Flausen im Kopf: Joko Winterscheidt (l.) und Klaas Heufer-Umlauf.
Flausen im Kopf: Joko Winterscheidt (l.) und Klaas Heufer-Umlauf.bild: imago images / APress

Joko und Klaas fordern Instagram mit "Pimmelnase" heraus

05.01.2020, 13:3707.01.2020, 16:41

Wo beginnt auf Instagram Nacktheit und wo hört sie auf? Ist es Kunst oder Pornografie? Warum dürfen Männer ihre Brustwarzen zeigen, Frauen aber nicht? Die Darstellung von nackter Haut, primären wie sekundären Geschlechtsorganen in sozialen Medien ist so eine Sache.

In den Gemeinschaftsrichtlinien von Instagram heißt es dazu: "Aus verschiedenen Gründen ist die Darstellung von Nacktheit auf Instagram nicht zulässig. Das gilt auch für Fotos, Videos und digital erstellte Inhalte, auf denen Geschlechtsverkehr, Genitalien und Nahaufnahmen nackter Gesäße zu sehen sind. Weiterhin zählen dazu Fotos, auf denen Brustwarzen von Frauen zu sehen sind. Fotos, die Narben nach einer Brustamputation oder aktiv stillende Mütter zeigen, sind jedoch erlaubt. Auch Nacktheit in Fotos, die Gemälde und Skulpturen abbilden, sind in Ordnung."

Joko und Klaas fordern Instagram heraus: "Mal schauen, was IG so blockt"

Die Comedians Joko und Klaas haben am Samstag auf ihrem Instagram-Kanal ein Bild gepostet, mit dem sie diese Richtlinien offenbar ein wenig herausfordern möchten. "So, ihr Pimmelnasen... Mal schauen, was IG so blockt", heißt es unter dem Foto. Es zeigt Joko, der eine, nun ja, sehr spezielle, eng anliegende Hose trägt, die im Genitalbereich ein aufgemaltes Gesicht mit Nasenaussparung hat, aus der die besagte "Pimmelnase" lugt. Das Bild stammt aus der Show "Weihnachten mit Joko & Klaas", die vor Weihnachten auf ProSieben zu sehen war.

Bevor wir euch dieses besondere Beinkleid weiter umständlich mit tausend Worten beschreiben, schaut's euch einfach selbst an, das Bild beschreibt es viel besser.

Voilà:

Falls ihr euch jetzt fragt: Was zum Henker? Das Gleiche haben wir uns auch gefragt... Wir sind uns aber ziemlich sicher, dass es nicht der echte Penis von Joko ist. Und überhaupt stellen wir die Echtheit des Glieds in Frage. Das, was auf dem Insta-Bild als "Pimmelnase" verkauft wird, sieht verdächtig nach "Screeny Weeny" aus, nicht zuletzt wegen der Schläuche, die aus der Hose über Jokos Bauch unter sein Oberteil führen.

Falls ihr euch jetzt wieder fragt: Was zum Henker? Der "Screeny Weeny" ist ein Synonym für alle Silikon-Fake-Penisse dieser Welt (so wie Tempo für Taschentücher und Tesa für Klebeband steht), mit denen man im Falle einer Drogenkontrolle im Straßenverkehr sauberen Urin aus einem Beutel mit Warmhaltefunktion, den man am Körper trägt, ablassen kann. Besonders beliebt bei Cannabis-Konsumenten, die auf ihren Führerschein angewiesen sind, aber das Kiffen nicht aufgeben wollen.

Wie auch immer: Das Bild hat bereits über 25.000 Likes und außerdem Hunderte belustigte Kommentare erhalten. Was genau es mit der "Pimmelnase" nun auf sich hat, wissen wir nicht. Was wir (Stand: Sonntag, 5. Januar), mit Sicherheit sagen können: Geblockt hat Instagram das Bild bislang noch nicht...

(as)

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Verdächtige Dusch-Szene im "Sommerhaus": Patrick wettert gegen "Bumskollegen"

"Komm Schatz", "Mach, Schatz", "Komm schon, Schatz" – die "Schatz"-Dichte war auch dieses Mal wieder hoch im "Sommerhaus der Stars". Es ist zum Wimpernausreißen, wie oft hier "geschatzt" wird. Jede Party, auf der sich Paare so anreden, würde man freiwillig nach kurzer Zeit verlassen. Aber beim Sommerhaus bleibt man irgendwie kleben. Herrscht bei den Schatzis also Friede, Freude, Eierkuchen? Mitnichten.

Zur Story