Sängerin Michelle trat 2001 für Deutschland beim Eurovision Song Contest an.
Sängerin Michelle trat 2001 für Deutschland beim Eurovision Song Contest an.Bild: ZB / Sebastian Willnow

"Let's Dance"-Star mit bitteren Nachrichten: Darum muss Michelle ihre Tour absagen

07.09.2022, 10:28

Sängerin Michelle stand dieses Jahr als Kandidatin von "Let's Dance" auf dem Tanzparkett. Die Künstlerin musste allerdings vorzeitig die Sendung aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Vor der sechsten Live-Show zog sich die 50-Jährige schließlich aus dem Wettbewerb zurück. Der Arzt untersagte ihr damals aufgrund ihrer Rückenprobleme eine weitere Teilnahme. Zusammen mit Tanzpartner Christian Polanc landete sie somit auf dem zehnten Platz.

Wie nun bekannt wurde, hat Michelle immer noch mit den Schmerzen zu kämpfen und muss sogar aufgrund dessen jetzt überraschend ihre Tour absagen. Auf Instagram meldete sie sich in einem langen Beitrag zu den aktuellen Vorkommnissen zu Wort und erklärte, wie schlecht es ihr damit geht.

Michelle will sich jetzt um ihre Gesundheit kümmern

Zunächst meinte Michelle auf ihrem Account Folgendes: "Es fällt mir nicht leicht, nein, es zerreißt mir das Herz. Wie ihr wisst, hatte ich während der TV Sendung 'Let's Dance' schon so starke Rückenprobleme, die dazu geführt haben, dass ich die Teilnahme schweren Herzens abbrechen musste. In den letzten Wochen wurden die Schmerzen von Mal zu Mal stärker und ich habe versucht, es mir nicht anmerken zu lassen, aber ohne zahlreiche Schmerztherapien hätte ich keinen einzigen Auftritt so durchziehen können."

Weiter erklärt sie: "Meine Ärzte haben mir nun mehrstündige Auftritte und Konzerte mit Tanzeinlagen, wie sie natürlich während einer Tournee mehrfach pro Woche geplant waren, strikt untersagt, weshalb wir die Tourvorbereitungen nun abgebrochen haben." Auf der Bühne möchte Michelle immer 100 Prozent für ihre Fans geben. Aus diesem Grund komme ein reduziertes Programm wegen gesundheitlichen Problemen für sie nicht infrage.

"Auch ist das Risiko aktuell viel zu groß und ein drohender Abbruch einer schon gestarteten Tour wäre für alle sehr enttäuschend! Ich bedaure die Situation natürlich zutiefst und mich schmerzt das alles sehr", gab sie zudem an. Am kommenden Wochenende habe sie somit ihren vorerst letzten Auftritt.

Die darauffolgende Zeit möchte sich der Michelle "voll und ganz der Rehabilitation" ihres Körpers widmen und alles tun, damit eine Operation umgangen werden kann. In jedem Fall freue sie sich darauf, ihre Fans ganz bald endlich wiederzusehen. Für einige Städte konnten bereits Ersatztermine für das Frühjahr 2023 gefunden werden.

Unter dem Post erhielt Michelle zahlreiche Genesungswünsche. "Let's Dance"-Sieger René Casselly schrieb: "Gute Besserung, liebe Michelle! Du bist eine Powerfrau, aber Gesundheit geht natürlich vor." So sahen es auch ihre Fans. Eine Nutzerin meinte beispielsweise dazu: "Gesundheit vor Beruf! So muss das sein." Darüber hinaus wurde ihr nahegelegt, "lieber ein paar weniger Termine" wahrzunehmen.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Meghan zieht drastischen Schlussstrich – um ihr Ansehen zu retten

Herzogin Meghan stürzt in der Beliebtheitsskala der britischen Royals stetig nach unten. Seit Jahren schon hält sich ihr Ansehen in Grenzen. Spätestens seit dem umstrittenen Enthüllungsinterview von ihr und ihrem Mann Prinz Harry bei Oprah Winfrey ist sie bei vielen Menschen unten durch. Besonders innerhalb des Vereinigten Königreichs muss sie viel Kritik einstecken. Dies verdeutlichte die Berichterstattung rund um den Tod von Queen Elizabeth einmal mehr.

Zur Story