February 24, 2021, New York, New York, USA - Musician BILLIE EILISH, the subject of a new documentary, The World s a Little Blurry, premiering on Friday, February 26 in theaters and on Apple TV Plus,  ...
Billie Eilish verriet im Interview, wie sie die Pandemie für sich genutzt hat.Bild: imago images/ZUMA Wire
Stars

"Dafür muss ich Covid danken": Megastar Billie Eilish spricht über Lockdown-Zeit

25.02.2021, 18:16

Billie Eilish zählt zu den erfolgreichsten Sängerinnen überhaupt. Schon mit 13 Jahren veröffentlichte sie den Song "Ocean Eyes", der damals auf Soundcloud tausendfach geklickt wurde. Heute ist sie 19 und ein echter Weltstar. 2019 erschien mit "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" ihr bisher einziges Album. Fans hoffen deshalb sehnlichst auf neue Musik von Billie.

Nun gibt es für ihre Anhänger Grund zur Freude, denn die Künstlerin hat in der TV-Sendung "The Late Show" überraschend verraten, wie sie die Lockdown-Zeit für sich genutzt hat.

Billie Eilish hat ein neues Album aufgenommen

Im Gespräch mit Talker Stephen Colbert verriet Billie Eilish, dass sie tatsächlich während des Lockdowns ein neues Album aufgenommen hat und die Zeit für sich nutzte, um kreativ zu sein. "Ich glaube nicht, dass ich das gleiche Album oder überhaupt ein Album gemacht hätte, wenn Covid nicht gewesen wäre", erklärte sie. Damit wollte sie übrigens nicht ausdrücken, dass sich das Album um Corona drehe, sondern lediglich klarmachen, dass die Pandemie ihr Leben genauso wie das von vielen anderen auch beeinflusst und verändert hat.

"Also muss ich Covid dafür danken", sagte sie weiter. "Das war es dann aber auch schon", so Billie. Weitere Details ließ sie sich zum neuen Album nicht entlocken, sie gab nur noch diesen Hinweis preis: "Es gibt ein paar Momente auf diesem Album, in denen ich ein paar Tricks auspacke." Dabei gehe es darum, dass sie selbst davon überzeugt sei, dass es auch gut klinge.

Wann das Lockdown-Album zu hören ist, kündigte Billie übrigens nicht an. Dennoch freue sie sich, das Ergebnis der ersten wirklichen Tour-Pause seit Beginn ihrer Karriere vor fünf Jahren präsentieren zu können. Eins steht aber jetzt schon fest: Ab dem 26. Februar können ihre Fans auf Apple TV Billies Doku "The world's a little blurry" sehen, die Einblicke in ihr Leben und die Arbeit an ihrem Debütalbum gibt.

(iger)

Pietro Lombardi: Verlobte hat zu viel Muttermilch – und muss kreativ werden

Vor wenigen Wochen wurde Laura Maria Rypa zum ersten Mal Mutter. Sie brachte ihren Sohn Leano Romeo zur Welt. Für ihren Freund Pietro Lombardi ist es das zweite Kind – mit seiner Ex-Frau Sarah Engels hat er bereits einen Sohn, Alessio.

Zur Story