$$$!
$$$!
bild: imago images/unsplash/watson montage

Superheldin, Superverdienerin: Scarlett Johansson ist bestbezahlte Schauspielerin

24.08.2019, 14:58

Zum zweiten Mal in Folge führt Scarlett Johansson die "Forbes"-Liste der bestverdienenden Schauspielerinnen an.

Scarlett Johansson: Superheldin und Superverdienerin

Johansson ist laut Schätzungen des Wirtschaftsmagazins "Forbes" die derzeit bestbezahlte Schauspielerin der Welt. Die 34-Jährige, die in mehreren Marvel-Produktionen die Figur Black Widow verkörpert, kam demnach zwischen Juli 2018 und Juni 2019 auf Gesamteinnahmen von rund 56 Millionen Dollar (rund 50 Millionen Euro).

Johansson (3.v.r.) und die Avengers auf Promo-Tour.
Johansson (3.v.r.) und die Avengers auf Promo-Tour.
Bild: imago images / Starface

Damit führt die amerikanische Schauspielerin zum zweiten Mal in Folge die Liste von Hollywoods Topverdienerinnen an.

Auf den weiteren Rängen der am Freitag veröffentlichten Aufstellung folgen:

  • Sofia Vergara mit 44,1 Millionen Dollar
  • Reese Witherspoon (35 Mio)
  • Nicole Kidman (34 Mio)
  • Jennifer Aniston (28 Mio)
  • Kaley Cuoco (25 Mio)
  • Elisabeth Moss (24 Mio)
  • Margot Robbie (23,5 Mio)
  • Charlize Theron (23 Mio)
  • Ellen Pompeo (22 Mio)

Zusammengerechnet kommen die zehn Topverdienerinnen auf knapp 315 Millionen Dollar. "Forbes" zufolge schafften es Elisabeth Moss und Margot Robbie zum ersten Mal auf die Top-Ten-Liste.

Mit den Gagen ihrer männlichen Kollegen kann der "Avengers"-Star aber nicht mithalten.

Die Schauspielerinnen liegen weit hinter der zehnköpfigen Riege männlicher Spitzenverdiener, deren Umsatz "Forbes" am Mittwoch mit 588 Millionen Dollar angegeben hatte.

Nummer eins in diesem Jahr ist der "Fast and Furious"-Star Dwayne Johnson, 47, mit geschätzten Gesamteinnahmen von 89,4 Millionen US-Dollar binnen zwölf Monaten. Auf den weitere Plätzen folgen Chris Hemsworth (76,4 Mio) und Robert Downey Jr. (66 Mio).

Das Magazin schätzt die Einnahmen der Stars laut eigenen Angaben auf Basis von Marktforschungsdaten, Einspielergebnissen und Interviews mit Brancheninsidern. Allerdings reichen die Stars laut "Forbes" in der Regel dreißig Prozent des angegebenen Umsatzes an ihre Agenten, Anwälte und das Management weiter.

(as/dpa)

"Schäm dich": Das hat Ex-"GNTM"-Kandidatin Sarah Knappik Nena zu sagen

Vor wenigen Tagen gab Nena bekannt, dass sie nun ihre Tour, die für 2022 geplant war, komplett absagt. Auf Instagram teilte sie prompt den Grund dafür mit. "Ich will nicht lange drum rumreden. Meine Tour 2022 wird nicht stattfinden. Und ich werde sie auch kein zweites Mal verschieben. Ich stehe zu meiner Aussage: Auf einem Nena-Konzert sind ALLE MENSCHEN WILLKOMMEN. Hier in unserem Land geht es derzeit in eine ganz andere Richtung, und ich mache da nicht mit", so die Sängerin.

Und weiter: "Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel