Lili Paul-Roncalli ist hier mit Massimo Sinató zu sehen.
Lili Paul-Roncalli ist hier mit Massimo Sinató zu sehen.Bild: Andreas Rentz/Getty Images

"Let's Dance"-Star gewährt plötzlich privaten Einblick – mit seltenem Pärchenbild

06.09.2022, 18:09

Vor zwei Jahren nahm Lili Paul-Roncalli an "Let's Dance" teil. Zusammen mit Tanzpartner Massimo Sinató kämpfte sie sich ins Finale und holte sich letztlich auch den Sieg. Damit schaffte sie es, die dreijährige Siegesriege von männlichen Stars zu unterbrechen. Über das Privatleben der Artistin ist nur wenig bekannt, ihr Liebesleben hält sie aus der Öffentlichkeit raus.

Bekannt ist allerdings, dass die 24-Jährige seit 2021 vergeben ist. Mit dem österreichischen Tennisspieler Dominic Thiem hat sie ihr Liebesglück gefunden. Anlässlich seines Geburtstages bekamen die Fans nun ein seltenes Pärchenbild zu sehen.

Lili Paul-Roncalli teilt seltenes Bild mit ihrem Partner

Dominic Thiem wurde vor wenigen Tagen 29 Jahre alt. Dies nahm nun Lili Paul-Roncalli zum Anlass, um ein neues Pärchenbild zu veröffentlichen. In ihrer Instagram-Story konnten ihre Fans sehen, wie die zwei auf dem Schnappschuss in die Kamera lachten. Die Tochter des Zirkusgründers Bernhard Paul versah den Post schlicht mit den Worten "Happy Birthday". Der pinke Schriftzug wurde zudem von Herzen umrahmt.

Dieses Pärchenbild teilte Lili mit ihren Fans.
Dieses Pärchenbild teilte Lili mit ihren Fans.Bild: Instagram/ Lili Paul-Roncalli

Mit Blick auf ihre Social-Media-Profile wird deutlich, dass die Aufnahme der zwei tatsächlich eine Ausnahme ist, denn weder bei ihm noch bei ihr gibt es gemeinsame Bilder auf ihren Accounts. Vielmehr steht hier ihre Arbeit im Mittelpunkt. Besonders der Tennisspieler hat eine riesige Fangemeinde, über 1,4 Millionen Menschen verfolgen seine sportlichen Aktivitäten.

Wie wichtig es ihnen ist, ihre Beziehung privat zu halten, machte Lili Paul-Roncalli einmal mehr in einer TV-Show deutlich. Als sie im Mai im "ZDF-Fernsehgarten" war, wurde sie nämlich von Andrea Kiewel Folgendes gefragt: "Natürlich bist du längst vergeben, aber noch keine Kinder?" Nachdem sie kurz und knapp die Frage mit einem "nein" beantwortete, legte Kiewel noch mal nach und meinte: "Ist aber nicht ausgeschlossen?" Daraufhin stellte die Akrobatin klar: "Solche Fragen stellt man doch 2022 einer Frau nicht mehr."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach umstrittenem Helene-Fischer-Konzert: ZDF-Version lässt Kritik erneut aufflammen

Es war Helene Fischers einziger Live-Auftritt im Jahr 2022 in Deutschland: Am 20. August gab die Schlager-Sängerin ihr Konzert am Münchner Messegelände. Wobei der Ausdruck "Konzert" eigentlich untertrieben ist. Der Auftritt vor 130.000 Menschen glich eher einer XXL-Rekord-Show. Doch es lief nicht alles glatt bei dem gewaltigen Bühnenauftritt, weshalb die Veranstalter im Anschluss viele negative Kommentare und Beschwerden einstecken mussten. ZDF hat die Show nun in gekürzter Fassung ausgestrahlt – und damit erneut eine Welle der Kritik ausgelöst.

Zur Story