Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes sind Eltern einer Tochter.
Christian Ulmen und Collien Ulmen-Fernandes sind Eltern einer Tochter.Bild: imago/Gartner

"Das war auch der Grund, warum ich das erst nicht wollte": Collien spricht über Sex-Szene mit Mann Christian Ulmen

15.10.2021, 07:29

Collien Ulmen-Fernandes startete ihre Karriere bei "Bravo TV" und Viva. Neben Auftritten bei "The Masked Singer" oder "Die Alm", Kinoproduktionen wie "Macho Man" und ihrer Rolle als Schiffsärztin auf dem "Traumschiff" spielt seit 2017 an der Seite ihres Mannes Christian Ulmen auch in "Jerks." mit. Die beiden gaben sich vor zehn Jahren das Jawort, 2012 wurden sie Eltern einer Tochter.

In der aktuellen "Playboy"-November-Ausgabe sprach die 40-Jährige nun darüber, wie es war, mit ihrem Mann vor der Kamera zu stehen. Dabei ging es vor allem auch um die eine oder andere pikante Szene, die sie mit dem 46-jährigen Schauspiel-Star spielte.

Collien Ulmen-Fernandes sagt, was sie über Sex-Szenen mit Christian denkt

Für Collien sei es nicht einfach gewesen, die Sexszenen mit ihrem Mann zu spielen, erklärte sie. In der Serie verkörpern sie zudem auch noch sich selbst. Sie sagte dazu schließlich: "Als echtes Paar – und das war auch der Grund, warum ich das erst nicht wollte – peinliche Paar-Situationen spielen zu müssen ist natürlich wesentlich intimer. Vor allem die Nach-Sex-Szenen im Bett waren hart."

Und weiter: "Mit uns liegen ja sämtliche Kameramänner im Bett, um unsere Closeups zu bekommen. Und natürlich kichern die dann ständig: 'Ah, so ist das bei euch zu Hause.' Wir liegen privat eigentlich völlig anders miteinander im Bett, aber alle denken, dass das jetzt so echt sei."

Auf die Frage, ob man sich als Paar am Set noch mehr füreinander schäme, wenn man auch eins spiele, stellte Collien klar: "Na ja, ich kenne Christian halt sehr gut und spüre, was in ihm vorgeht. Wenn er zu einem Schauspieler sagt: 'Hey, das war jetzt eine echt gute Szene', dann merke ich, wenn er das eigentlich doof fand. Dadurch hat man immer auch was sehr Privates am Set."

(iger)

Nach Tod von Mirco Nontschew: Produktionsfirma äußert sich zu "LOL" und der dritten Staffel mit Comedian

Der TV-Sender RTL ergreift besondere Maßnahmen nach Bekanntwerden des Todes von Mirco Nontschew. Der Komiker wurde am Freitag von der Polizei leblos in seiner Wohnung in Steglitz aufgefunden. Derzeit ist die Todesursache noch unklar, die Beamten sollen aber ein Fremdverschulden ausschließen können. Ein Todesermittlungsverfahren wurde inzwischen eingeleitet.

Zur Story