Vanessa Mai setzte auf Instagram ein Statement ab.
Vanessa Mai setzte auf Instagram ein Statement ab.Bild: Instagram/ Vanessa Mai

Hämische Kommentare von Vanessa Mai über Superstars wie Adele oder Jennifer Lopez: Das steckt dahinter

08.02.2022, 14:44

Nach wie vor zählt Vanessa Mai zu den erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands. Seit ihrem siebten Lebensjahr steht die Sängerin auf der Bühne. Beruflich läuft es für sie besonders rund. Mit den Alben "Regenbogen" und "Schlager" landete sie prompt auf dem Chartthron. "Mai Thai" von 2021 hielt sich fünf Wochen auf dem dritten Platz. Vanessa hat aber auch mit über 945.000 Fans auf Instagram eine riesige Community. Hier gewährt sie Backstage-Einblicke von Showauftritten und macht auf Themen aufmerksam, die ihr besonders wichtig sind.

Auf ihrem Account wird deutlich, dass sie für ihre Leistung nicht nur Lob und Anerkennung bekommt. Immer wieder wird die Sängerin auch zur Zielscheibe von Hass. Vermehrt finden sich dort Kommentare zu ihrem Aussehen. In ihrem Youtube-Format "On Mai Way" erklärte sie dazu: "Zu mir sagt man: 'Du übst Druck aus. Du hast einen Sixpack.' Die greifen mich für meine Figur an. Viele denken immer, Bodyshaming ist nur, wenn jemand vermeintlich zu viele Kilos drauf hat. Aber Bodyshaming funktioniert auch in die andere Richtung."

Nun überraschte Vanessa ihre Fans mit einer Aktion auf ihrem Profil. In ihrer Story postete sie nämlich Aufnahmen von Superstars und versah diese mit bissigen, hämischen Kommentaren. Schnell wurde klar, warum sie diesen drastischen Schritt gewählt hat.

Vanessa Mai macht darauf aufmerksam, was Hasskommentare anrichten

Zu einer Aufnahme der Künstlerin Tate McRae schrieb Vanessa plötzlich: "Oh Gott, wie billig." Das "Rolling Stone"-Cover mit Jennifer Lopez versah die 29-Jährige mit folgenden Worten: "Das geht jetzt aber zu weit, Jennifer." Vale Genta wurde ebenfalls zur Zielscheibe. Vanessa schreibt zu einem freizügigen Bild von ihr: "Die hat's nötig."

Hier sind die Aufnahmen zu sehen, die Vanessa mit bissigen Kommentaren versah.
Hier sind die Aufnahmen zu sehen, die Vanessa mit bissigen Kommentaren versah.Bild: Instagram/ Vanessa Mai

Bei Dua Lipa sah das ähnlich aus. "Wie kann sie nur", schrieb Mai zu einem Schnappschuss, bei dem sich die Sängerin im Bikini präsentierte. Der Ausschnitt von Adele auf der "Vogue" betitelte Vanessa mit "Also wirklich". Zu Lady Gaga, die ihre Kehrseite zeigte, sagte Vanessa schließlich: "Ich fand sie mal sympathisch."

Hier ist eine Aufnahme von Lady Gaga zu sehen.
Hier ist eine Aufnahme von Lady Gaga zu sehen.Bild: Instagram/ Vanessa Mai

Ihre Fans verstanden schnell, worauf Vanessa Mai hinauswollte: Nämlich zeigen, welche Auswirkungen solche fiesen Bemerkungen haben. Superstars zeigen sich genau so freizügig und bleiben von Hass im Netz nicht verschont. Ein Nutzer schrieb ihr daraufhin: "Beste Reaktion auf solche Kommentare seit Langem." Ein anderer meinte: "Und ich bin mir sicher, dass du trotzdem noch solche Nachrichten bekommst. Aber ganz ehrlich, das sind doch alles Neider! Du bist toll und einer der vorbildlichsten Menschen, die ich kenne. Nicht jeder kann halt so hot sein wie du."

Die Sängerin freute sich über die positive Resonanz.
Die Sängerin freute sich über die positive Resonanz.Bild: Instagram/ Vanessa Mai

Ein Abonnent fügte hinzu: "Geiles Statement. Ich finde gut, was du machst. Du hast den richtigen Körper, um ihn auch zu zeigen." Vanessa freute sich über die Reaktionen auf ihre Aktion und entgegnete: "Liebe an die beste Community."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Fall Gil Ofarim: Anwalt erhebt Vorwürfe gegen Richter – "Schauprozess"

Der Fall Gil Ofarim geht in die nächste Runde: Der Musiker holt sich im Verleumdungsprozess zwei Star-Anwälte an die Seite und holt zum Rundumschlag aus. Die Vorwürfe, die seine Verteidiger gegen die Leipziger Justiz erheben, wiegen schwer.

Zur Story