Rapper LX: Der Musiker soll in einem Restaurant in Hamburg angegriffen worden sein.
Rapper LX: Der Musiker soll in einem Restaurant in Hamburg angegriffen worden sein.Bild: imago images/ Future Image / Frederic Kern

Nach Provokation im Restaurant: 187-Strassenbande-Rapper soll verprügelt worden sein

02.03.2020, 19:16

Die Rapper von 187 Strassenbande sorgen regelmäßig für Zündstoff – und das hat nicht immer mit ihrer Musik zu tun. Sie sind bekannt für diverse Polizeieinsätze. Dabei ging es in der Vergangenheit auch mal um Beleidigungen oder geteilte Videos, auf denen sich die Musiker mutmaßlich mit Rauschgift gezeigt haben sollen. Wie die "Bild" nun berichtet, gab es nun wieder Ärger für ein Mitglied der Künstler.

Der 33-jährige Rapper LX, mit bürgerlichem Namen Alexander G., soll im Hamburger Restaurant "Schweinske" unangenehm aufgefallen sein. Der Grund: Er habe lautstark telefoniert und soll dabei Kraftausdrücke verwendet haben. Das schildern laut der Zeitung Restaurantgäste. Ein Gast soll den Rapper auf sein störendes Verhalten aufmerksam gemacht haben und bat LX, dass er doch das Telefonat draußen weiterführen könne.

LX soll ins Gesicht geschlagen worden sein

Der Rapper soll daraufhin den Gast, einen Gerüstbauer, schwer beleidigt haben. Drei Mal soll dieser dann auf den Hamburger-Künstler eingeschlagen haben. Die Polizei habe noch am gleichen Tag die Ermittlungen aufgenommen. Ein Polizeisprecher bestätigte der "Hamburger Morgenpost" jetzt, dass der Rapper an keiner polizeilichen Verfolgung der Sache interessiert sei.

Wegen des Verdachts der Körperverletzung soll trotzdem weiter ermittelt werden, berichtet die Zeitung weiter. Auf Instagram postete LX in seiner Story übrigens ein Bild von sich, bei dem er sich mit seiner Hand über das Gesicht streicht. Von Verletzungen ist dabei nichts zu sehen. Die soll er angeblich auch nicht gehabt haben.

(iger)

"RTL duldet ein derartiges Verhalten nicht": Sender wirft Janina nach Rassismus-Vorfall aus dem Dschungelcamp – die reagiert

Am dritten Tag wurden Janina Youssefian und Linda Nobat in die Dschungelprüfung gewählt. Die beiden ergatterten fünf Sterne im "Traumahaus der Stars". Doch schon kurz nach der Challenge standen die beiden wieder auf Kriegsfuß. In der neusten Sendung von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" wurde schließlich gezeigt, dass sich die beiden danach heftig angingen.

Zur Story