ARCHIV - 05.06.2022, Gro
Prinz William und Herzogin Kate ziehen mit ihren drei Kindern George, Charlotte und Louis um.Bild: PA Wire / Chris Jackson
Stars

Royals: Entscheidung von Prinz William und Herzogin Kate bedeutet große Veränderung für ihre Kinder

23.08.2022, 18:00

Im März wurde bekannt gegeben, dass die Queen Buckingham Palace verlassen wird, um ihren Hauptsitz nach Schloss Windsor zu verlagern, das etwa 35 Kilometer außerhalb von London liegt. Ein Grund für den Umzug sollen die bis 2027 andauernden Renovierungsarbeiten an der Londoner Residenz der britischen Monarchin sein.

Knapp einen Monat später gab es Gerüchte, dass Prinz William und Herzogin Kate zusammen mit ihren drei Kindern ebenfalls nach Windsor übersiedeln wollen. Es wurde berichtet, dass sich die Cambridges verschiedene königliche Anwesen in Windsor angeschaut hätten. Nun wurden entsprechende Spekulationen auch bestätigt. Der Umzug von London nach Windsor bedeutet vor allem für William und Kates Kindern George, Charlotte und Louis eine große Veränderung.

Die Cambridges ziehen um – das ist bald ihr neues Zuhause

Diese Woche gab der Kensington-Palast laut britischen Medien wie zum Beispiel dem "Mirror" bekannt, dass die Cambridges in das Adelaide Cottage im Home Park von Windsor umziehen werden. Kensington Palace soll William und Kate jedoch weiterhin als Arbeitsresidenz erhalten bleiben.

Der Kensington-Palast ist nicht mehr lange das Zuhause der Cambridges.
Der Kensington-Palast ist nicht mehr lange das Zuhause der Cambridges. Bild: PA Wire / Dominic Lipinski

Im gleichen Atemzug wurde verkündet, dass Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis ab September 2022 die Lambrook School in Berkshire besuchen werden. Auf der Webseite der Schule heißt es unter anderem: "Lambrook hat ein wirklich inspirierendes Lehrerteam, das seine Schüler nicht nur kennt und sich um sie kümmert, sondern das auch eine Leidenschaft für seine Fächer hat."

Auf der Schule werden 610 Mädchen und Jungen im Alter von drei bis 13 Jahren unterrichtet. Laut "Mirror" betragen die Schulgebühren 50.000 Pfund pro Jahr, was etwa 59.000 Euro entspricht.

George, Charlotte und Louis besuchen ab September die Lambrook School.
George, Charlotte und Louis besuchen ab September die Lambrook School. Bild: Kensington Palast /PA Media / Lambrook School

Darum ziehen Prinz William und Herzogin Kate um

Prinz William und Herzogin Kate sollen sich wegen der Queen zu dem Umzug entschlossen haben, um ihr in ihrem hohen Alter zur Seite stehen, hieß es weiter. Außerdem wollten sie ihr ermöglichen, mehr Zeit mit ihren Urenkeln zu verbringen. Die Nähe zur Queen ist aber nicht der einzige Grund, warum die Cambridges von London nach Winsor umsiedeln.

Eine Quelle, die gute Verbindungen zu dem britischen Königshaus hat, erklärte, dass William und Kate ihren Kindern mit dem Umzug nach Windsor, das ländlicher ist als das großstädtische London, ein möglichst normales Leben mit mehr Freiheiten bieten möchten. Dazu gehört auch, dass William seine Kinder zukünftig selbst zur Schule bringen möchte.

(swi)

Beatrice Egli: Tour-Ankündigung hat einen großen Haken – Fans sauer

Beatrice Egli hat mit "Volles Risiko" eine neue Hit-Single am Start und ist im Fernsehen sehr präsent: Am 26. November läuft ihre "Beatrice Egli Show" im WDR mit prominenten Gästen wie Andrea Berg und Maite Kelly. In dieser Woche gab es sogar noch mehr positive Nachrichten für Fans, denn die Sängerin kündigte eine Tour für 2023 an. Dabei gibt es allerdings einen großen Wermutstropfen...

Zur Story