge wieder aufgegriffen. In Deutschland wird die Folge am 19. Februar zu sehen sein.

Netflix-Kosten 2024: Alle Abos und Preise einfach erklärt

Gefühlt jedes Jahr erhöht Netflix die Abo-Preise – oder schafft eine Abo-Stufe für Neukund:innen gar komplett ab. Ganz so schlimm ist es nicht, aber die Orientierung verliert man bei den vielen Änderungen schnell. Wie viel kostet Netflix im Jahr 2024? Was ist das günstigste Abo? Und was genau war Passwortteilen nochmal?

Zur Story