Am Ballermann findet der umstrittene Song "Layla" den größten Anklang.
Am Ballermann findet der umstrittene Song "Layla" den größten Anklang.Bild: dpa / Clara Margais

"Besser schlechte PR als gar keine": Umstrittener Song "Layla" ist offizieller Sommerhit

29.07.2022, 09:22

Der Ballermann-Hit "Layla" hat in den vergangenen Wochen ordentlich sein Fett weg bekommen. Der Vorwurf: Der Song von DJ Robin und Schürze sei sexistisch. Schließlich geht es im zum Mitgrölen gemachten Song um eine "Puffmama", die "schöner, jünger, geiler" sei.

Worte, die bei Kritikern alles andere als gut ankommen. Dem Erfolg des Songs stand die Debatte aber offenbar nicht im Wege.

Diskussion um Song reißt nicht ab – die Beliebtheit auch nicht

Die kontroverse Diskussion um "Layla" blieb nicht ohne Folgen: Der im März 2022 erschienene Hit wurde heftig kritisiert – und infolgedessen auf zahlreichen Festen und Veranstaltungen verboten oder nur zensiert gespielt.

Der Hit von DJ Robin und Schürze ist dank der Sexismus-Debatte deutschlandweit bekannt.
Der Hit von DJ Robin und Schürze ist dank der Sexismus-Debatte deutschlandweit bekannt. Bild: dpa

Durch den Songs entbrannte aber nicht nur eine Sexismus-Debatte, sondern wegen der angeblichen Zensur auch eine Diskussion um den Stellenwert der Kunstfreiheit. Darf die Kunstfreiheit für andere Werte beschnitten werden? Und wenn ja, inwieweit?

Der Bekanntheit des Songs scheint diese Kontroverse allerdings keinen Abbruch getan zu haben. Im Gegenteil: Der Party-Hit hat sich nun den Titel "Sommerhit des Jahres" geschnappt.

Mittlerweile kennt fast jeder den umstrittenen Ballermann-Hit.

Umstrittener Song wird Nachfolger von Ed Sheerans Erfolgs-Hit

Laut GfK Entertainment wurde "Layla" mehr als 60 Millionen Mal gestreamt. Schon seit fünf Wochen steht er an der Spitze der Charts, auch in Österreich und der Schweiz. "An 'Layla' führt in diesem Sommer kein Weg vorbei", hieß es aus Baden-Baden von den offiziellen Charts-Ermittlern.

Dabei klettern die Verkäufe und Streaming-Zahlen immer weiter in die Höhe. "Die repräsentativen Streaming- und Verkaufsdaten ergeben in diesem Jahr ein eindeutiges Bild", sagt Mathias Giloth von Gfk Entertainment.

"Layla" ist ein klassischer Ballermann-Hit und wird dort gerne mitgegröhlt.
"Layla" ist ein klassischer Ballermann-Hit und wird dort gerne mitgegröhlt.Bild: www.imago-images.de / imago images

Mit seinem Erfolg zieht der Ballermann-Ohrwurm-Song sogar mit den ganz Großen gleich. Der Dance-Pop-Song "Bad Habits" von Ed Sheeran war etwa Ende August des Vorjahres zum Sommerhit gekürt worden.

DJ Robin zeigt sich gegenüber "Bild" stolz über den Song: "Ich wache jeden Morgen auf und denke ... Schade, das habe ich wohl nur geträumt! Und dann fang ich an zu grinsen!"

Freude bei Fans ist groß – die Schadenfreude auch

Die Kontroverse um den Hit geht nach Bekanntwerden des Charts-Erfolgs in die nächste Runde: Im Netz äußern sich beide Lager.

Dabei können sich die Fans des Ohrwurm-Hits ein bisschen Schadenfreude nicht verkneifen. "Naaaaaa, was sagt ihr jetzt, ihr Kritiker?", schreibt etwa ein Fan auf Twitter.

Bei anderen überwiegt die Freude über den Erfolg. "Hammer", heißt es in einem Tweet. Eine andere Twitter-Userin lässt ihrer Freude unter dem Hashtag "#Layla" ebenfalls freien Lauf. "Ich wusste, dass es ein geiler Sommer 2022 wird. Aber sooo geil?", schreibt sie.

Einen anderen Nutzer verwundert die Nachricht über den Chart-Erfolg des Hits angeblich nicht. Er fragt: "Was haben die Menschen denn gedacht, wie sie sich über das Lied echauffiert haben, auf verboten gedrängt haben?" Er schreibt: "Tut mir leid, das musste so kommen …"

Ob man den Song nun mag oder nicht: Eine Person bringt die Gründe für den Erfolg des Hits wohl auf den Punkt: "Besser schlechte PR als gar keine."

(ast)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Harald Glööckler in Tränen aufgelöst – Modezar erleidet tierischen Verlust

Harald Glööckler ist bekannt für Extravaganz und Glamour. Mitten im Interview mit RTL überkam es den 57-Jähirgen aber plötzlich und der Modezar konnte seine Emotionen nicht verbergen. Grund für den Gefühlsausbruch war ein Anruf, der den Designer völlig aus der Fassung brachte.

Zur Story