"Variety" verweist auf Helena Zengels Auftritt in "Systemsprenger".
"Variety" verweist auf Helena Zengels Auftritt in "Systemsprenger".Bild: dpa / Gregor Fischer

Helena Zengel auf "Variety"-Liste vielversprechender Schauspieler

17.11.2020, 13:0417.11.2020, 13:05

Die zwölf Jahre alte deutsche Schauspielerin Helena Zengel ("Systemsprenger") hat es auf die jährliche "Actors to Watch"-Liste des US-Fachblatts "Variety" geschafft. Die Filmzeitschrift gab seine Auswahl von zehn Schauspielern und Schauspielerinnen, deren Karriere man besonders beachten sollte, am Montag bekannt.

"Variety" verweist auf Zengels Auftritt in "Systemsprenger" und auf ihr bevorstehendes US-Filmdebüt an der Seite von Tom Hanks in dem Western "Neues aus der Welt". Hanks spielt darin einen Nachrichtenboten im Jahr 1870, der auf die zehnjährige Johanna (Zengel) trifft, die von einem indigenen Volk großgezogen wurde.

Unter den zehn Auserwählten findet sich auch die bulgarische Schauspielerin Maria Bakalova (24), die in der "Borat"-Fortsetzung die Film-Tochter von Sacha Baron Cohen spielt, der Ire Paul Mescal (24, "Normal People") und die US-Darsteller Tiffany Boone (33, "Hunters"), Jayme Lawson (19, "Farewell Amor") und Tom Pelphrey (38, "Ozark").

Die Gruppe wird Mitte Dezember in einer "Variety"-Ausgabe vorgestellt. Das Branchenblatt lenkt seit 1998 den Blick auf vielversprechende Schauspieler, die später dann häufig bekannt wurden. Dazu zählen Brie Larson, Lupita Nyong'o, Octavia Spencer, Mahershala Ali und Timothée Chalamet.

(hau/dpa)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Der nächste Zeitsprung steht bevor: "House of the Dragon" fordert Fans heraus

"House of the Dragon" kann nach den ersten Folgen bereits viele "Game of Thrones"-Fans begeistern, mit der sechsten Episode allerdings gab es einen größeren Zeitsprung, der einiges an Verwirrung mit sich brachte – schließlich wurden als Konsequenz daraus die beiden bisherigen Hauptdarstellerinnen Milly Alcock und Emily Carey ausgetauscht. Obendrein konfrontierte die Serie ihr Publikum mit diversen neuen Stars, denn die Targaryen-Familie hat einiges an Nachwuchs hervorgebracht – der in Folge sieben dann auch für einen massiven Konflikt sorgt.

Zur Story