Unterhaltung
Stars

Britney Spears oben ohne auf Buch-Cover – Fans reagieren irritiert

FILE - Britney Spears arrives at the Los Angeles premiere of "Once Upon a Time in Hollywood," on July 22, 2019. A man once briefly married to Britney Spears was convicted Friday, Aug. 12, 20 ...
Britney Spears will schon bald ein Buch veröffentlichen. Bild: Invision/Jordan Strauss/AP
Stars

Britney Spears oben ohne auf Buch-Cover – Fans reagieren irritiert

14.07.2023, 09:3014.07.2023, 10:43
Mehr «Unterhaltung»

Britney Spears genießt ihre neugewonnene Freiheit ausgiebig. Seit sie sich erfolgreich gegen ihre Vormundschaft gewehrt hat, gibt sie ihren Fans nicht nur auf Instagram regelmäßig Einblicke in ihr Leben. Bald will die Sängerin den nächsten Schritt gehen: Im Herbst wird sie ihre Autobiografie "The Woman in Me" veröffentlichen.

Nun werden immer mehr Details zu dem Buch bekannt, das Ende des Jahres erscheinen soll. Vor Kurzem etwa teilte Britney selbst das Cover des Werkes, das sie mit Ghostwriter Sam Lansky gemeinsam geschrieben hat, auf Instagram. Doch das sorgt für jede Menge Verwirrung bei den Fans.

In dem sozialen Netzwerk wird Britneys Buch deswegen schon lange vor seinem Erscheinungsdatum heiß diskutiert. Britney selbst setzt inzwischen wohl auf ihre ganz eigene Art und Weise ein Zeichen.

Britney Spears: Rätsel um Cover von Autobiografie

Am 24. Oktober ist es so weit: Britney Spears' Memoiren erscheinen. "The Woman in Me" sei eine "mutige und erstaunlich bewegende Geschichte über Freiheit, Erfolg, Mutterschaft, das Überleben, Glaube und Hoffnung", schreibt der Verlag Simon and Schuster auf seiner Website.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Zusammen mit dem konkreten Erscheinungsdatum veröffentlichte der Verlag auch einen ersten Blick auf das Buch, in dem Britney ihre Lebensgeschichte erzählen will. Auf dem Cover ist der Popstar selbst zu sehen, oben ohne und mit einer glitzernden Hose bekleidet. Britney hält sich die Hände vor den Oberkörper und blickt direkt in die Kamera. Auf dem Foto sieht die Sängerin wesentlich jünger aus als zuletzt.

Und dieses Bild sorgt nun für jede Menge Reaktionen. Für viele Fans steht die Frage im Raum, warum für das Buch offenbar kein aktuelles Foto der Sängerin verwendet wurde. "Warum benutzt du ein altes Foto für dein Buchcover? Das ist seltsam", schreibt etwa ein Fan auf Instagram. Ein anderer stellt anhand dessen gleich das ganze Werk in Frage:

"Wieso konnte Britney kein neues Fotoshooting dafür machen? Ich werde es ganz lesen, aber ich glaube, es wird schwierig sein, zu entscheiden, was man glauben soll."

Andere Fans sind jedoch der Meinung, dass es einen ganz einfachen Grund dafür geben könnte, warum Britney sich offensichtlich für ein älteres Bild auf dem Cover entschieden hat. "Vielleicht steht es für eine glücklichere Zeit", gibt ein Fan zu bedenken. Ein anderer meint: "Ich glaube, viele Promis tun das. Dass sie ein Foto ihrer großen Zeit benutzen, als sie am meisten erkannt wurden. Wenn jemand 'Britney Spears' sagt, denken wir alle an die Zeit, in der das Foto entstand."

Britney Spears gibt sich freizügig auf dem Cover.
Britney Spears gibt sich freizügig auf dem Cover.Bild: instagram/Britney Spears

Britney Spears postet Throwback-Fotos

Auffällig: Kurz nachdem das Buchcover bekannt wurde, meldete sich Britney mit einem Instagram-Post bei ihren Fans zu Wort. Darin teilte die Sängerin gleich mehrere ältere Bilder von sich. Oft handelt es sich dabei um Fotos vom Roten Teppich, auf einem ist sie gemeinsam mit Justin Timberlake zu sehen. Britney selbst schreibt dazu: "Einige meiner Lieblingslooks aus der Vergangenheit."

Die Vergangenheit beschäftigt die Sängerin gerade offensichtlich sehr. Wenig verwunderlich, denn für ihr Buch hat sie sich wohl auch ausführlich mit ihrem bisherigen Leben auseinandergesetzt. Dass das Veröffentlichungsdatum nun immer näher rückt, ist für sie wohl ein Grund, noch einmal in die alten Zeiten einzutauchen.

"ZDF-Fernsehgarten": Andrea Kiewel sorgt für kuriose Szenen und verstört Kind

Kuriose Szenen sind im "ZDF-Fernsehgarten" wahrlich keine Ausnahme – zumeist dafür verantwortlich ist die Moderatorin Andrea Kiewel. In der Ausgabe vom 19. Mai wurde sie beim Besuch eines Flohmarkts begleitet, wobei es zu mehreren unangenehmen Momenten kam.

Zur Story