Bild

Capital Bra wendet sich mit einer Botschaft an seine Fans. Bild: Instagram/ Capital Bra

Capital Bra überrascht Freunde mit Luxusgeschenken – und bedankt sich bei Fans

Capital Bra ist nicht nur einer der größten Rapstars in Deutschland, der einen Nummer-eins-Hit nach dem anderen hat. Er ist auch mittlerweile ein erfolgreicher Geschäftsmann und hat sich nicht zuletzt durch die "Gangstarella"-Pizza einen Namen im Tiefkühlbusiness gemacht. Mittlerweile gibt es sogar vier Sorten, welche die Kunden bei Kaufland, Edeka oder Rewe erwerben können. Der Hype am Anfang war sogar so groß, dass ein ganz besonderer Rekord gebrochen werden konnte, denn noch nie wurden in der ersten Verkaufswoche mehr Tiefkühl-Pizzen in Deutschland ausgeliefert.

Nun verkauft der 26-Jährige auch noch Eistee. Den sogenannten "Bratee" gibt es in den Sorten Wassermelone, Granatapfel, Pfirsich und Zitrone. Gerade erst präsentierte er seinen Fans eine neue Geschmackssorte. Die "Bali"-Edition soll allerdings nicht dauerhaft in den Läden stehen, sondern sei laut des Künstlers für den Sommer gedacht. Capi meldete sich nun bei seinen Fans mit einer persönlichen Danksagung zu Wort und machte klar, dass er kaum glauben kann, was gerade um ihn herum geschieht. Zudem präsentierte er einen Haufen Luxusgeschenke.

Capital Bra spricht über seinen Erfolg

Den vergangenen Tag hat Capital Bra nicht nur dafür genutzt, um sich mit Kollege Kontra K zu treffen, sondern eben auch, um ordentlich in Berlin shoppen zu gehen. Auf Instagram präsentierte er seinen über vier Millionen Followern einen Kofferraum, der vollbepackt war mit zahlreichen Tüten von den Luxusmarken Louis Vuitton und Dior. Zu dem Inhalt sagte er nichts, verriet jedoch: "Hier erst mal ein paar Geschenke für meine Bratans kaufen." Dem Rapper Kalazh44 schenkte er übrigens kurze Zeit später noch ein iPhone.

Bild

Hier zeigte Capital Bra in seiner Story die Geschenke. Bild: Instagram/ Capital Bra

Ganz so kommentarlos blieb die Geschenkeflut allerdings nicht. Zu seinen Fans sagte Capi schließlich: "Was geht ab? Ich hoffe, euch allen geht es gut. Ich wollte euch allen noch mal danke sagen für alles, was wir gerade haben. Das ist unglaublich, unvorstellbar. Mir fehlen die Worte." Und weiter:

"Ich kann für meine Jungs Geschenke holen, ich kann für meine Familie sorgen. Alles ist Bombe, die Tracks laufen, der Eistee schmeckt euch. Berlin lebt, verdammte Scheiße, was geht ab? Schöne Grüße, danke an alle."

Bild

Capital Bra bedankte sich bei seinen Fans. Bild: Instagram/ Capital Bra

Beruflich läuft es demnach für ihn besser denn je. Gesundheitlich sieht das schon anders aus. Der Grund: Bei einem Trip auf Bali hat er sich kürzlich seinen Arm gebrochen. Vier Wochen wusste der "110"-Interpret davon nichts, wie er kürzlich "Bild" verriet. "Wir sind auf Bali mit Quads gefahren, dabei bin ich gestürzt. Dann bin ich tatsächlich einen Monat mit einem gebrochenen Arm rumgelaufen, ohne es bemerkt zu haben. Ich dachte nämlich die ganze Zeit, der wäre nur verstaucht", so der Künstler. Dabei wurden seine Knochen zersplittert. Für eine Weile wird er wohl noch den Gips am Arm tragen müssen.

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Senna Gammour rechnet mit Oliver Pocher ab: "Wer glaubt dir denn diese Scheiße?"

Seit Monaten geraten Senna Gammour und Oliver Pocher immer mal wieder aneinander. Im Februar sagte die Sängerin bereits: "Ich habe Hass schon immer erlebt. Seit ich in die Öffentlichkeit gekommen bin, erlebe ich das. Es gab nicht einen Tag Pause, aber es war noch nie so schlimm wie jetzt. Und es hat mit vielen Faktoren zu tun." Und weiter: "Es ist doch jetzt genug, mann. Wenn es Comedy ist oder lustig sein soll, dann müssten doch viel mehr Menschen lachen. Ich sehe aber nur Hass, …

Artikel lesen
Link zum Artikel