Die Spekulationen um eine Beziehung zwischen dem Fußballspieler Mats Hummels und Influencerin Lisa Straube werden weiter angeheizt.
Die Spekulationen um eine Beziehung zwischen dem Fußballspieler Mats Hummels und Influencerin Lisa Straube werden weiter angeheizt.Bild: screenshot instagram @lisa.straube

Kryptische Worte auf Instagram: Angebliche Hummels-Flamme sorgt für Spekulationen

21.10.2021, 17:2721.10.2021, 17:29

Ein Post von Neu-Influencerin Lisa Straube auf Instagram kurbelt aktuell die Gerüchteküche um eine mögliche Beziehung zwischen Fußballspieler Mats Hummels und Straube wieder mächtig an. Sie macht erneut Anspielungen auf ihr Liebesleben. Zumindest reichen die vagen Zeilen der Tischtennisspielerin aus, um erneute Diskussionen loszutreten, ob Lisa Straube eine Beziehung mit Mats Hummels führt.

In ihrem Post vom Mittwoch schreibt Straube "Halte dein Liebesleben privat und mache dein Glück öffentlich." Auf dem Bild lächelt sie verhalten in die Kamera. Den Followern gefällts. Doch auch genervte Kommentare mischen sich unter die positiven Reaktionen auf den Beitrag der Influencerin. So schreibt ein Follower beispielsweise: "Man könnte doch aber wenigstens mal ein einziges Statement abgeben und dann wird auch nicht spekuliert." Doch schnell wird Straube von ihren Fans verteidigt: "Ihr Privatleben geht uns nichts an."

Eine weitere Ansage an ihre Kritiker?

Ist der Post etwa eine Ansage an alle Kritiker, die ihre Liebe verurteilen? Gut möglich. Lisa Straube teilte in den vergangenen Wochen bereits mehrfach kryptische Aussagen, die wohl an ihre Hater gerichtet sind. Unter einen Post schreibt sie beispielsweise: "Glaube nicht alles, was du hörst, denn Lügen verbreiten sich schneller als die Wahrheit." Auf dem Bild ist sie mit einem nachdenklichen Blick und einem Weinglas in einem Restaurant zu sehen. Kurze Zeit später eine weitere Anspielung: "Nimm dir keine Kritik von Menschen zu Herzen, von denen du auch keinen Rat annehmen würdest." Darunter der Hashtag #hatersgonnahate.

Lisa Straube macht zumindest ihren Kritikern klare Ansagen, was sie von ihren Verurteilungen hält. Zu einer Beziehung mit Mats Hummels schweigt sie zwar weiter, schrieb allerdings vor wenigen Tagen auf Instagram, dass sie aktuell "sehr glücklich" sei.

(lc)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Von wegen Brüskierung: Darum hatten Harry und Meghan Ehrenplätze bei Queen-Trauerfeier

Die Sitzordnung der Royals bei großen Feierlichkeiten hat im britischen Königshaus eine große Bedeutung. So war auch beim Staatsbegräbnis für die kürzlich verstorbene Queen Elizabeth II. am 19. September 2022 alles genauestens durchgeplant und nichts dem Zufall überlassen. Der Fokus der Weltöffentlichkeit lag dabei auch auf der Sitzordnung der internationalen und hochrangigen Gäste sowie der britischen Königsfamilie in der Westminster Abbey.

Zur Story