Unterhaltung
Social Media

Spielerfrau lästert über Ehemann: Selbst bei der Geburt ging es um Fußball

Rena Schwabl dokumentiert auf Tiktok regelmäßig ihr Leben als Spielerfrau.
Rena Schwabl dokumentiert auf Tiktok regelmäßig ihr Leben als Spielerfrau. Bild: screenshot tiktok / lieblingsspielerfrau
Social Media

Spielerfrau lästert über eigenen Ehemann: "Lasst euch nie von einem Fußballer schwängern"

04.02.2024, 10:2204.02.2024, 12:04
Mehr «Unterhaltung»

Die Ehefrauen oder Freund:innen von bekannten Fußballspielern bewegen sich mindestens ebenso im Rampenlicht wie manch ein Social-Media-Star. Der kleinste private Fehltritt, aber auch das Auftreten am Spielfeldrand steht entsprechend unter genauester Beobachtung.

So widmete Olli Schulz der klassischen "Spielerfrau" und ihren Leiden vor einem knappen Jahrzehnt entsprechend sogar einen ganzen Song. Auf Tiktok geht nun eine junge Frau viral, die eben diese Leiden in ihren Videos genauestens thematisiert – und dabei sehr private Einblicke zulässt.

Spielerfrau gibt intime Einblicke in ihre Schwangerschaft

"Mädels, lasst euch nicht von einem Fußballer schwängern." Diesen Ratschlag stellt Rena Schwabl direkt an den Beginn ihres neuesten Videos auf Tiktok. Mit eindringlichem Blick kündigt sie an, im Anschluss die tatsächlichen Auswirkungen einer solchen Schwangerschaft offenzulegen.

Ihre gemeinsame Tochter mit Markus Schwabl, Verteidiger bei der SpVgg Unterhaching, ist mittlerweile drei Jahre alt. Doch schon vor der Geburt wurde der 30-Jährigen bewusst, dass sich für die junge Familie immer weiter alles um Fußball drehen würde.

Die junge Mutter beweist dies anhand einer Szene, die sich nach einem Ultraschall in ihrer Schwangerschaft zugetragen hatte. Auf dem Bild sei demnach eine Maßangabe von 19,25 Zentimetern zu sehen gewesen. Die Zugehörigkeit der Maße wisse Schwabl heute nicht mehr, doch ihr Freund fand diese Zahl schon damals unglaublich faszinierend.

Der Grund: 1925 wurde der Verein SpVgg Unterhaching, für den Markus Schwabl seit sechs Jahren spielt, gegründet. "Er hat also sogar in meiner Gebärmutter etwas gefunden, was mit Fußball zu tun hat", unterstreicht sie schockiert.

Fußballspieler durfte Geburt verkünden – wegen besonderer Wette

Eine noch absurdere Begebenheit muss sich allerdings kurze Zeit nach dieser Erkenntnis zugetragen haben. Laut eigenen Angaben wollte Rena Schwabl ihre Schwangerschaft zunächst nicht bekannt geben, ihr Partner hätte sich dies aber ausdrücklich gewünscht.

Aus diesem Grund hatte das Paar sich offenbar auf einen Deal geeinigt, laut dem der werdende Papa die Geburt des gemeinsamen Kindes verkünden dürfe, falls der Verteidiger im nächsten Spiel ein Tor schieße.

Markus Schwabl Unterhaching, 23 am Ball, Freisteller, Ganzkörper, Einzelbild, Aktion, Action, 10.12.2023, Dresden Deutschland, Fussball, 3. Liga, SG Dynamo Dresden - SpVgg Unterhaching, DFB/DFL REGULA ...
Markus Schwabl schoss vor der Geburt seiner Tochter ein einzigartiges Tor. Bild: imago images / foto2press

"Mein Mann ist echt ein guter Kicker, aber er ist kein Goalgetter", erklärt die Spielerfrau zu ihrer Motivation hinter der Abmachung. Vor dem anstehenden Spiel gegen Eintracht Braunschweig hatte der Verteidiger acht Jahre keinen Treffer erzielt.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Doch an diesem Tag im Juni 2020 kam alles anders als erwartet, Schwabl platzierte den Ball aus 35 Metern Entfernung scheinbar mühelos ins gegnerische Tor, selbst die "Sportschau" nominierte den Treffer zum "Tor des Monats". "Kannste dir nicht ausdenken", resümiert Rena Schwabl kopfschüttelnd. Nach dem Tor habe quasi ganz Deutschland von ihrer Schwangerschaft gewusst.

Tiktok-Community bejubelt Fußballer

Auch in den Kommentaren bleibt der Torschuss selbst drei Jahre später noch das Wichtigste an der Geschichte auf Tiktok. "Bei dem Tor hat er es sich fast verdient", schreibt etwa eine Nutzerin unter dem Video. Viele bejubeln erneut den einzigartigen Treffer.

Der Jubel wird mittlerweile aber eben auch Rena Schwabl selbst zuteil, auf Tiktok folgen ihr mehr als 14.000 Menschen. Die Videos, in denen sie sich regelmäßig über das Leben als Spielerfrau wahlweise amüsiert oder aufregt, haben teilweise eine Million Ansichten.

"Bum, bum, bum, der Ball ist rund, das Leben schwer", singt Olli Schulz zum Alltag der Spielerfrau. Durch einen einfachen Trick haben die Schwabls sich das offenbar zum Vorteil gemacht.

Amira Pocher zeigt erschreckende Hasswelle nach privater Enthüllung

Seit August 2023 sind Oliver und Amira Pocher getrennt. Vor kurzem gab die Moderatorin zudem offiziell bekannt, mit dem Moderator Christian Düren liiert zu sein. Ein Schlussstrich unter die unglückliche Beziehung wurde also bereits gezogen.

Zur Story