Unterhaltung
Paarduell am 21.03.2017 im Studio 1 nobeo in Köln Boris Beck mit Ehefrau Lilly Becker xNBx

Paarduell at 21 03 2017 in Studio 1 Nobeo in Cologne Boris Beck with Wife Lilly Becker xNBx

Lilly und Boris Becker: Die beiden trennten sich vor rund zwei Jahren. Bild: imago images/ Revierfoto

Lilly Becker schießt scharf gegen neue Boris-Freundin: "Halte dich von meinem Sohn fern"

2009 gaben sich Lilly und Boris Becker in St. Moritz romantisch das Jawort. Im selben Jahr zogen sie nach London in den Stadtteil Wimbledon. 2010 kam schließlich ihr gemeinsamer Sohn Amadeus zur Welt. Für Boris war es das vierte Kind. 2018 trennte sich das Paar überraschend. In dem Youtube-Format "Lasst uns reden, Mädels" sprach sie erst kürzlich darüber, dass sie immer nur "die Frau von" gewesen sei. An eine neue Partnerschaft sei bei ihr noch nicht zu denken. "Jetzt brauche ich wirklich Zeit für meine Seele, meinen Körper. Dann ist Zeit für einen Mann, aber nicht jetzt", erklärte sie.

Im Gegensatz zu ihr hat sich Boris seit der Trennung wieder mit neuen Frauen an seiner Seite gezeigt. Zuvor gab es Liebesgerüchte rund um das Model und die Unternehmerin Yoana Montero. Boris ließ hingegen laut "Bunte" über seinen Anwalt ausrichten, dass er Single sei. Nun sind neue Fotos aus Ibiza aufgetaucht, die den Ex-Tennis-Star mit seinem Sohn Amadeus und einer Frau namens Lilian de Carvalho Monteiro zeigen.

Die Urlaubsfotos, die von den dreien entstanden sind, gefallen seiner Ex Lilly ganz und gar nicht. Der Grund dafür ist ihr zehnjähriger Sohn Amadeus. Auf einem Foto ist zu sehen, wie Beckers neue Freundin ihm den Rücken eincremt. Für die Mama ist das ein absolutes No-Go. Auf Instagram macht sie der Anfang 30-Jährigen eine klare Ansage.

Lilly Becker wütet gegen die neue Freundin ihres Ex

Lilly Becker postete in ihrer Instagram-Story ein Bild von ihrem Sohn Amadeus und der neuen Becker-Freundin Lilian, das von Paparazzi aufgenommen wurde. Wütend schreibt sie dazu:

"Lass es mich so formulieren, damit du es verstehst: Während der Corona-Zeit bist du das zweite Mädchen, innerhalb von sieben Monaten, das für meinen Sohn das Frühstück, Pizza und Pfannkuchen macht. Nein Mädchen, lass mich das als Mutter sagen: Bitte respektiere meinen Sohn und mach Fotos mit Boris in deinem süßen und fabelhaften Bikini-Body, aber halte dich von meinem Sohn fern."

Bild

Lilly Beckers Ansage: Auf Instagram spricht sie Klartext. Bild: Instagram/ Lilly Becker

Damit ist allerdings noch nicht Schluss und Lilly legt noch mal nach:

"Wenn du die Paparazzi siehst, nimm Boris' Hand! Habe einen fabelhaften Urlaub – ohne mein Kind anzufassen! Er ist tabu. Punkt!"

In dem Beitrag hat Lilly übrigens auch Boris markiert. Er hat sich bis jetzt allerdings nicht zu der direkten Ansage der 44-Jährigen zu Wort gemeldet.

(iger)

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Cassie 31.07.2020 19:32
    Highlight Highlight wenn abgelegte Frauen ihren Promistatus verlieren den sie nur aufgrund einer Heirat mit einem echten Promi bekamen,endet das in solchen Hasstiraden wie eine Liily Becker es gerade abliefert.Wird Zeit,dass sie erwachsen wird und sich einen Job zulegt um endlich eigenes Geld zu verdienen-dann muss sie auch nicht mehr auf anderer Leute Kosten leben,und kann Urlaube und Fotografen die rein zufällig dort sind wo sie sich gerade aufhält,selbst bezahlen.Wie wäre es mit einer weiteren Schmuckdesignerin?.
    • MrMatrone 01.08.2020 09:48
      Highlight Highlight Früher hieß es mal "wer nichts wird, wird Wirt"
      Heute sind im Zweifelsfall alle Promipüppchen "Models".
      Was solls....solange sie sich nicht alle so peinlich in Szene setzen wie "Naddel" sollen sie sich doch weiter bezicken und bei RTL (reality trash life) auftreten.

Meinung

An die Ballermann-Idioten: Für euch war's Party-Urlaub, für Mallorca ein Fiasko

Es stimmt schon: Ich bin rechthaberisch und freue mich insgeheim (und manchmal auch lautstark), wenn sich meine Prognosen als korrekt erweisen. Doch auch selbstgefälligen Persönchen wie mir tut es manchmal leid, wenn sie richtig gelegen haben. Wenn der Kerl der besten Freundin ein Betrüger war. Oder wieder nur ein Bruchteil der Bevölkerung zur Wahlurne geht.

Oder eben der ganze Ballermann wieder geschlossen werden muss, weil ein paar Idioten zu wild feierten! Ich habe es kommen sehen. Aber ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel