Antonia Hemmer berichtete ihren Fans jetzt von einem Arztbesuch.
Antonia Hemmer berichtete ihren Fans jetzt von einem Arztbesuch.Bild: Instagram/ Antonia Hemmer
Stars

"Wollte ich abgesprochen haben beim Arzt": "Bauer sucht Frau"-Star Antonia teilt Sorgen mit ihren Fans

27.04.2022, 13:25

Gerade erst schockten die "Bauer sucht Frau"-Stars Antonia Hemmer und Patrick Romer mit der Nachricht, dass der 24-Jährige einen Autounfall hatte, als er mit seinen Eltern unterwegs war. "Uns wurde die Vorfahrt genommen. Ich habe zwar noch versucht zu bremsen, bin dann aber recht schnell seitlich in das andere Auto rein. Die Insassen von dem Fahrzeug wurden durch den Aufprall im Fahrzeug eingeschlossen. Glücklicherweise war ein Rettungswagen in unmittelbarer Umgebung", so Patrick auf Instagram.

Ihm gehe es den Umständen entsprechend gut und er habe nur leichte Nackenschmerzen, teilte er seinen Followern mit. Nun meldete sich auch die Hannoveranerin wieder bei ihren Fans zu Wort und berichtete, dass sie einen Arzt aufsuchte. Dies hatte allerdings nichts mit dem Unfall von Patrick zu tun, denn die beiden führen eine Fernbeziehung und waren an besagtem Tag nicht zusammen.

Um die Beziehung von Antonia und Patrick aus "Bauer sucht Frau" gibt es immer wieder Gerüchte.
Bei "Bauer sucht Frau" lernten sich Antonia und Patrick kennen, später wurden sie ein Liebespaar.Bild: antonia_hemmer/instagram

Antonia Hemmer berichtet von einem Arztbesuch

Bei Antonia handelte es sich somit um ein ganz anderes Problem. Aufgrund des Wetterumschwungs litt sie jetzt nämlich unter starken Kopfschmerzen und Migräneschüben. Aus diesem Grund habe sie sich auch von ihrer Mutter massieren lassen, "weil das dann auch immer zu Rückenschmerzen führt", gab sie an. Und weiter:

"Dabei hat meine Mama dann festgestellt, dass ich so ein ganz komisches Ei am Rücken habe, was ich auch vorher noch nie gesehen und gemerkt habe. Das hat mir ein bisschen Angst gemacht, weil meine Mama selbst vor ein paar Jahren an der Leiste so einen abgekapselten Tumor hatte. Das sah auch aus wie so ein Ei und deswegen wollte ich das sofort abgesprochen haben beim Arzt."
Antonia Hemmer berichtet davon, was sie an ihrem Körper entdeckte.
Antonia Hemmer berichtet davon, was sie an ihrem Körper entdeckte.Bild: Instagram/ Antonia Hemmer

Direkt im Anschluss zeigte Antonia auch schon besagte Stelle. Auf dem Foto war deutlich eine Erhebung am Rücken zu erkennen. Dazu sagte die Make-up-Artistin: "Ihr seht, es sieht jetzt nicht ganz normal aus. Als ich das gestern Abend gegoogelt habe, kam dann natürlich auch sowas wie: 'Sie haben nur noch eine Erwartung von zwei Monaten Lebenszeit.' Das ist typisch Google. Deswegen war ich heute Morgen beim Arzt und es ist tatsächlich ein Lipom."

Diese Aufnahme teilte Antonia von ihrem Rücken.
Diese Aufnahme teilte Antonia von ihrem Rücken.Bild: Instagram/ Antonia Hemmer

Sie erklärte, dass der Befund erstmal nichts Schlimmes sei. "Man muss es einfach nur beobachten, ob es sich in den nächsten vier bis sechs Wochen vergrößert, schmerzhaft wird. Dann sollte man das auf jeden Fall entfernen lassen", meinte Antonia. In jedem Fall sei der Schock dementsprechend größer gewesen.

Antonia Hemmer appellierte auch an ihre Fans, sich regelmäßig abzutasten.
Antonia Hemmer appellierte auch an ihre Fans, sich regelmäßig abzutasten.Bild: Instagram/ Antonia Hemmer

Zum Schluss appellierte sie nachdrücklich an ihre Fans: "Deswegen tastet euch wirklich immer ab. Meiner Mama ist es damals auch nur zufällig aufgefallen, als sie sich morgens eingecremt hat, dass sie da so einen Tumor hat. Fühlt euch immer ab, auch gerade als Frau die Brüste. Man kann es nicht oft genug sagen: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Klar, die meisten sind immer gutartig, aber irgendwann kommt dann auch mal was, was nicht so gutartig ist."

(iger)

Neue Vorwürfe: Herzogin Meghan hatte speziellen Ruf in der Fashion-Industrie

Obwohl Meghan und Harry schon im Jahr 2020 das britische Königshaus verließen und in die USA gingen, bringen Insider aus dem Kreise der Royals noch immer neue Details aus ihrer Zeit in England ans Tageslicht. Jetzt behauptete eine Quelle in einem Buch etwa, dass Meghan ihren königlichen Status für gewisse Vorzüge regelrecht ausgenutzt habe.

Zur Story