Bild

Kasia Lenhardt ist im Alter von 25 Jahren gestorben. Bild: Instagram/ Kasia Lehnhardt

Ex-"GNTM"-Teilnehmerin Kasia Lenhardt ist tot

Kasia Lenhardt, eine ehemalige Kandidatin von "GNTM", ist tot. Sie wurde nur 25 Jahre alt. Zuletzt geriet sie in die Schlagzeilen, weil Fußballspieler Jerome Boateng am 2. Februar die Trennung der beiden verkündete. Es folgte ein erbitterter Rosenkrieg, Vorwürfe in beide Richtungen wurden laut. Auch die frühere Partnerin von Jerome mischte mit.

Nun berichtete die "Bild", dass Kasia am Dienstag verstorben sei. Laut Polizei soll es keinen Hinweis auf Fremdverschulden geben. Das Model hinterlässt einen Sohn.

Kasias Freundin und Model-Kollegin Sara Kulka bestätigt den Tod der jungen Mutter auf Instagram. Sie schrieb: "Ruhe in Frieden. Du wundervoller Mensch, ich vermisse dich und hätte gerne Abschied genommen. Ich hoffe, du findest deinen Frieden jetzt und ich hoffe, die Wahrheit kommt jetzt raus."

Kurz vor ihrem Tod kündigte Kasia ein "neues Kapitel" an. Den Post setzte sie noch am Montag in ihrer Instagram-Story ab. Einen Tag später ist sie tot.

Bild

Kasia Lenhardt veröffentlichte noch einen Tag vor ihrem Tod ein Selfie von sich. Bild: Instagram/ Kasia Lenhardt

Wie die "Gala" jetzt berichtet, teilte die Polizei Berlin mit: "Es gab gestern gegen 20.30 Uhr einen Einsatz der Polizei in Charlottenburg wegen des Verdachts eines Suizides. Es wurde eine leblose Person in der Wohnung aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor."

Wenn du jemanden kennst, der Suizidgedanken hat oder selbst welche hast

Bestimmte Dinge beschäftigen dich im Moment sehr? Du hast das Gefühl, dich in einer ausweglosen Situation zu stecken? Wenn du dir im Familien- und Freundeskreis keine Hilfe suchen kannst oder möchtest – hier findest du einige anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote:

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichst du rund um die Uhr Mitarbeiter, mit denen du über deine Sorgen und Ängste sprechen kannst. Auch ein Gespräch via Chat oder E-Mail ist möglich.

Kinder- und Jugendtelefon: Der Verein "Nummer gegen Kummer" kümmert sich vor allem um Kinder und Jugendliche, die in einer schwierigen Situation stecken. Erreichbar montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111.

Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Bei MuTeS arbeiten qualifizierte Muslime ehrenamtlich. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch.

Hier findest du eine Übersicht aller telefonischer, regionaler, Online- und Mail-Beratungsangebote in Deutschland.

(iger)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Wenn ein Song einer Band in Deutschland auf dem Index steht, dann darf er hierzulande nicht live gespielt werden. So ist das auch mit dem Song "Der nette Mann" von der umstrittenen Band Böhse Onkelz – trotzdem schafften die Musiker es, das Lied am vergangenen Wochenende in einem Live-Stream von Arte unterzubringen – und das Lied so trotz des Verbots in Deutschland aufzuführen. Gegenüber watson hat sich Arte zu der Sache geäußert. Doch von vorn.

Arte übertrug das französische Festival "Hellfest" …

Artikel lesen
Link zum Artikel