This combination photo shows Angelina Jolie at a premiere in Los Angeles on Sept. 30, 2019, left, and Brad Pitt at a special screening on Sept. 18, 2019. A new court filing from Angelina Jolie alleges ...
Angelina Jolie erhebt neue Vorwürfe gegen ihren Ex-Mann Brad Pitt, bei denen es um körperlichen Missbrauch geht.Bild: AP
Stars

Angelina Jolie mit harten Vorwürfen gegen Ex-Mann Brad Pitt: "Würgte eines der Kinder"

05.10.2022, 17:32
Helen Kleinschmidt
Helen Kleinschmidt
Folgen

Ungefähr zehn Jahre lang waren Angelina Jolie und Brad Pitt eines der berühmtesten Paare der Welt – bis die Schauspielerin 2016 die Scheidung einreichte. Seitdem liefern sich die beiden einen jahrelangen Streit, auch vor Gericht, der nicht zu enden scheint.

Zuletzt hatte Brad Pitt im Februar eine Klage gegen seine Ex-Frau eingereicht, bei der es um ein früher gemeinsames Weingut in Südfrankreich geht. Pitt wirft Jolie vor, seine "vertraglichen Rechte" verletzt zu haben, als sie ihren Anteil an der Immobilie im September 2021 an ein internationales Getränkeunternehmen verkauft habe, ohne dass er eingewilligt hatte.

Brad Pitt soll Angelina Jolie und Kinder missbraucht haben

Daraufhin reagierte Jolie laut der "New York Times" nun mit dem Vorwurf, Pitt habe im Zuge der Verhandlungen von ihr verlangt, eine Stillschweigevereinbarung zu unterschreiben. In einem Gerichtsantrag erklärte sie, dass sich ihr Ex-Mann geweigert habe, zu akzeptieren, dass sie sich aus dem besagten Weingut herauskauft – außer, sie willige in die Vereinbarung ein, nicht über den "körperlichen und emotionalen Missbrauch von ihr und ihren Kindern" durch Brad Pitt zu sprechen.

Jolie erklärt nun auch, wie der Missbrauch im Detail ausgesehen haben soll. Sie beschreibt in ihrem Antrag einen körperlichen und verbalen Ausbruch während einer Flugreise im September 2016, als das Paar mit seinen sechs Kindern von Frankreich nach Kalifornien flog. "Pitt würgte eines der Kinder und schlug einem anderen ins Gesicht" und "packte Jolie am Kopf und schüttelte sie", heißt es in dem Dokument. Ein paar Tage später reichte die heute 47-Jährige die Scheidung ein.

Die für Flüge zuständigen Bundesbehörden untersuchten den angeblichen Vorfall im Flugzeug, erstatteten aber keine Strafanzeige und veröffentlichten keine weiteren Details.

Kind wollte Mutter Angelina Jolie verteidigen

Die Schilderung von Jolie beinhaltet ebenfalls den angeblichen Beginn des Streits: Pitt beschuldigte demnach seine damalige Frau, "zu respektvoll" gegenüber ihren gemeinsamen Kindern zu sein und begann anschließend, sie im Badezimmer anzuschreien. "Pitt packte Jolie am Kopf und schüttelte sie, dann packte er sie an den Schultern und schüttelte sie erneut, bevor er sie gegen die Wand des Badezimmers stieß", heißt es. "Pitt schlug dann mehrmals gegen die Decke des Flugzeugs, was Jolie dazu veranlasste, das Badezimmer zu verlassen."

Eines der Kinder wollte seine Mutter laut des Berichts verteidigen, woraufhin Pitt sich auf das Kind gestürzt und es von hinten gepackt, es "gewürgt" und einem anderen Kind ins Gesicht geschlagen haben soll.

Bildnummer: 56642109 Datum: 05.12.2011 Copyright: imago/APress
Angelina Jolie und Brad Pitt bei der In the Land of Blood and Honey Kino Premiere am 5.12.2011 in New York In the Land of Blood and Hone ...
2011 waren Angelina Jolie und Brad Pitt noch das Hollywood-Traumpaar schlechthin.bild: IMAGO / APress

Anne Kiley, die Anwältin des Schauspielers, sagte laut der "New York Times", dass ihr Mandant die Verantwortung für einige vergangene Dinge übernommen habe. Er werde aber keine Verantwortung für Dinge übernehmen, die er nicht getan habe.

Sido offenbart Details aus Sex-Leben: "Ging nur noch ums High- und Druffsein"

Sido sorgte in den vergangenen Wochen für ordentlich Schlagzeilen. Der Rapper spricht derzeit in einigen Interviews sehr ehrlich über seine Zeit als Kunstfigur Sido, in der er seine wahre Person, Paul Würdig, immer mehr vergessen habe. Nun offenbart er zudem intime Details aus seinem Sex-Leben.

Zur Story