Massimo Sinató, Amira Pocher und Profitänzer Andrzej Cibis tanzen in der RTL-Tanzshow im Coloneum.
Massimo Sinató, Amira Pocher und Profitänzer Andrzej Cibis tanzen in der RTL-Tanzshow im Coloneum.bild: picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd

"Let's Dance"-Tour: Enttäuschung für Fans – dieser Publikumsliebling fehlt

02.08.2022, 16:31

Für gewöhnlich kann sich das Fernseh-Publikum die beliebte RTL-Tanzsendung "Let's Dance" nur an den Bildschirmen anschauen. Doch seit einigen Jahren gibt es die Sendung auch als Live-Show. So ist es auch in diesem Jahr wieder. Doch ein bekanntes "Let's Dance"-Gesicht und ein absoluter Publikumsliebling ist 2022 nicht dabei – für viele Fans dürfte das eine Enttäuschung sein.

Im Herbst, Ende Oktober, startet die Tour. In einem Monat wird es insgesamt 22 Shows geben.

Massimo Sinató nicht bei der Live-Tour dabei

Der Sender RTL hat bekannt gegeben, welche Profi-Tänzer dabei für das Live-Publikum auf der Bühne stehen und ihr tänzerisches Talent zeigen werden.

Auf der veröffentlichten Liste stehen Renata und Valentin Lusin, Ekaterina Leonova, Andrzej Cibis, Malika Dzumaev, Zsolt Sandor Cseke, Vadim Garbuzov, Kathrin Menzinger, Marta Arndt, Evgeny Vinokurov, Alexandru und Patricija Ionel, Christina Luft, Jesse Wijnans, Regina Luca und Dimitar Stefanin.

Auch Moderator Daniel Hartwich und die Jurymitglieder Joachim Llambi und Jorge González sind dabei. Motsi Mabuse wird lediglich bei vier Terminen fehlen.

So wie es aussieht, müssen sich die Fans von Massimo Sinató auf eine Enttäuschung gefasst machen. Denn der beliebte "Let's Dance"-Star wird in diesem Jahr nicht bei der Tour dabei sein. Ihn sucht man unter den bekannt gegebenen Namen vergeblich.

Sinató ein bekannter "Let's Dance"-Liebling

Der Tanz-Profi ist bereits seit 2010 bei "Let's Dance" auf dem Parkett zu sehen. Schon zweimal konnte er in der Show den Sieg holen. Das erste Mal gewann er 2010 mit Sophia Thomalla an seiner Seite den RTL-Tanzwettbewerb. Zuletzt holte er 2020 mit seiner Tanzpartnerin Lilli Paul-Roncalli den Show-Titel. Außerdem gewann er 2019 gemeinsam mit Ekaterina Leonova die Profi-Challenge.

Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der "Let's Dance"- Tour 2019.
Rebecca Mir und Massimo Sinató bei der "Let's Dance"- Tour 2019.Bild: imago-images / Christoph Hardt

"Let's Dance" war für Sinató bisher nicht nur aus beruflicher, tänzerischer, Sicht erfolgreich. Er lernte dort außerdem seine heutige Ehefrau, Model und Moderatorin Rebecca Mir, kennen. In der Staffel 2012 wurde sie ihm als Tanzpartnerin an die Seite gestellt. Bei den Dreharbeiten und Proben verliebten sie sich und aus dem Tanzpaar wurde auch ein Liebespaar. Seit 2015 sind die beiden verheiratet und wurden 2021 Eltern eines gemeinsamen Sohnes.

(and)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Désirée Nick fällt vernichtendes Urteil über Heidi Klum

Vor acht Jahren nahm Nathalie Volk als Kandidatin bei "Germany's next Topmodel" teil: In der neunten Staffel der Castingshow schaffte sie es bis ins Halbfinale und belegte den vierten Platz. Aber auch ohne Sieg bei "GNTM" startete Nathalie eine TV-Karriere und war bereits unter anderem in "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", "Goodbye Deutschland" und "The Story of My Life" zu sehen. Außerdem landet sie regelmäßig mit ihrer Beziehung zu Medienunternehmer Frank Otto in den Schlagzeilen.

Zur Story