Nach dem

Nach dem "Vogue"-Foto-Shooting zeigte sich Billie Eilish im Video zu "Lost Cause" wieder von ihrer sexy Seite. Bild: Billie Eilish/YouTube

Nach freizügigem "Lost Cause"-Video: Billie Eilish erhält verlockendes Angebot

Am vergangenen Donnerstag veröffentliche Billie Eilish ihre neue Single "Lost Cause" als Vorbote für das kommende Album "Happier Than Ever". Im dazugehörigen Video feiert die Sängerin ausgelassen mit einer Gruppe von Freundinnen, während der Song selbst von einer enttäuschenden Liebesbeziehung handelt.

Dabei fällt die 19-Jährige erneut durch einen recht freizügigen Look auf. In manchen Szenen lässt sie sich ins Dekolleté schauen oder tanzt aufreizend. Nun meldete sich eine Musiker-Kollegin in der britischen "Vogue" zu Wort, die ebenfalls gerne ihren Körper in Szene setzt – mit einem spannenden Angebot an Billie.

Miley Cyrus will mit Billie Eilish kooperieren

Die Rede ist von Miley Cyrus, die im Interview mit der Zeitung ihre Bewunderung für die "Bad Guy"-Interpretin ausdrückte. Angesprochen darauf, mit wem sie gerne in Zukunft zusammenarbeiten würde, meint sie: "Es gibt immer neue aufstrebende Künstler, die super interessant sind". Dann wird die 28-Jährige auch schon konkret und schwärmt:

"Ich liebe Billie Eilish. Ich finde, sie ist einfach die Coolste. Ich liebe sie und ihre Botschaft. Ich würde gerne mit ihr arbeiten."

Bislang hat sich Billie dazu noch nicht geäußert, doch ein gemeinsames Projekt der Stars scheint keineswegs abwegig. In der Vergangenheit kooperierte die mittlerweile blonde Sängerin schon mit mehreren Kolleginnen und Kollegen, darunter Rosalía und Khalid. Hinzu kommt, dass Billie Eilish und Miley Cyrus gleichermaßen für weibliche Selbstbestimmung einstehen und sich ihr Auftreten nicht von anderen diktieren lassen. Der Gedanke, dass sie auf derselben Wellenlänge sind, liegt zumindest sehr nah.

Und auch Billie Eilishs Imagewandel könnte einer Kooperation in die Karten spielen. War sie bis vor Kurzem noch für ihre weiten Baggy-Outfits bekannt, präsentiert sie sich nun zunehmend körperbetont. Miley Cyrus dagegen schwört schon länger auf einen aufreizenden Look. Somit gibt es jetzt noch eine weitere Gemeinsamkeit zu verzeichnen.

In der "Vogue" zeigte sich Eilish auch schon von ihrer sexy Seite.

Zunächst steht aber auf jeden Fall noch die Veröffentlichung von "Happier Than Ever" am 30. Juli an. "Lost Cause" ist bereits die vierte Single, die Billie vorab auf den Markt gebracht hat, doch das mindert die Spannung kaum. Ihr Debüt-Album "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" liegt schließlich schon über zwei Jahre zurück und die Fans sind hungrig auf mehr.

(ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Wenn ein Song einer Band in Deutschland auf dem Index steht, dann darf er hierzulande nicht live gespielt werden. So ist das auch mit dem Song "Der nette Mann" von der umstrittenen Band Böhse Onkelz – trotzdem schafften die Musiker es, das Lied am vergangenen Wochenende in einem Live-Stream von Arte unterzubringen – und das Lied so trotz des Verbots in Deutschland aufzuführen. Gegenüber watson hat sich Arte zu der Sache geäußert. Doch von vorn.

Arte übertrug das französische Festival "Hellfest" …

Artikel lesen
Link zum Artikel