. 10/09/2022. London, United Kingdom. King Charles III with the William, Prince of Wales and Camilla, the Queen Consort , as The King is formally proclaimed monarch at St.Jamess Palace in London. PUBL ...
Am 8. September ist Queen Elizabeth II. gestorben, Charles wird ihr Nachfolger auf dem Thron.Bild: imago/ i Images
Royals

Nach Tod der Queen: König Charles hat keine Zeit für Trauer

13.09.2022, 13:49

Am Nachmittag des 8. September ging die Nachricht um die Welt. Queen Elizabeth II. ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Sie hinterlässt neben einem trauernden Vereinigten Königreich vier Kinder, acht Enkel und zwölf Urenkel. Mit Charles wurde eines dieser Kinder am Samstag zum König – und damit zum Nachfolger seiner Mutter gekrönt.

Nach dem Tod der Queen folgte der Ablauf einer streng getakteten Zeremonie. Am Montag wurde der Sarg – begleitet von ihren Kindern und tausenden Trauernden – in der St. Giles’ Kathedrale in Edinburgh aufgebahrt.

Charles ist direkt eingebunden

Dem neu ausgerufenen König bleibt bei dem ganzen Prozedere gar keine Zeit, um selbst zu trauern. Im Laufschritt ist der Trauerzug zur Kathedrale gefahren, die vier Kinder der Königin schritten hinterher. Neben König Charles waren das Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward.

Queen Elizabeth II death Her Majesty The Queens coffin arrives at Saint Giles Cathedral, Edinburgh. Credit: Doug Peters/EMPICS PUBLICATIONxNOTxINxUKxIRL Copyright: xDougxPetersx 68786481
Der Sarg von Queen Elizabeth auf dem Weg in die St. Giles’ Kathedrale-Bild: imago/ pa images

Nachdem der Sarg der Queen aufgebahrt wurde, fand ein Gedenkgottesdienst statt, bei dem die Ministerpräsidentin Schottlands, Nicola Sturgeon, aus der Bibel rezitierte. Anschließend ging es weiter zum schottischen Parlament, wo Charles eine Kondolenzrede entgegennahm und zwei Schweigeminuten abgehalten wurden. Nicola Sturgeon sagte unter anderem über die verstorbene Queen:

"In einer sich ständig verändernden und oft turbulenten Welt war Ihre Majestät unsere Konstante, sie war der Anker unserer Nation."

Schottische Öffentlichkeit nimmt Abschied

Am Abend betrat die Trauergemeinde erneut die St. Giles' Kathedrale und Charles hielt mit seinen Geschwistern eine Totenwache ab. Währenddessen nahm auch die schottische Bevölkerung Abschied von der Queen. Viele Menschen haben britischen Medien zufolge geweint, manche einen Knicks gemacht oder sich verbeugt.

. 12/09/2022. Edinburgh, United Kingdom. King Charles III and the Queen Consort and other UK Royals at a service for Queen Elizabeth II as her coffin arrives at St.Giles Cathedral in Edinburgh, Scotla ...
Chalrles betritt mit seinen Geschwestern die St. Giles' Kathedrale.Bild: imago/i Images

Am Ende sprach der Pfarrer ein Gebet und die Trauergemeinde wurde mit dem noch ungewohnten Spruch "God save the King" in den Abend entlassen. Beim Verlassen der Kirche wirkte König Charles nach den Strapazen des Tages sichtlich erleichtert.

Am heutigen Dienstag soll der Leichnam der Queen von Edinburgh nach London überführt werden, wo am 19. September das Staatsbegräbnis stattfinden wird. Bis dahin ist Staatstrauer ausgerufen worden und offizielle Veranstaltungen sowie der parlamentarische Betrieb sind ausgesetzt.

(sf)

Pietro Lombardi zieht Konsequenzen – wegen Sohn Alessio

Pietro Lombardi trennte sich 2016 von Sarah Engels. Aus ihrer Ehe ging Sohn Alessio hervor. Im vergangenen Jahr heiratete die Sängerin erneut und bekam mit ihrem Partner Julian Tochter Solea. Mittlerweile hat Pietro auch seine große Liebe gefunden. Mit Laura Maria Rypa feierte er dieses Jahr sein Liebescomeback. Die zwei erwarten derzeit ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs.

Zur Story