Michael Wendler - Live in Concert XXL - am 28.09.2019 in der Turbinenhalle in Oberhausen Laura Sophie Müller steht am 28.09.2019 in der Turbinenhalle in Oberhausen auf der Bühne.  Michael Wendler Live in Concert XXL on 28 09 2019 in the Turbinenhalle in Oberhausen Laura Sophie Müller will be on stage in the Turbinenhalle in Oberhausen on 28 09 2019 xJFx

Laura Müller machte bei ihrem kürzlich veröffentlichten Werbepost einen großen Fehler. Bild: imago images/ Revierfoto

Laura Müller verwechselt Werbefirma und sorgt für Eklat

Seit Kurzem macht Laura Müller, genauso übrigens wie Michael Wendler, Werbung für einen Verlag, der auch einige Bücher in seinem Sortiment hat, die rechtspopulistischen Tendenzen aufweisen. Seit den Entgleisungen des Schlagerbarden hat auch die Influencerin ihre bisherigen Kooperationspartner verloren. Laut Ehemann Wendler sollen sich rund 20 von ihr distanziert haben. Jeglicher Versuch, Werbedeals wieder auf ihrem Account zu platzieren, scheiterte kläglich.

Doch nun scheint es so, als habe Laura Müller mit dem Verlag nach langer Zeit wieder einen Partner gefunden, der bleibt. Seit Kurzem preist sie auf ihrem Instagram-Account Kapseln aus Gerstengras und Kurkuma an, einen Infrarot-Dörrautomaten oder auch eine Kernseife. Doch genau letztgenanntes Produkt sorgte jetzt für einen riesigen Shitstorm.

Laura Müller macht folgenschweren Fehler

Als Laura Müller die Seife anpries, machte sie einen folgenschweren Fehler. Sie setzte den falschen Swipe-Up-Link, mit dem sie direkt zum Produkt führen wollte. Anstatt auf die Seite des umstrittenen Verlags zu verlinken, führte Laura Müller ihre Instagram-Follower also auf eine andere Seite.

Die fälschlich verlinkte Firma Kopp nature, die nichts mit Lauras Seife zu tun hat, aber ähnlich heißt wie der Verlag, erhielt prompt auf ihrem Instagram-Kanal wütende Kommentare, wie sie mit der Frau eines Verschwörungserzählers werben könne.

Auch interessant: Daniel Hartwich stichelt in "Dschungelshow" gegen Michael Wendler

Ein Nutzer schrieb unter dem jüngsten Post des Unternehmens: "Boykottiert diese Firma hier! Werbung mit Laura Müller geht gar nicht!" Ein weiterer meint:

"Wow, mit einer Laura-Müller-Kooperation hätte ich bei euch niemals gerechnet. Werde nicht mehr bei euch bestellen, bin maßlos enttäuscht."

Bild

Hier preist Laura die besagte Kernseife an. Bild: Instagram/ Laura Müller

Im Gespräch mit "Promiflash" erklärt nun Jona Kopp, der 18-jährige Gründer des Start-ups, was nach dem Fauxpas passierte: "Als ich morgens aufstand und den Shitstorm im Postfach gesehen habe, habe ich mich gefragt: Was habe ich denn jetzt verbrochen?" Und weiter:

"Es handelt sich hierbei um eine andere Marke. Wir als Kopp nature distanzieren uns von Influencern mit solchen Ansichten."

Auch auf Instagram versuchte die Firma, die Abonnenten über die Verwechslung der 20-Jährigen aufzuklären, nachdem es Kritik über die angebliche Kooperation gehagelt hatte: "Wir haben nichts damit zu tun. Ich bitte dich, deine hasserfüllten Nachrichten zurückzuziehen", lautete das Statement des Unternehmens nach einem deutlichen Kommentar eines Nutzers. Nach und nach verstanden die Follower allerdings, was passiert ist. Ein User meinte schließlich dazu:

"Tut mir leid, dass ihr jetzt hier andauernd verwechselt werdet. Das habt ihr nicht verdient. Soviel Herzblut wie ihr hier reinsteckt. Hoffentlich hört das bald auf!"

Laura Müller fiel die folgenschwere Verwechslung übrigens erst nach einigen Stunden auf. Bis dahin haben allerdings zahlreiche Menschen auf den falschen Link geklickt, wie aus den Beiträgen des Start-ups deutlich wird.

(iger)

watson-Story

"Hätte Spahn seinen Job richtig gemacht, hätten die Menschen weiter Serien gucken können": Pflegerin spricht über Doku von Joko und Klaas

Ein Stück Fernsehgeschichte, wie manche meinen: Für viel Furore sorgen die Moderatoren Joko Windterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, die in ihrer ProSieben-Sendung "Nicht selbstverständlich" den gesamten Arbeitsalltag einer Pflegekraft zeigten. Fast die ganze Nacht lang konnten Zuschauer beobachten, was es wirklich bedeutet, als Pflegekraft in Deutschland zu arbeiten.

Nina Böhmer hat die ganze Sendung nicht gesehen. Das muss sie vielleicht auch nicht, schließlich arbeitet die 29-Jährige selbst …

Artikel lesen
Link zum Artikel