Hier sind Julian und Tanja im gemeinsamen Urlaub zu sehen.
Hier sind Julian und Tanja im gemeinsamen Urlaub zu sehen.Bild: Instagram/ Julian Claßen

Freundin von Julian Claßen spricht nach Vorwürfen Klartext: "Da kannten wir uns noch gar nicht"

31.08.2022, 07:19

Die Trennung von Julian und Bibi Claßen sorgte im Mai für einen großen Aufschrei unter ihren Millionen von Fans. Der Social-Media-Star offenbarte, dass sich seine Jugendliebe von ihm getrennt habe, die beiden haben zwei gemeinsame Kinder und gaben sich auch das Jawort. Die 29-Jährige bestätigte die Hiobsbotschaft schließlich und meinte: "Ja, wir beide sind nicht mehr zusammen. Natürlich stehen die Kinder immer und für immer an der allerersten Stelle bei uns."

Schnell kursierten Fotos im Netz, die Bibi vermeintlich mit ihrem neuen Freund zeigten. Auch Julian wurde händchenhaltend fotografiert. Im Gegensatz zu seiner Ex bestätigte er allerdings sein neues Liebesglück mit der einstigen Schwimmerin Tanja Makarić. Seitdem gibt es regelmäßig Pärchen-Content, auch zeigten sie sich schon verliebt im Urlaub. Kürzlich wurde darüber spekuliert, wie lange sich die beiden eigentlich schon kennen würden. Dazu gab es nun von Tanja eine deutliche Antwort.

Tanja Makarić geht auf pikantes Gerücht ein

Zur Erinnerung: Für einige Fans ging es wohl ein wenig zu schnell, dass Julian kurz nach dem Liebes-Aus mit Bibi wieder vergeben ist. Manche gingen sogar davon aus, dass er und Tanja schon länger als angegeben ein Paar seien. Um den Verdacht zu untermauern, führte die Community auch einen möglichen Beweis an. Vor Kurzem kursierte auf Tiktok ein Video von einem Story-Highlight von Tanja. Darin war sie auf einem Spiegel-Selfie zu sehen. Schnell fiel einigen Fans auf, dass es dort aussehe wie im Haus von Julian.

Die Story sei übrigens bereits vor 40 Wochen hochgeladen worden, dies ist mittlerweile mehr als zehn Monate her. Zu diesem Zeitpunkt gingen Bibi und Julian noch offiziell als Paar durchs Leben. Tanja löschte später die Aufnahme aus ihren Highlights. Für viele Fans war der Vorgang ein weiterer Beweis dafür, dass an der Vermutung etwas dran sein müsste.

Die Influencerin sagt mit deutlichen Worten, dass an dem Gerücht nichts dran sei.
Die Influencerin sagt mit deutlichen Worten, dass an dem Gerücht nichts dran sei.Bild: Instagram/ Tanja Makarić

Nun meldete sich Tanja im Rahmen einer Frage-Antwort-Runde zu diesem Thema persönlich zu Wort. Jemand fragte sie nämlich: "Was ist am Gerücht vom Bild vor 40 Wochen in Julis Haus dran?" Sie stellte daraufhin prompt klar: "Alles absoluter Quatsch. Da kannten wir uns noch gar nicht. Man sieht auch, dass es nicht das Haus ist. Bitte glaubt nicht alles, was ihr lest."

Julian bezog vor Kurzem übrigens auch einmal Stellung zu möglichen Betrugsvorwürfen und stellte auf Instagram nach einer Frage eines Fans klar: "Eine krasse Ansage für jemanden, der absolut keine Ahnung hat. Ich habe Tanja circa einen Monat nach der Trennung kennengelernt."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"The Voice"-Zwischenfall: Rea Garvey mit frecher Ansage gegen Kandidat

Die Battles markieren die heiße Phase von "The Voice", hier treten die Talente direkt gegeneinander an – und die Coaches haben anschließend die Qual der Wahl. In der Ausgabe vom 29. September sorgte ein Kandidat aber nicht nur aufgrund seiner Stimme für Aufsehen. Ayham Fayad verlor während seiner Performance gleich mehrere seiner Ringe und die Coaches starteten eine Suchaktion. Dabei konnte sich Rea Garvey einen frechen Spruch nicht verkneifen.

Zur Story