Jenny Elvers und Oliver Pocher kennen sich aus dem Show-Geschäft.
Jenny Elvers und Oliver Pocher kennen sich aus dem Show-Geschäft.Bild: imago images/VISTAPRESS

Oliver Pocher stichelt fies nach Promi-Trennung gegen Marc Terenzi

04.07.2022, 16:03

Vor wenigen Monaten wurde überraschend bekannt, dass Jenny Elvers und Marc Terenzi ein Paar sind. Damals sprach die "Bild" unter Berufung auf das Umfeld der beiden von einer "Blitzliebe". In der Sat.1-Show "Club der guten Laune" soll es schließlich gefunkt haben. Die beiden würden sich allerdings bereits seit rund sechs Jahren kennen. Der Sänger meinte später zu RTL dazu: "Wir haben uns gefunden, aber nicht gesucht." Jenny Elvers betonte, dass sie nach der Rückkehr aus Thailand, wo die Dreharbeiten stattfanden, erstmal gucken mussten, wie es weitergeht.

Doch schon seit Längerem kursierte das Gerücht, dass die zwei nicht mehr als Liebes-Paar durchs Leben gehen. Besonders der Umstand, dass sich Jenny Elvers im Mai anlässlich ihres 50. Geburtstags nicht zusammen mit Marc Terenzi zeigte, löste Spekulationen über eine Trennung aus. Nun bestätigte Marc Terenzi der "Bild", dass die Gerüchte tatsächlich stimmen und sie nicht mehr zusammen sind. Oliver Pocher setzte danach prompt einen Seitenhieb ab.

Das sagt Marc Terenzi zum Liebes-Aus

Im Interview mit der Zeitung sagte Marc zur Trennung Folgendes: "Wir haben uns vor Wochen getrennt. Aber ich will sie unterstützen, daher habe ich geschwiegen. Die vergangenen Wochen waren nicht einfach." Seinen 44. Geburtstag am 27. Juni feierte er folglich auch ohne Jenny Elvers. Sie hätte laut des Berichts lange an der Beziehung festgehalten.

Lesenswert: "Schlag den Star": Rúrik Gíslason gegen Robin Gosens enttäuscht Zuschauer

Terenzi betonte hingegen: "Es war die richtige Entscheidung, das zu beenden, damit jeder mit seiner persönlichen Situation besser umgehen kann." Und weiter: "Wir mögen uns und reden miteinander." Elvers wollte das Liebes-Aus übrigens nicht kommentieren.

Oliver Pocher meldet sich zum Liebes-Aus zu Wort.
Oliver Pocher meldet sich zum Liebes-Aus zu Wort.Bild: Instagram/ Oliver Pocher

Dafür bezog jetzt Komiker Oliver Pocher Stellung dazu. Er ist bekannt dafür, auf seinem Profil die Geschehnisse rund um die Promi- und Social-Media-Welt sarkastisch zu kommentieren. In seiner Instagram-Story zu dem "Bild"-Artikel schrieb er schließlich mit einem hämischen Unterton: "Oh Mann..., wo findet man heute noch die wahre Liebe? Ich dachte, es hält für immer."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Oliver Pocher startet Wutrede – Ehefrau Amira muss einschreiten

Dass Oliver Pocher mit der Influencer-Branche auf Kriegsfuß steht, ist kein Geheimnis – in seinem Videoformat "Bildschirmkontrolle" regte er sich in der Vergangenheit immer wieder darüber auf, dass Netz-Promis beispielsweise ihre Kinder offen zur Schau stellen. Doch sogar dann, wenn er eigentlich im Urlaub entspannen will, lässt ihm das Thema offenbar keine Ruhe.

Zur Story