Helene-Fischer-Fans können sich 2022 immerhin auf ein Konzert in München freuen.
Helene-Fischer-Fans können sich 2022 immerhin auf ein Konzert in München freuen.
Bild: dpa / Philipp von Ditfurth

Überraschung: Helene Fischer kündigt bombastisches Konzert für 2022 an

06.09.2021, 15:0106.09.2021, 16:21

Für alle Fans von Helene waren die letzten Tage ein Wechselbad der Gefühle: Zunächst kündigte die Sängerin ihr neues Album "Rausch" für den 15. Oktober an, dann strich das ZDF ihre traditionelle "Helene Fischer Show", die eigentlich am 1. Weihnachtsfeiertag stattfinden sollte. Die Corona-Pandemie macht der Produktion erneut einen Strich durch die Rechnung, nachdem 2020 schon nur Highlights aus vorigen Shows präsentiert wurden.

Ein großes Fragezeichen stand derweil bislang noch über einer möglichen Tour für 2022. Diesbezüglich konnten die Fans durchaus noch Hoffnung haben, gleichwohl das Management letzte Woche gegenüber watson verkündete, dass es aktuell keine Neuigkeiten gebe. Nun jedoch die Überraschung: Der Ticket-Riese "Eventim" kündigt für 2022 eine Show der Superlative in München an.

Helene Fischer: Großes Sommer-Open-Air für 2022 geplant

Am 20. August 2022 wird Helene Fischer in München auftreten. Angeblich handelt es sich um das einzige Deutschlandkonzert der Schlagerkönigin, das nächstes Jahr über die Bühne gehen wird. Dafür soll es dieser Auftritt wirklich in sich haben. So heißt es in der Mitteilung:

"Auf dem Gelände der Messe München wird sie ihr bis dato größtes Open Air spielen."

Einzig für das Konzert wird eine 150 Meter breite Bühne kreiert, die genug Möglichkeiten für zahlreiche musikalische und visuelle Höhepunkte schaffen soll. Der Vorverkauf startet am 9. September um 10 Uhr, bevor der allgemeine Vorverkauf dann am 13. September um 9 Uhr bei Eventim folgt.

2023 dürfen sich die Fans zudem auf weitere Konzerte freuen, wie es in einer offiziellen Pressemitteilung des Veranstalters, der Leutgeb Entertainment Group, heißt: "Dann wird Helene Fischer erneut die großen Arenen der Republik erobern und ihr Millionenpublikum begeistern."

Der Veranstalter zeigt sich optimistisch und erklärte zusätzlich auf watson-Anfrage, man rechne derzeit nicht damit, dass das Konzert im August 2022 durch eventuelle Corona-Maßnahmen mit einem kleineren Publikum stattfinden muss:

"Wir gehen aktuell nicht davon aus, dass eine Verringerung der Kapazität nötig sein wird."

Zum XXL-Auftritt schreibt das Event-Unternehmen aber dennoch: "Der Auftritt wird natürlich nach den am Konzerttermin gültigen und gesetzlich vorgegebenen Corona Bestimmungen durchgeführt."

Helene Fischer teilt emotionale Botschaft

Helene selbst ist offenbar mehr als nur bereit, endlich wieder ein Live-Spektakel aufzuziehen. In einem Statement lässt sie ihre Fans vorab wissen: "Ich kann es kaum erwarten, live auf der Bühne zu stehen und mit meinem Publikum das Leben zu feiern. Die Emotionen und die Energie eines solchen Abends sind durch nichts zu ersetzen."

Weiter schwärmt die Sängerin: "Mein ganzes Team ist wie elektrisiert. Wir fiebern alle auf den Tag hin, an dem wir in München endlich wieder das tun können, was wir am meisten lieben: Die Menschen durch Musik zusammenzubringen, mit maximaler Kraft zu unterhalten und ihnen einen unvergesslichen Moment zu schenken."

(ju)

"Hart aber fair": Zuschauer machen sich Sorgen um Lars Klingbeil – das sagt der WDR

Noch drei Wochen bis zur Wahl. Und wieder geht es bei "Hart aber fair" um ein Schwerpunktthema: "Schulden, Sparen oder Steuern hoch: Wer redet im Wahlkampf ehrlich übers Geld?" Woher soll das Geld fürs Corona-Schulden-Gebirge und die Energiewende kommen? Die Redaktion hat Fragen bei Bürgern eingesammelt und Frank Plasberg mit seinen Gästen. Einer von ihnen fällt jedoch aus seiner gewohnten Rolle und das sogar so sehr, dass die Zuschauer sich Sorgen um ihn machen. Mit dabei im Studio sind:

Carsten …

Artikel lesen
Link zum Artikel