Bild

Alex Mariah Peter gewann die 16. Staffel. Bild: Instagram/ Alex Mariah Peter

"GNTM"-Gewinnerin Alex erklärt: Darum hat sie noch nichts zum Finale und zum Sieg gesagt

Heidi Klum machte die diesjährige Entscheidung, wer als Siegerin aus der 16. "GNTM"-Staffel hervorgeht, besonders spannend. Soulin Omar, die als Top-Favoritin ins Finale einzog, landete nur auf dem dritten Platz und flog nach Romina Palm als zweite aus der Show. Übrig blieben somit nur noch Dascha Carriero und Alex Mariah Peter.

Heidi sagte schließlich: "Euer Ehrgeiz hat euch bis hierher gebracht. Aber ihr wisst, nur eine kann 'Germany's next Topmodel' werden. Und wer war vielleicht heute einen ganz klitzekleinen Hauch besser als die andere? Wer hat wen auf den letzten Metern überholt? Wer von euch bekommt 100.000 Euro und ein nagelneues Auto und wer landet auf dem Titel der 'Harper's Bazaar'? Ist es Dascha oder ist es Alex? 'Germany's next Topmodel' 2021 ist Alex."

Weiterlesen: Alex nach "GNTM"-Sieg mit intimer Enthüllung

Schnell kamen nach der Verkündung die ausgeschiedenen Kandidatinnen auf die Bühne und umarmten die Gewinnerin. Doch seitdem hat sich Alex auf ihren Social-Media-Kanälen nicht mehr groß zu der finalen Sendung geäußert. Nun erklärte die 23-Jährige in ihrer Instagram-Story den Grund dafür.

Alex fehlen die Worte

Das Model sagte seinen Fans: "Ich werde gleich auf meinen Account rüberspringen und wirklich mal was zum Finale und zu dem Sieg sagen." Damit meinte Alex ihr "Germany's next Topmodel"-Profil, welches jede Kandidatin zum Staffelstart bekommen hat. Aufgenommen hatte sie diese Story nämlich auf ihrem bisherigen Kanal, den sie schon vor der Model-Show geführt hat.

Bild

Alex äußerte sich nun zu dem Finale. Bild: Instagram/ Alex Mariah Peter

Dort verriet sie schließlich: "Mir haben bis jetzt einfach die Worte gefehlt. Es war nicht, weil ich mich nicht gefreut habe oder weil ich es nicht wertgeschätzt habe, sondern ich war einfach maßlos überfordert." Chanel Silberberg, die Platz 17 belegte, fiel ebenfalls auf, dass die Gewinnerin bei der finalen Entscheidung sehr zurückhaltend und cool reagierte. Sie sagte im Gespräch mit dem Youtuber Ramon Wagner:

"Das war auch bei Alex. Vielleicht war es in dem Moment so, dass sie gar nicht damit gerechnet hat."

Ramon ergänzte: "Ich hatte das Gefühl, dass weder Romina noch Soulin so krass überrascht oder enttäuscht waren." Chanel pflichtete bei: "Ich fand es irgendwie auch komisch." Für sie sei es übrigens überraschend gewesen, in welcher Reihenfolge Heidi die Mädels aus der Show schmiss:

"Ich hätte damit absolut nicht gerechnet. Ich dachte entweder, dass Romina oder Dascha gewinnt. Aber ich finde schon, dass es gerechtfertigt war. Alex war definitiv die beste an dem Abend. Es war echt eine Überraschung. Die meisten dachten Soulin oder Dascha. Heidi wollte immer so ein Curvy-Model, das so ist wie Dascha und hat sie so geliebt."

Bisher hat sich Alex noch nicht ausführlich bei ihren Followern weiter zu Wort gemeldet. Jedoch präsentierte sie stolz ihr Cover auf der "Harper's Bazaar". Auch Heidi gefiel ihr Post. Sie schickte ihrer Gewinnerin gleich ein rotes Herz.

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gute Nachricht

Supermarkt und Gewächshaus in einem: Rewe eröffnet Green Farming Markt

Im Ortsbezirk Erbenheim der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden hat ein neuer Pilotmarkt der Rewe-Gruppe eröffnet: Er soll durch und durch nachhaltig und der europaweit erste Supermarkt mit einer ressourcenschonenden Lebensmittelproduktion auf dem Dach sein. Sieht so der Supermarkt der Zukunft aus?

Insgesamt 1500 Quadratmeter groß ist der neue "Green Farming Markt", welcher sich bereits von außen durch seine Holzverkleidung und die gläserne Dachfarm von herkömmlichen Supermärkten …

Artikel lesen
Link zum Artikel