Unterhaltung
Bild

Bild: www.imago-images.de / Christoph Hardt / watson-montage

"Stranger Things"-Star kassiert Shitstorm für neue Prank-Show

Kaum war die Neuigkeit raus, kam der üble Backlash für Gaten Matarazzo. Der 16-jährige Schauspieler, bestens bekannt als Dustin aus "Stranger Things" teilte am Freitag auf Twitter mit: Er werde in einer neuen Prankshow auf Netflix zu sehen sein. Er hätte es besser gelassen...

Es war das Konzept der Show, das viel Kritik auslöste: In "Prank Encouters" sollen zwei Menschen verarscht werden, die glauben, gerade ihren ersten Tag in ihrem neuen Job zu beginnen. "Es ist business as usual, bis ihre Wege kollidieren und diese Teilzeitjobs zu Vollzeit-Alpträumen werden", erklärte ein Netflix-Sprecher dem US-Portal "Deadline".

Unter dem Tweet von Matarazzo sammelte sich die Wut. "Tut mir leid, aber diese Show klingt furchtbar", schrieb ein Nutzer etwa. "Das ist krank", war da zu lesen. Oder: "Klingt grausam."

Von dem "Stranger Things"-Jungen verarscht werden? "Schlimmer als ein neuer Job"

Der 16-jährige Matarazzo soll nicht nur der Gastgeber der Prankshow sein, er wird von Netflix auch als Executive Producer aufgeführt. Gleich die erste Info zu "Prank Encouters" ging in die Hose.

Das US-Kulturmagazin "Vulture" kritisierte: "Ernsthaft, das Einzige, was schlimmer ist, als einen neuen Job zu beginnen, ist zu erkennen, dass eines der Kinder von 'Stranger Things' dich heimlich die ganze Zeit veralbert."

Netflix wehrte sich in einem Statement:

"Die Streiche in 'Prank Encounters' sind gruselig, übernatürlich und übertrieben, und jeder hatte eine tolle Zeit. Alle Teilnehmer kamen mit der Erwartung, dass es sich um eine eintägige, kurze Sache handelte und jeder wurde für seine Zeit bezahlt."

quelle: metro

Immerhin gab es also Kohle fürs Verarschtwerden. Aber ob die Serie nach diesem sehr, sehr holprigen Start ein Erfolg werden kann?

Mehr zu "Stranger Things"

(ll)

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Bitte hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg merkt Favre nicht, dass das Mikro bereits an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotzdem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi noch kurz vor Auftritt: Wie er beim "Fernsehgarten" alle täuschte

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

"Null Toleranz gegen Rassismus" – und 5 weitere Punkte aus Merkels Bundestags-Rede

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

Helene Fischer: Erstes reguläres Konzert für 2020 angekündigt

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel

Helene Fischer verrät, für welche Gage sie am Anfang spielen musste

Link zum Artikel

Bachelorette Gerda verrät, was in ihrer ersten Nacht mit Keno wirklich passierte

Link zum Artikel

Als Gauland sich im ZDF verteidigen will, reicht es Lanz: "Albern, das ist albern"

Link zum Artikel

Helene Fischer erklärt, was vor Auszeit geschah: "So etwas noch nie erlebt"

Link zum Artikel

Kandidat zwingt RTL, "Bachelorette"-Finale zu ändern: "Wir waren selbst überrascht"

Link zum Artikel

"Hätten es besser machen können" – Salihamidzic gibt Fehler in Transferperiode zu

Link zum Artikel

"Höhle der Löwen": Gründer sorgte für Eklat in QVC-Sendung

Link zum Artikel

Neue Foto von Lena Meyer-Landrut sorgt für hämischen Helene-Fischer-Kommentar

Link zum Artikel

"Wer wird Millionär": Oliver Pocher lästert fies über Jauchs Millionen-Gewinner

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Posen vorm Reaktor – Influencer machen geschmacklose Instagram-Posts in Tschernobyl

Der Erfolg der HBO-Miniserie "Chernobyl" ist überwältigend. Das macht sich nun sogar in der Gegend um das stillgelegte Kernkraftwerk Tschernobyl in der Ukraine bemerkbar. Eine ukrainische Agentur erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass Touren in und um Tschernobyl im Mai um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-Mai angestiegen seien.

Und wo der Hype ist, da sind Influencer nicht weit. In letzter Zeit fahren immer mehr Instagram-Stars oder solche, die es vorgeben zu sein, dorthin …

Artikel lesen
Link zum Artikel