Rapperin Loredana ist seit letztem Herbst offiziell Single.
Rapperin Loredana ist seit letztem Herbst offiziell Single.Bild: dpa / Bobby_dieserbobby

Rapperin Loredana verrät: Darum würde sie bei einem Mann "niemals nie" sagen

08.01.2022, 14:14

Loredana sorgte in der Vergangenheit bereits öfter für Spekulationen rund um ihren Beziehungsstatus. Nach einem kurzen Liebescomeback trennte sich die Rapperin im Herbst letzten Jahres von dem Vater ihres Kindes und Rapperkollegen Mozzik. Mit dem Liebescomeback wurde auch das gemeinsame Album "No Rich Parents" angekündigt. Doch die Beziehung hat nicht einmal bis zur Veröffentlichung der Platte gehalten. Seitdem scheint es so, als würde die 26-Jährige als Single ihren Alltag bestreiten.

Gegenüber "hiphop.de" hatte sie sich in der Vergangenheit bereits zu Zukunftsplänen geäußert. So erzählte sie, dass sie sich eine große Familie und "noch mindestens vier weitere Kinder" wünsche. Wer die Person an ihrer Seite sein könnte, überlässt die Rapperin aber dabei offensichtlich ganz dem Schicksal.

"Ich würde niemals nie sagen"

In einem Interview verriet die Schweizer Rapperin nun, dass sie sogar einen Fan als Partner grundsätzlich nicht ausschließen würde. "Das kann ich gar nicht sagen. Ich hab das noch nie probiert", sagte sie gegenüber "Promiflash". Sie fände es cool, wenn jemand ihre Musik gut finde und so lange es zwischenmenschlich passe, sage sie "niemals nie". Denn:

"Ein Fan ist für mich jemand, der meine Mucke feiert – mein Ex-Mann war ja auch ein Fan und ich war auch sein Fan – wenn man das so sieht, dann ist es ganz normal, wenn man mit einem Fan zusammen ist."

Privatsphäre ist ihr sehr wichtig

Doch nicht jeder Fan respektiere ihre Grenzen. Es sei bereits vorgekommen, dass ihr Männer vor ihrer eigenen Haustür auflauerten.

Gehen sie nicht auf die höfliche Bitte ein, werde Loredana ernst. Sie sei eine alleinerziehende Mutter und sei da knallhart: "Wenn die das beim ersten Mal nicht verstehen, dann gibt es beim zweiten Mal halt auch keinen Spaß mehr."

(abd)

Lucas Cordalis hat Corona: Was jetzt aus seiner Dschungelcamp-Gage wird

Vor dem Start der neuen Dschungelcamp-Staffel musste RTL mehrere Rückschläge verkraften: Zunächst feuerte der Sender Christin Okpara wegen "Unstimmigkeiten zum Impfstatus", kurze Zeit später wurde die Corona-Infektion von Lucas Cordalis bekannt. Während allerdings für Okpara Jasmin Herren nachrückt, wird es für Cordalis keinen Ersatz geben. Zwar soll RTL mit Cosimo Citiolo als Backup geplant haben, der jedoch infizierte sich ebenfalls mit dem Coronavirus.

Zur Story