Interview mit Carmen und Robert Geiss im Heart Club in München / Datum: 25.09.2018 / *** Interview with Carmen and Robert Geiss at the Heart Club in Munich Date 25 09 2018

Robert und Carmen Geiss zählen mit ihrer eigenen RTL2-Show zu den erfolgreichsten Realitystars überhaupt. Bild: imago images/ Overstreet

"Gerade, als ich Glauben an diese Musik verloren hatte": Carmen Geiss berichtet von Treffen mit Rapper

Carmen und Robert Geiss sind in der Vergangenheit schon mit dem einen oder anderen Rapper aneinandergeraten. Ein Gerichtsprozess vor dem Landgericht Mannheim endete im vergangenen Jahr in einem klaren Urteil. Kollegah musste den Töchtern des berühmten Unternehmerpaares eine satte Geldstrafe von 100.000 Euro zahlen.

Der Grund: Das Lied "Medusablick" verbreitet Gewaltfantasien über Davina und Shania. Das wurde auch Kollegahs Kollege Jigzaw zum Verhängnis. Er wurde deshalb ebenfalls verurteilt. Kollegah hielt das allerdings nicht davon ab, später in seinem Song "Mitternacht 2" nachzulegen und direkt gegen die 55-jährige Carmen zu schießen.

Jetzt berichtete Carmen auf Instagram, dass sie nach all ihren schlechten Erfahrungen mit der Rap-Szene nun aber endlich etwas Positives erlebt hat. Ihren Instagram-Followern berichtete sie von einem persönlichen Treffen mit dem Künstler Nimo, das bei ihr offenbar nachhaltig Eindruck gemacht hat.

Carmen Geiss sendet deutliche Botschaft an Rap-Fans

Zunächst erklärte Carmen Geiss zu einem gemeinsamen Bild mit dem Rapper und Mann Robert: "Hier in Dubai habe ich deutschen Rap von seiner schönsten Seite kennengelernt." Und weiter: "Ich bin unendlich dankbar, Nimo getroffen zu haben. Er ist das beste Beispiel dafür, wie gut Rap sein kann – musikalisch und vor allem auch menschlich. Gerade, als ich den Glauben an diese Form von Musik verloren hatte, hat er meine Meinung komplett geändert." Dabei spielte Carmen wohl auf die Auseinandersetzung mit Kollegah an.

Der "Karma"-Interpret zeige, dass Rap auch ohne Diskriminierung und Gewalt mit viel Liebe produziert werden könne, so die Unternehmerin. "Es ist eure Entscheidung, womit ihr eure Ohren beschallt, ob mit Hass oder Liebe", gab die zweifache Mutter zu Bedenken. Man solle sich in jedem Fall immer für die Liebe entscheiden. Zum Schluss bedankte sie sich dann bei dem Rapper "für die tollen gemeinsamen Tage".

Rapper Nimo von Carmen Geiss begeistert

Auch Nimo teilte das gemeinsame Foto in seiner Story und erklärte seinen über 1,7 Millionen Abonnenten dazu: "Habe euch doch vor ein paar Tagen davon erzählt, dass ich in Dubai noch jemanden getroffen habe." Im Anschluss präsentierte er dann das Bild mit Carmen und Robert. Zudem kommentierte der 25-Jährige die Aufnahme mit folgenden Worten:

"Vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Es hat mich wirklich sehr gefreut, euch kennenzulernen. Danke für diese zwei angenehmen und vor allem lustigen Tage. Bleib für immer wie du bist, Carmen, denn du bist eine Powerfrau und eine Power-Mum! Nur das Beste für euch."

Wieso es in Dubai überhaupt zu der Begegnung mit Nimo gekommen ist, bleibt bisher unklar. Vielleicht bekommt der erfolgreiche Rapper ja auch einen kleinen Auftritt in der RTL2-Sendung "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie".

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Senna Gammour rechnet mit Oliver Pocher ab: "Wer glaubt dir denn diese Scheiße?"

Seit Monaten geraten Senna Gammour und Oliver Pocher immer mal wieder aneinander. Im Februar sagte die Sängerin bereits: "Ich habe Hass schon immer erlebt. Seit ich in die Öffentlichkeit gekommen bin, erlebe ich das. Es gab nicht einen Tag Pause, aber es war noch nie so schlimm wie jetzt. Und es hat mit vielen Faktoren zu tun." Und weiter: "Es ist doch jetzt genug, mann. Wenn es Comedy ist oder lustig sein soll, dann müssten doch viel mehr Menschen lachen. Ich sehe aber nur Hass, …

Artikel lesen
Link zum Artikel