Investor Carsten Maschmeyer nimmt den UV-Bodyguard von

Carsten Maschmeyer gelang mit der Verpflichtung von Toni Kroos ein großer Coup. Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius / Ajuma

"Höhle der Löwen": Toni Kroos neues Werbegesicht für Carsten Maschmeyer

Als sich die Gründer Ziya Orhan und Oliver Klingenbrunn aus Aschaffenburg 2020 mit ihrer Idee bei "Die Höhle der Löwen" vorstellten, war die Begeisterung groß. Ihr Startup MKNY bietet eine umweltfreundliche Lösung für die Herstellung von Handy-Schutzfolien, die sich vor allem an Hersteller richtet.

Eine Cutter-Maschine soll dabei innerhalb von zehn Sekunden Panzerglasfolien für jedes erdenkliche Handy ausstanzen können, ein Prinzip, dass insbesondere Verpackungsmüll vermeidet.

Maschmeyer und Glagau investierten 400.000 Euro

Besonders die Investoren Carsten Maschmeyer und Nils Glagau zeigten sich bei der "Höhle der Löwen" mehr als erfreut über die Erfindung und steckten prompt ganze 400.000 Euro in das junge Unternehmen. Der 62-jährige Maschmeyer ging sogar noch einen Schritt weiter und versprach einen Weltstar als Werbegesicht für das Start-Up zu finden.

Diesen Worten hat er nun Taten folgen lassen. Laut der "Bild" hat sich kein geringerer als Fußball-Superstar Toni Kroos dazu entschlossen, von nun an für MKNY vor der Kamera zu stehen.

ARCHIV - 18.11.2019, Hessen, Frankfurt/Main: Fußball: EM-Qualifikation, Pressekonferenz, in der Commerzbank-Arena. Toni Kroos, Fußbalspieler aus Deutschland, lächelt. (zu dpa ARCHIV - 18.11.2019, Hessen, Frankfurt/Main: Fußball: EM-Qualifikation, Pressekonferenz, in der Commerzbank-Arena. Toni Kroos, Fußbalspieler aus Deutschland, lächelt. (zu dpa ARCHIV - 18.11.2019, Hessen, Frankfurt/Main: Fußball: EM-Qualifikation, Pressekonferenz, in der Commerzbank-Arena. Toni Kroos, Fußbalspieler aus Deutschland, lächelt. (zu dpa ARCHIV - 18.11.2019, Hessen, Frankfurt/Main: Fußball: EM-Qualifikation, Pressekonferenz, in der Commerzbank-Arena. Toni Kroos, Fußbalspieler aus Deutschland, lächelt. (zu dpa

Bild: dpa / Uwe Anspach

In der "Bild" erklärte Maschmeyer daraufhin: "Als ich Toni darauf angesprochen habe, hat er sofort zugesagt. Für Tonis Stiftung ist das eine tolle Möglichkeit, zusätzliche Einnahmen zu bekommen, um Kindern und ihren Familien zu helfen."

Umsatz schoss nach "Höhle der Löwen" in die Höhe

Für das Schutzfolien-Start-Up MKNY eine tolle Nachricht. Nach Ausstrahlung von "Die Höhle der Löwen" hat das Unternehmen den eigenen Umsatz bereits auf das zehnfache erhöhen können – auf 7 Millionen Euro monatlich.

Durch das Investment von Maschmeyer und Glagau arbeitet das Unternehmen zudem mittlerweile an 900 Standorten mit Herstellern zusammen. Zahlen, die durch das neue Gesicht der Marke wohl noch weiter zunehmen werden.

Doch auch Toni Kroos dürfte sich über die Werbepartnerschaft freuen. Die 2015 gegründete Toni-Kroos-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwerkranken Kindern und ihren Familien Unterstützung zu leisten. Durch die Zusammenarbeit könnten für ihn große Summen zusammenkommen, die dann wiederum direkt in seine Stiftung und damit zu den bedürftigen Familien gehen.

(nb)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

"Salihamidzic und Kahn werden keine Ära prägen": Bayern-Kenner ordnet den Abgang von Rummenigge ein

Der personelle Umbruch beim FC Bayern geht weiter. Nachdem Trainer Hansi Flick den Weggang im Sommer angekündigt hat, folgten ihm Hermann Gerland und Miroslav Klose. Nun gibt es auch eine Veränderung in der Führungsebene. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wird nach über 30 Jahren im Management des Rekordmeisters sein Amt niederlegen. Damit übergibt er seinen Posten ein halbes Jahr früher als geplant an Oliver Kahn.

Zum Abschied versuchte es Karl-Heinz Rummenigge mal mit bayerisch. "Mia bleim …

Artikel lesen
Link zum Artikel