Mit ihrem spektakulären Ganzkörper-Outfit beeindruckte – und verwirrte – Kim Kardashian die Fotografen und anderen Gäste bei der Met Gala.
Mit ihrem spektakulären Ganzkörper-Outfit beeindruckte – und verwirrte – Kim Kardashian die Fotografen und anderen Gäste bei der Met Gala.
Bild: www.imago-images.de / JOHN ANGELILLO

Kim Kardashian mit spektakulärem Outfit bei der Met Gala

14.09.2021, 14:17

Die Met Gala in New York ist berühmt für die unglaublichen Mühen, die sich die Prominenten hier jedes Jahr für ihre imposanten Outfits geben. Die Gala findet jährlich als Spendenveranstaltung für die Kostüm-Abteilung des Metropolitan Museums statt, zeitgleich wird eine Ausstellung eröffnet.

Doch die Outfits, die die Stars hier jährlich zur Schau tragen stellen dies regelmäßig in den Schatten. Nach zweimaliger Corona-Verschiebung fand die Promi-Party am Montag statt und wie zu erwarten trugen viele Promis bahnbrechende Outfits.

Viele Stars zeigten sich mit einmaligen Outfits

So trug Popstar Billie Eillish eine riesige aprikosenfarbene Hollywood-Robe, Rapper Lil Nas X zeigte sich in goldener Rüstung und Kongressabgeordnete Alexandra Occasio Cortez trug ein Kleid mit der Aufschrift "Tax the Rich" – "Besteuert die Reichen".

Alle in den Schatten stellte allerdings eine andere Prominente. Die Reality-TV-Ikone Kim Kardashian machte mit einer spektakulären Ganzkörperverhüllung von Balenciaga auf sich aufmerksam.

Bis auf einen langen Zopf wurde der gesamte Körper von schwarzem, eng anliegendem Stoff verdeckt. Ein Outfit, dass die anderen Gäste, Fotografen und Internet-Nutzer zum Staunen, Spekulieren und Scherzen anregte. Auf Instagram gefiel der zugehörige Post schon über vier Millionen Usern.

Ist das überhaupt Kim Kardeshian?

Weil auch ihr Kopf komplett unter schwarzem Stoff verborgen war, wurde auch spekuliert, ob es sich wirklich um Kim Kardashian handelte. Doch die Konturen ihres Gesichts und auch die in direkter Nähe laufende Schwester Kendall Jenner machten relativ schnell deutlich, um wen es sich hier handelte.

Für die 40-jährige Kim Kardashian war das Outfit möglicherweise eine angenehme Abwechslung. Zwar war die erfolgreiche Geschäftsfrau in dem Look nicht vollständig anonym, doch immerhin konnte sie auf Lächeln und Grimassen für die Kameras verzichten.

Schon am Vortag zeigte sich Kardeshian im Ganzkörper-Look

Schon einen Tag vor der Met Gala reiste Kim Kardashian schon mit einem wilden Ganzkörperoutfit zum Ritz Carlton in New York an. Statt elegantem schwarzem Stoff trug sie ein Lederoutfit mit passender Maske im Bondage-Style, ebenfalls von Balenciaga.

Und auch vor einigen Wochen zeigte sich die 40-jährige bei einem Reenactment der Hochzeit mit Ex-Mann Kanye West zu Ehren seines neuen Albums "Donda" in Ganzkörperverhüllung, allerdings damals in Weiß. Es sieht ganz so aus, als hätte sie wirklich Gefallen an diesen besonderen Outfits gefunden.

(nb)

"Schere im Kopf": Oliver Pocher sieht sich auf der Bühne eingeschränkt

Oliver Pocher ist immer wieder für kontroverse Ansagen zu haben. So nahm er jüngst bei Instagram zum Beispiel Cathy Hummels aufs Korn, als die wiederum verkündete, künftig genderneutrale Sprache anzuwenden. Im "Bild"-Talk "Viertel nach acht" ging es nun explizit auch um Political Correctness, wozu der Comedian deutliche Worte fand. Daneben wurde aber auch noch ein ganz anderes Thema angesprochen: Die Rente des 43-Jährigen.

"Was darf Comedy heutzutage eigentlich noch?", fragt sich Pocher in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel